Es ist eigentlich ganz simpel. Die Geschlechtsidentität ist von Geburt an gegeben. Wenn sie sagt, sie war einer, dann war sie nie ein Therian. Denn die Geschlechtsidentität ändert sich nicht und lässt sich auch sonst nicht ändern.

Man kann glauben, dass man einer ist, weil man vielleicht gerade verwirrt ist, so wie es zum Teil bei Jugendlichen in der Pubertät der Fall ist, die sich fragen ob sie nicht vielleicht trans sind.

...zur Antwort

Können sie nicht. Man kann keine Personengruppe und deren Existenz verbieten. Ausserdem verzapfst du hier gerade jede Menge Unsinn.

...zur Antwort
Anderes(bitte mit Erklärung was das genau ist danke ☺️)

Lesbisch IST homosexuell.

Neben heterosexuell, homosexuell gehören auch bisexuell und pansexuell zu den häufigsten. Die hätte man auch so aufzählen und für alle anderen weiteren dann "anderes" machen können.

Ich selbst bin bi.

...zur Antwort

Transgender und transsexuell bezeichnet eigentlich dasselbe. Der aktuelle Begriff dafür ist transgeschlechtlich.

Und ja, nicht jede Person, die unter das trans Spektrum fällt, wünscht sich eine Geschlechtsangleichung. Manche machen alles, andere nur etwas und wieder andere gar nichts.

...zur Antwort

Es gibt keinen Vorteil. Sie wurden einfach mit dieser Sexualität geboren und fertig.

Das ist dasselbe, wie wenn ich dich fragen würde, was es für einen Vorteil hat für dich, auf Frauen zu stehen.

...zur Antwort
Nein, das ist nicht möglich!

Die ist genauso wenig angeboren, wie es Homophobie ist.

...zur Antwort