Sind keine Ohrhörer, aber preislich ok und auch wireless. Allerdings nicht für´s Joggen geeignet. Eher für Ergometer oder Indoor-Fitness. Ich mag sie aber. Heißen Miiego Boom. https://www.pulstreiber.de/technik-lesen/sportkopfhoerer-miiego-boom.html

...zur Antwort

Hat jemand Tipps, wie ich ein besserer detektiv werde?

Hallo! Schon seit ich klein bin wollte ich Detektiv(in) werden. Es fing früh an, nämlich mit einem meiner großen vorbilder :. Shin'ichi Kudo! Wie oft habe ich mit dem kleinen Conan mitgerätselt und die fälle geklärt, und noch heute verfolge ich jede neue folge mit eifer und versuche den Täter noch vor Conan zu finden ( was mir fast nie gelingt xD ) Wegen ihm sehe ich die Welt ganz anders, hinterfrage alles kritisch und auch wegen ihm ( und Sherlock! ) kann ich mir keine normalen Krimi/bücher/filme mehr geben da ich meist schon am anfang weis wer der täter ist. ( Die Morde da sind alle gleich gestrickt 🙅). Meine ersten bücher waren die von Sherlock Holmes, wärend andere 5-7 Jährige mit autos und Barbies gespielt haben, lag ich gefesselt vor spannung auf meinem Bett und hab mir die großartigen Bücher durchgelesen. Desöfteren hab ich versucht einen Detektiv Club zu gründen, jedoch wollte niemand mitmachen oder er zerfiel schon nach 'nen Tag. Ich versuche immernoch mir einen Namen als Detektivin zu machen, da ich jedoch erst 12 bin lachen mich alle aus und die anderen, also meine freunde, interessieren sich eher für so sachen wie Mode und was weis ich. Auch kann ich mirbkeinen Namen machen, da ich fast nie richtige aufträge habe. Das was ich bis jetzt gelöst habe war pipifax. Da sollte ich 'nen verschwundenen Füller suchen, da sollte ich rausfinden ob eine mitschülerin bei uns klaut oder sowas.. Jedoch will ich weiter üben,üben und üben! Doch ich hab wirklich keinen plan wie ich üben soll, wie soll ich trainieren? Ich besitze schon eine menge an allgemeinwissen, meine Kombinationsgabe ist nicht gerade schlecht, logisches denken auch nicht. Doch ich weiss, das reicht nicht! Kann mir da jemand helfen? :3

Ich weiss garnicht wieso ich meine halbe lebensgeschichte hier aufgeschrieben hab xd

...zur Frage

Finde ich gut, dass du deine Lebensgeschichte aufgeschrieben hast. Da weiß man wenigstens, was dich antreibt. Schau dir doch einfach den Alltag an. So oft fragt man sich, was hinter den Dingen steckt.

  • Warum ist dieses Produkt so billig?
  • Warum verschenkt jemand dies oder jenes (will er auf anderen Wegen an mein Geld)?
  • Jemand gibt sich im Internet als DER Fachmann aus, hat mächtig auf den Putz. Was steckt wirklich dahinter, ist er nur ein arbeitsloser Sprüchklopfer? Recherchiere über ihn! Entlarve den Schaumschläger.
  • Schau mal online, ob Leute ihr Fahrrad als vermisst melden? Vielleicht findest du Spuren oder Hinweise.
  • Frag mal der Kripo, ob die kleinere Fälle haben und du mal in die Ermittlungen schauen kannst oder sonstwie Einblick gewinnst.
  • Schreib deinen eigenen Krimi.
...zur Antwort

Ich weiß, es geht an deiner eigentlichen Frage vorbei, aber Supplemente lohnen sich nicht. Genauso wenig wie die ganzen Eiweißpülverchen. Gesunde, proteinreiche Ernährung, diszipliniertes Training und ausreichend Schlaf. Was ich aus eigener Erfahrung empfehlen kann, ist ab und zu vor dem Training Calcium. Meist kann ich da ein, zwei Wiederholung mehr rausquetschen, aber sollte man nicht dauernd nehmen, bringt den Mineralhaushalt durcheinander. Fischölkapseln sind auch zu empfehlen, aber der andere künstliche Mist entlastet nur deinen Geldbeutel. Quark mit Leinöl ist auch eine gute Sportermahlzeit.

