In geschlossenen Räumen sammelt sich Mief jeder Art. Man bekommt ihn eben nicht raus.

Deshalb wäre es sinnlos, für Innenräume die gleichen Grenzwerte wie fürs Freie anzusetzen. Entweder man erreicht sie sowieso nicht, oder die Luft draußen dürfte so stickig sein wie ein geschlossener Raum.

Genau deshalb lüftet man ja: Draußen wird die Luft immer besser sein als drinnen. Wenn nicht im Moment, dann garantiert nach einigen Stunden.

...zur Antwort

Transgender - psychische Störung?

Hey, ich frage mich: Aus welchem Grund wird Transgender in der Gesellschaft als "normal" und eine der vielfältigen Facetten von Sexualität angesehen?

Jeder, der entgegen der gesellschaftlich geläufigen Meinung ist, wird heutzutage als intolerant und homophob bezeichnet. Für mich ist jedoch Transgender eine Geschlechtsidentitätsstörung, die eher psychisch behandelt werden sollte, als dass man sie hypt oder die Betroffenen in ihrer Krankheit bestärkt. Wenn jemand sich als Katze identifiziert, seinen Körper dementspechend modifiziert und anfängt zu miauen, wird ihm doch auch nicht zugejubelt. Damit will ich sagen, so wie es krank wäre, seine Rasse ändern zu wollen, so ist es auch mit dem genetisch festgelegten Geschlecht. Oder nicht?

Einem Schizophrenen sagt man ja auch nicht: ja, der Fernseher spricht wirklich mit dir, alles ok bei dir. Nein, den behandelt man, um ihm zu helfen. Wo ist da der Unterschied zu Transgender? Ich denke, nicht die Realität hat sich an den Kranken anzupassen, sondern der Kranke an die Realität.

Stattdessen wird einem sozusagen aufgezwungen, eine psychische Krankheit, die zudem einen extrem geringen Anteil in der Bevölkerung hat, als normalen Standard und damit gesund anzusehen. Wo bleibt da die Freiheit, die andererseits aber auch gefordert wird? Damit will ich nicht sagen, dass Transgender nicht gleichwertige Menschen sind oder nicht zu akzeptieren wären, aber es soll auch nicht verlangt werden, dass es jeder als normal ansehen muss.

So, jetzt dürft ihr mich grillen oder auch nicht. Danke für hilfreiche Beiträge und Meinungen.

...zur Frage

Während der Schwangerschaft ist der Embryo anfangs geschlechtsneutral. Dann entwickeln sich zuerst die Geschlechtsteile, je nach Aktivität des Y-Chromosoms. Wenn aus irgendeinem Grund das Y-Chromosom nicht ausreichend abgelesen wird, fehlt das chemische Signal und die Organe werden weiblich.

Später in der Schwangerschaft wächst das Gehirn. Je nach Hormonstatus wächst ein weibliches, männliches oder - ganz selten - intersexuelles Gehirn. Wenn aus irgendeinem Grund die Hormone des Fötus schlecht ausbalanciert sind, passt das Gehirn nicht zu den bereits fertigen Geschlechtsorganen.

Jahre später stellt das Kind dann fest, dass seine/ihre äußeren Teile nicht zum bewussten Ich passen. Gehirn und Unterleib stimmen nicht überein. Diesen Effekt und seine dramatischen Folgen nennt man Transsexualität.

Es handelt sich also um eine Krankheit des Körpers. Eventuelle psychische Störungen sind höchstens die Folge von Konflikten mit der Gesellschaft.

Körperliche Krankheiten kann man nur körperlich therapieren. Ein gebrochenes Bein behandelt man schließlich auch nicht mit Psychotherapie.

...zur Antwort

Das ist doch in Ordnung!

Beziehungsgeraffel steht dir also nicht im Weg. Du wirst einen sinnvollen Lebensinhalt finden, von dem dich weder Lebenspartner noch familiäre Pflichten abhalten können. Du kannst reisen, studieren ... ohne dich mit jemandem abstimmen zu müssen.

