Internetbekannschaft auf einmal weg?

Also ich habe vor gut einem Jahr ein Mädchen im Internet kennengelernt. Es hat ungelogen alles gepasst uns wir haben so gut wie jeden Tag stundenlang telefoniert (wenn wir beide Urlaub hatten) und sehr viel geschrieben, Memes gesendet und "peinliche" Fotos von uns. Wir haben zusammen Filme geschaut und uns Geschichten vorgelesen.

Es kam mir so vor als würde ich mich selbst als Mädchen treffen weil wie gesagt wir waren gefühlt die gleiche Person.

Sie war auch eine der ersten bei denen ich mich als Ace geoutet habe da sie mich gefragt habe was für eine Sexualität ich habe und glücklicherweise hatte sie kein Problem damit. Dachte ich zumindest.

Ab besagtem Tag hat sie sich immer weniger gemeldet, hat nicht auf meine Nachrichten geantwortet und wollte nicht mehr telefonieren. Auf WhatsApp hat sie mich dann ohne Vorwarnung blockiert. Ich fand das zwar ziemlich scheiße von ihr dachte aber dass sie schon ihre Gründe haben wird.

Dann 1, 2 Wochen später schreib sie mir auf Instagram. Sie hat sich beschwert dass ich mich ja nicht mehr melden würde. Auf meine Frage wie ich das machen soll wenn sie mich blockiert hat habe ich keine Antwort bekommen. Sie schrieb einen fetten Text von wegen das sie mich nur ins Bett kriegen wollte und dass ich kein richtiger Mann bin weil ich sie nicht will.
Allgemein war sie irgendwie wie ausgewechselt.

Ich hab sie nie irgendwie beleidigt oder war in irgendeiner Art Frauenfeindlich etc.
Sie meinte auch zu beginn als wir uns kennengelernt haben dass sie für immer da bleibt und ich ihr wichtig bin und so (das aus dem ersteren nichts wird hab ich mir fast schon gedacht)

Warum ist man so? Ich hab voll das Gefühl dass ich was falsch gemacht habe.

Ich hasse die nicht falls man das aus dem Text vllt. so rausliest. Solange sie glücklich ist ist mir das recht weil ich sie auch zu keinem Kontakt zwingen möchte

Internet, Freundschaft, Mädchen, Psychologie, Kontakt, Liebe und Beziehung