...zur Antwort

Trampolinspringen ist eine gute, gelenkschonende Art, den Puls in die Höhe zu treiben und in Bewegung zu bleiben. Allerdings sollte sie unbedingt ein Trampolin kaufen, welches mit Bändern federt, NICHT mit üblichen Federn. Diese Trampolins federn viel zu hart und sind selbst bei normalgewichtigen Menschen nicht so gut für Knie und Bandscheiben. Ich hab selber so eins. War etwas teurer, aber im Vergleich zu den Dingern mit Metallfedern ist der Unterschied enorm. Ich habe mal gegoogelt, es ist so eins, selbe Marke (glaube ich). Wirds bei Ebay bestimmt billiger geben, ich habs für 250 € von einem Bekannten aus dem Sportstudio. Würde es nicht mehr hergeben. http://www.pulstreiber.de/trainingsgeraete-lesen/test-bellicon-trampolin.html

...zur Antwort

Beim Laufen wirst du einen höheren Puls haben, wahrscheinlich in einem Bereich, der oberhalb der Fettverbrennungszone liegt. Du verbrauchst dabei zwar mehr Kalorien, aber sinnvoller wäre es, in einem niedrigeren Bereich zu arbeiten, also schnell zu spazieren. Kauf dir einen Pulsmesser, dann siehst du in welchem Bereich du dich bewegst. Ergänzendes Kraftraining nicht vergessen. Zum Thema Ausdauertraining und Abnehmen gibt es ein recht gutes Buch, dann geht es auch um die entsprechende Ernährung: http://www.pulstreiber.de/buecher-dvds-lesen/buch-ultimative-ausdauer.html. Für das was du willst, reicht eine simple Pulsuhr, notfalls vom Aldi oder eine gute Gebrauchte für unter 100 Euronen. Viel Erfolg.

...zur Antwort

Es gab / gibt im Osten einen Bierathlon, bei dem ein zweier Team glaube ich 10km zurücklegen muss und dabei einen Kasten Bier leeren muss. Wird 2020 bestimmt olympisch ;-)

...zur Antwort

Der Körper besteht nicht aus Einzelteilen, alles hängt zusammen. Du weißt ja: Reißt du dir am Arsch ein Haar aus, tränt sofort das Auge. Trainiere am besten Übungen, die soviel wie möglich Muskulatur beanspruchen, auch die Gegenspieler. Zum Beispiel Kreuzheben. Da wird der Rücken massiv belastet, aber auch Bauchspannung ist notwendig, Griffkraft, Trapazmuskel, Lats, Beinbizeps, Waden. Eine geniale Ganzkörperübung. Vergiss den ganzen Isolationsscheiss (Sorry).

...zur Antwort

Sieht auf dem Foto eigentlich recht ausgewogen aus. Brustumfang: Da eignen sich Überzüge wirklich ganz gut. Allerdings darst du da nicht zu viel erwarten, dass Knorpelgewebe dehnt sich sehr langsam und natürlich nicht endlos. Ansonsten empfehlen sich für Muskelmasse die Klassiker: Schweres Bankdrücken, Frontdrücken (ja, auch dass). Immer Gegenspieler bzw. "Rückseite" mittrainieren, sonst Dysbalancen und Gorilla-Look: Als in identischem Umfang Klimmzüge, Rudern (oder Bankziehen) und auch mal Kreuzheben.