Vielleicht bist du asexuell. Vielleicht bist du einfach noch jung. Vielleicht bist du einfach so und brauchst keinen Sammelbegriff dafür. Früher hätte man deine sogenannte "Keuschheit" gelobt, damit wärst du Priester/Nonne/Heilige geworden.

...zur Antwort

Man meldet sich am alten Wohnsitz ab, aber nirgendwo wieder an.

Überall wo man registriert ist, liegt dann die veraltete Adresse und keiner kennt die neue.

Wo man eine Adresse angeben muss, gibt man eine falsche an. Bankkonten nutzt man gar nicht, man arbeitet schwarz gegen Bargeld.

...zur Antwort

Hast du die Diagnose nur wegen Introvertiertheit und dem Nicht-Zeigen von Gefühlen bekommen? Dann kann es gut eine Fehldiagnose gewesen sein. Wenn Kinder seltsam sind, reagieren Erwachsene schnell über. Irgendwann wächst sich alles aus, heraus kommt ein besonderer Mensch.

Zu Autismus gehört etwas mehr, u.a. eine filterarme Wahrnehmung. Man ist schnell überreizt, nimmt manches zu stark und anders zu schwach wahr. Autismus wird inzwischen nur noch diagnostiziert, wenn eine relevante Behinderung im Alltag vorliegt, du also mehr Hilfe als der Durchschnittsbürger brauchst.

...zur Antwort

Geh zur Polizei und erstatte Strafanzeige!

  • Schlagen = Körperverletzung
  • Telefon wegnehmen = Diebstahl
  • Begrapschen = Sexuelle Belästigung und Beleidigung
  • Geld wegnehmen = Diebstahl

Natürlich darf das niemand, egal ob er dein Chef ist oder nicht.

...zur Antwort

Die Frauen trauen dir Anstand zu. Wenn du dann keinerlei Anstand zeigst, sind die natürlich enttäuscht und entsprechend sauer.

Sieh knappe Kleidung als Test: Anständige Männer reagieren nicht drauf. "Schweinehunde" gaffen. So trennt frau ohne Worte die Spreu vom Weizen.

Was geht dich die Kleidung anderer Leute überhaupt an? Lass die Frauen tragen was sie mögen, das ist genauso wenig ein Grund zum Glotzen wie Kopftücher oder amputierte Körperteile.

...zur Antwort

Kanarienvögel brauchen einen Partner.

Männchen brauchen mindestens ein Weibchen, aber keinesfalls ein zweites Männchen. Denn sie verteidigen das Zimmer als ihr Revier.

Weibchen kommen auch mit anderen Weibchen aus, oder eben mit einem Männchen.


In Einzelhaft werden die entweder depressiv (sitzen nur noch traurig herum) oder extrem laut. Sie suchen dann nämlich pausenlos nach Artgenossen, indem sie rufen und singen.

Bevor es Radios gab, hat man männliche Kanarienvögel extra wegen dem Lockgesang einzeln gehalten. Sie haben verzweifelt nach Weibchen gerufen, die Menschen empfanden das als schöne Musik.

Einzelhaltung von geselligen Vögel war aber immer Tierquälerei, auch wenn unseren Urgroßeltern nicht bewusst war.

Gönn deinem Vogel also ein echtes Vogelleben: Halte ein Pärchen!

...zur Antwort

Derzeit ist Mauserzeit. Alle Vögel wechseln gerade ihr Gefieder.

Dabei fehlen die abgeworfenen Federn, bis sie von selber nachwachsen. In der Zeit können die Vöel schlechter fliegen, alles strengt sie an.

Deshalb:

Lass! Ihn! In! Ruhe!

Sperr deine Katze ein, falls du eine hast. Lass die Vögel in Ruhe mausern (Gefieder wechseln). Das ist völlig normal im August.

...zur Antwort