Farbmäuse, Degus oder Farbratten?

Ich stehe nun vor der Entscheidung, welche der drei Nager bei uns Einziehen soll. Das Gehege würde in meinem Zimmer unter dem Hochbett stehen. Platz ist für eine der drei Nagerarten da, jedenfalls von den diebrain Maßen her.

Bei Farbmäusen stört es mich das sie sehr klein sind, was aber auch Vorteile hat. Sie sind die Favoriten meiner Mutter und ich dürfte sicherlich mehr als 5 halten was wiederum für den Tierschutz bedeutet das Farbmäuse ein Artgerechtes Zuhause finden und ich hätte eine größere Gruppe Mäuse Zuhause die ich beobachten kann.

Ratten sind nicht gerade die Lieblingsnager meiner Mutter, aber es sind ja dann meine. Was mir bei Ratten aber sorgen macht ist das sie sehr anfällig für Krankheiten u. Tumore sein sollen bzw. sind. Von Ratten könnte und würde ich mindestens u. höchstens auch nur 3 halten.

Degus finde ich sehr süß und sie sind meine Favoriten. Das einzigste was mir Sorgen bereitet ist das sie wohl laut anderen Haltern besonders Nachts sehr laut sein können. Bisher habe ich mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Meerschweinchen, Katzen, Hunden, Kaninchen und einem Teddyhamster zusammen gelebt. Die meisten waren Nachts auch in meinem Zimmer und mich hat niemand vom Schlafen abgehalten. Mit Fernseher Schlafe ich z.b auch ein und meinen Wecker höre ich nicht sofort (Außer wenn Formel 1 schon Früh anfängt :D). Sind die Halter es nicht gewohnt das es Nachts auch etwas lauter ist o. sind Degus wirklich Nachts sehr Laut ? Soll ja alles nur vom Gitter und Holznagen kommen. Kann man da nicht vorbeugen und Beschäftigungsmöglichkeiten, Knabberzeug, usw. nur zum Abend bzw. Nacht reinstellen damit es halbwegs Neu und Interessant ist ?

Meine Kaninchen sind auch nicht leise Nachts aber es hält sich alles noch im Rahmen und die letzte Futter Portion gibt es auch nochmal Spät Abends, das sorgt eigentlich für ruhe und sie liegen irgendwo in meinem Zimmer rum.

Generell finde ich alle drei Nager süß und auf eigener weise interessant. Farbmäuse gefallen mir weil sie gerne in einer großen Gruppe leben, sich mit vielem beschäftigen und u.a auch gerne Klettern und Rennen. Bei Ratten und Degus gefällt mir natürlich das Rudel bzw. Gruppenverhalten auch, Ratten können ja auch Zahm werden. Degus u. Farbmäuse sicherlich in manchen fällen auch, das ist mir zwar nicht so wichtig aber schön ist es ja trotzdem wenn das Haustier nicht vor einem wegrennt. Kuscheln o.ä erwarte ich von Nagern sowieso nicht.

Was meint ihr würde besser passen ? achja, jemand in einem anderen Forum meinte das Farbmäuse angeblich heftig Stinken, ich selber kann das nicht bestätigen aber ich kenne auch nur eine Bekannte die mal welche hatte, wie sieht es bei euch aus ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Also Mäuse riechen wirklich extrem stark. Wenn sie in der Nähe des Bettes stehen, wüßte ich nicht, ob ich da schlafen könnte. Wenn du den Geruch vermeiden willst, musst du das Gehege täglich komplett reinigen. Wie es bei Ratten und Degus ist, weiß ich nicht. Rennmäuse z.B. riechen fast überhaupt nicht. An die Geräusche gewöhnt man sich sicher. Ich persönlich finde die Degus am interessantesten. Ratten sollen sich allerdings am stärksten an den Menschen binden, weshalb manche Leute sie ja auch auf der Schulter rumtragen können. Das hat auch was für sich. :-) Ich würde mich glaub ich für eine Gruppe Degus entscheiden.

...zur Antwort

Ich würde das gar nicht machen, das kann sehr gefährlich für dich und deine Mitfahrer werden, schließlich kann dir plötzlich einfach die Scheibe ins Gesicht fliegen. Da brauchst du nur mal über einen kleinen Huckel oder durch ein Schlagloch fahren. Und dann baust du, wenn es blöd kommt vielleicht sogar noch einen Verkehrsunfall, bei dem andere zu Schaden kommen. Also ich würde dir empfehlen, das Auto lieber nicht zu fahren, solange du das Geld nicht hast für eine neue Scheibe. Dann fahr lieber eine Weile mit Bus/Bahn oder Fahrrad, das ist sicherer.

...zur Antwort

Das ist natürlich schwierig. So eine große Lücke solltest du auf keinen Fall stehen lassen. Ich würde das mit der Krankheit aufführen, das ist besser als gar nichts über die Zeit zu sagen. Ansonsten würde ich überlegen, ob du nicht irgendwelche Seminare oder Kurse besucht hast, die belegen, dass du nicht untätig warst. Oder warst du vielleicht im Ausland für einige Zeit und man kann das als Studienreise angeben? Auch Schreibmaschinenkurse, Computerkurse oder Sprachkurse kannst du angeben.

...zur Antwort

Mittlerweile sind sie schon sinnvoller, weil du beim Fensteraustausch die Energieeinsparverordnung (EnEV) beachten musst. Fenster mit Dreifachverglasung und Edelgaszwischenfüllung erfüllen die momentanen Voraussetzungen am besten. Hier kann man nochmal nachlesen: http://www.allianz-pro-nachhaltigkeit.de/bauen-wohnen-modernisieren/modernisieren/themenschwerpunkt/die-fassade-bekommt-ein-neues-gesicht/erneuerung-von-fenstern-und-tueren/

...zur Antwort

In den wichtigen Räumen, z.B. Wohnzimmer lass ich die Heizung auch immer auf einer niedrigen Stufe laufen.

Ich habe auch einen Artikel dazu gelesen, indem diese Ansicht verteidigt wird. Falls noch Interesse besteht: http://www.allianz-pro-nachhaltigkeit.de/bauen-wohnen-modernisieren/wohnen/themenschwerpunkt/heizverhalten-im-winter/raumtemperaturen-im-winter-anpassen/ Ich finde, da wird ganz gut erklärt, wie man richtig heizen sollte.

...zur Antwort