...zur Antwort

Die meisten Sportler trainieren zu viel, zu hart und verzetteln sich mit zu vielen Nebenübungen. Klar spielt auch Ernährung und Schlaf eine Rolle, aber fast immer ist Erstgenanntes der Knackpunkt. Probier mal das folgende Programm, welches dich ordentlich "ausbremst", mittelfristig aber sehr gute Zuwächse bringt. http://www.pulstreiber.de/kraft-muskelaufbau-lesen/mehr-kraft-und-muskeln-mit-dem-laengst-vergessenen-doug-hepburn-prinzip.html


...zur Antwort

Hör mit diesem Clown auf. Vorne glänzen, hinten stinken. Gibt in jedem Verein genüg Sportler, die man sich als Vorbild nehme kann, da braucht man keinen Selbstdarsteller, der auf youbtube Halbwissen verbreitet und kleine Bubis abzockt.

...zur Antwort

Wir hatten damals im Karateverein auch Mädchen bzw. Frauen. Die haben
das Training 10 Minuten eher beendet und dann vor uns geduscht. Ist die
beste Lösung. Mit Bikini duschen und sich nachher beim Umziehen wieder
nackig machen, ist auch Unsinn. Frag einfach im Verein nach. Dies sollte
wohl möglich sein, mit 14 bist du ja kein Kind mehr und ein Sportverein
ist keine öffentliche Sauna oder FKK-Bad.

...zur Antwort

So verrückt es klingt, probier mal Schuhe ohne Dämpfung, also Zehenschuhe. Ich habe auch eine schwere Knie-OP hinter mir und komm mit den Dinger sehr gut klar, man läuft einfach runder mit ihnen. Hier der Schuh: http://www.pulstreiber.de/schuhe-lesen/test-vibram-five-fingers-bikila-evo.html

...zur Antwort

Das Problem habe ich seit heute auch. Wahrscheinlich ein internes Update, das diesen temporären Fehler verursacht.


...zur Antwort

Ich war zwei Monate im Rollstuhl und danach wurden die Drähte aus den Knien entfernt. Danach erst vorsichtiges Laufen auf Krücken. Ein Riss der Patellasehne ist schon hart, aber ich bin mittlerweile wieder zu 90% fit. Ist vor einem Jahr passiert, kannst dir ja mal meinen "Erlebnisbericht" durchlesen. http://www.pulstreiber.de/stories-lesen/zack-und-ploetzlich-rollstuhl-statt-dusche.html

...zur Antwort

Du hattest doch das Reiten erwähnt. Auf dem Land gibt es doch meist auch Reitvereine, mit etwas Glück findest du dort Jjemanden mit einem Therapiepferd. Das ist etwas anderes als klassisches Reiten. Die Tiere sind speziell trainiert. Vielleicht findest du auch eine Physiotherapie, die so etwas anbietet. Auch Canicross, also Laufen oder Rollerfahren mit dem Hund wäre was. Das sind zwar alles körperliche Aktivitäten, aber der enge Kontakt zum Tier und das körperliche Ausarbeiten hilft auch bei mentalen Problemen. Ich wünsche dir alles Gute. Du findest einen Weg. Hier mal zwei Links:
http://www.pulstreiber.de/rehabilitation-praevention-lesen/therapeutisches-reiten.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Canicross

...zur Antwort

Nachher schwimmen. Ein gutes Krafttraining verlangt auch koodinativ so einiges ab. Koordinative Elemente solltes du immer frisch trainieren, also NICHT nach dem Ausdauertraining. Zudem ist das Schwimmen eine gute Möglichkeit des Lockerns nach harten Krafteinheiten.

...zur Antwort

Wenn du wirklich so ein schlapper Pinsel bist, dann kannst du dir selbigen auch an der Reckstange einklemmen. Aber mal im Ernst: Probleme sind da, um überwunden zu werden. Das ist eine Lebenseinstellung. Du kannst nicht vor allem, was dir Angst macht oder keinen Spaß macht davonlaufen.

...zur Antwort