Die haftenden Ingredenzien von einem Parfum sind , zumindest teilweise, extrem teuer. Logischerweise vor allem die natürlichen Komponenten. Es mag sein, dass die Industrie hier ein gewisses Sparpotential ausgeschöpft hat. Denke aber, dass dies höchstens bruchteilweise der Fall ist (habe berufliche Erfahrungen - aber eben nur bis ins Jahr 2000).

Bei Parfum für Männer (demnach auch für mich) habe ich in den vergangenen 15 Jahren keinen Qualitätsverlust feststellen können.

...zur Antwort

Schon länger auf dem Markt: Aqua Fahrenheit von Dior Auch sehr empfehlenswert: Hypnôse Homme von Lancôme Generell hat die Duftentfaltung extrem viel mit der eigenen Haut und deren Ausdünstung zu tun. Da kann selbst ein Parfum mit besten Ingredenzien, je nach Hauttyp, nach einer halben Stunde wie eine Mülltonne aus Berlin-Kreuzberg riechen :-) Quintessenz: Alles mit Moschus kann bei Herrenparfums extrem übel ausgehen. Agrumen und Holznoten passen bei Männern fast ausnahmslos. Floral lastige Essenzen 50/50. UND - nicht dauernd wechseln ! Das ist meines Erachtens pseudomodern. Ein gutes Rezept für einen Schweinsbraten wechselt man auch nicht alle Monate.

...zur Antwort

Siedfleisch/Tafelspitz vom Rind. Markbein, Lauch, Karotten, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch. Lorbeer, Nelke, Liebstöckel, evtl. Chili, Fleischbrühe von Maggi oder Knorr - aber noch besser nur ein sehr gutes Salz. Suppe machen ! Gemüse (nicht fein schneiden !) je nach Garzeit beigeben damit es knackig bleibt. Essen ! Darüber noch etwas grossblättrige (Italia) Petersilie. UND JETZT ENDLICH KALT: nicht verzehrtes Siedfleisch/Tafelspitz als Salat. Fleisch in circa 5-7 mm breite und circa 5 cm lange Streifen schneiden. Schalotte (nicht Zwiebel !), Cornichon, evtl. Chili dazu. Für die Salatsauce: Dijon-Senf, Weissweinessig, kaltgepresstes Rapsöl. Darüber, bzw. Garnitur: grossblättrige (Italia) Petersilie.

Vielleicht eine Furzidee - aber etwas Kiwi oder Ananas dazu schmeckt "elend" gut

...zur Antwort

übrigens - zahnschäden ergibt es mehr aus stockfouls (hoher stock, stockschlag) als durch schüsse. zur berichtigung von dem statement von hilfemoisch : die höchste gemessene geschwindigkeit ist knapp über 170 km pro stunde. wenn so ein ding aufs maul kommt, dann sind nicht nur ein paar zähne futsch - der halbe kiefer ist dann matsch. passierte dem ehemaligen schweizer nationalspieler frédéric rothen

...zur Antwort

schliesse mich costacalida an. chilischoten nur frisch verwenden. für europäer eine sorte verwenden die nicht auf der scoville-scala on top ist. für blattsalate völlig ungeeignet. sehr interessant für krautsalat, fleisch/wurstsalat und sogar notwendig für thailändische salate (yam nuea, yam woonsen)

...zur Antwort

parfüme sind eine hochgeheime angelegenheit. zusammensetzungen erhält man nur als fachkraft. bei konkretem interesse wenden sie sich zum beispiel an www.drom.com. mit dieser firma habe ich mehrere jahre zusammen gearbeitet.sind in der nähe von münchen und sehr angenehme leute. gruss, beat

...zur Antwort