Es ist einfacher, eine Handvoll Autoren Untertitel schreiben zu lassen, als alle Lines zur übersetzen und aufzunehmen.

Zudem hat das Original mehr Charme. Die Leute sind mittlerweile kaum noch angetan von Dubs. Der Dub von MGS1 war unterdurschnittlich für die deutsche Qualität, die man auch schon damals bei neu synchronisierten Spielen gehört hat.

...zur Antwort

Mäuse sind keine ekelhaften Tiere. Viele Menschen haben eher Angst vor der Legende, dass Ratten und Mäuse Krankheiten übertragen.
Mäuse sind wie andere Haustiere auch - sie erledigen ihr Geschäft, essen, trinken und brauchen sozialen Kontakt. Solange man den Käfig oder das Terrarium regelmäßig säubert, ist auch der penetrante Uringestank kein Problem.
Eigentlich sind Mäuse sogar reiner als Katzen, da ihr Kot hundertmal kleiner ist als der von anderen Haustieren.

...zur Antwort

Wenn du Geld und Interesse hast, dann würde ich dir empfehlen auch die Vorgänger zu spielen :)
Ansonsten gibt es ja auch Alternativen wie Let's Plays, Wikipedia bzw. das Metal Gear Wikia und so weiter, wo du dir die Story und Charaktere in Ruhe durchlesen kannst (Spoiler sind allerdings enthalten!)

...zur Antwort

Ein Großteil der bekannten Fetische sind kein Verbrechen, sofern man Anderen keinen Schaden damit zufügt.
Fußfetisch ist erstaunlich weit verbreitet auf der Welt, aber die Gesellschaft macht es diesen Menschen immer schwer, sich zu "outen".

Du kannst nichts für deinen Fetisch und musst dich auch deswegen nicht schämen, und wenn Freunde dir sagen du musst deswegen zum Psychiater, dann ist das Unsinn.
Solange du niemanden damit belästigst oder angehst, ist das vollkommen in Ordnung auf Füße zu stehen.

...zur Antwort

Manchmal passiert es, dass durch Silikone im Shampoo bestimmte Stellen im Haar oder gleich alles anfängt, zu kleben und seltsam "gummihaft" zu werden.
Welches Shampoo benutzt du denn? Meistens steht hinten drauf, ob Silikone enthalten sind oder nicht. Sonst versuche doch mal anderes Shampoo oder eine Spülung und konzentriere dich beim Einwirken besonders auf die Strähne.

Falls du unsicher bist, geh am Besten zu einem Friseur deines Vertrauens und zeige ihm deine Strähne (:

...zur Antwort

Die Zeichenfähigkeit kommt immer von dir. Ich habe schon Künstler gesehen, die haben dir mit einem Bleistiftstummel ein perfektes Portrait gezeichnet.
Die Stifte sind, wie auch z.B Grafiktablets, nur ein Hilfsmittel welche dich unterstützen, aber die wahre Fähigkeit kommt von dir.

Gute Stifte zum Schattieren, Linien ziehen oder ausmalen findest du in Kunst- und Bastelgeschäften, dort gibt es meistens immer spezielle Ecken für Stifte :)
Nimm am Besten welche in verschiedenen Härtegraden, denn damit hast du mehr Auswahl beim Rumprobieren.

...zur Antwort

Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Im Normalfall dauert es schon einige Monate wenn nicht sogar Jahre, bis die Löcher sich wieder schließen. Ich trage z.B seit fast einem Jahr meine Lobes nicht mehr, und die Löcher sind immer noch intakt.
Nur kann es passieren, dass sich Schmutz o.ä ansammelt und es schwer werden kann, den Stecker wieder reinzumachen.
Aber dann keine Sorge, du musst nur etwas wackeln und suchen, und dann ist der Ohrring auch wieder drinne :)

...zur Antwort

Ich an deiner Stelle würde da gut aufpassen. Die Löcher von Piercings brauchen generell länger zum Verheilen als die von normalen Ohrringen. Frag' am besten dort nach, wo du deinen Piercing hast stechen lassen, oder im Shop wo du den neuen Helix kaufst (sich beim Piercer beraten lassen ist aber besser).

Es kann im schlimmsten Falle zu einer Vereiterung kommen, wenn du vorschnell deinen Helix wechselst, und dann muss im Ernstfall der Piercing raus. Und so ein vereitertes und entzündetes Loch braucht seine Zeit zum Verheilen. Dann lieber 2€ für eine neue Kugel ausgeben :)
Wenn du allerdings extrem gut aufpasst und wirklich das Loch sowie den neuen Stecker pflegst, könnte es glatt gehen, aber ein Risiko zur vorzeitigen Entzündung ist dann immer da.

...zur Antwort