Wie seht ihr meine Situation?

Hallo! Ich stecke in einer unfassbar schweren Situation. Mein Freund (18) und ich (17) sind bald ein Jahr zusammen und seit einem Monat ca haben wir Probleme... Wir sehen uns echt selten meiner Meinung nach und wenn wir uns sehen sind das irgendwie Treffen, wie ich finde die eher freundschaftlichen Treffen ähneln.

Vielleicht reagiere ich über, aber immer wenn wir uns treffen unternehmen wir was mit den Freunden und da ist er zu mir so als wären wir nur gute Freunde, ich meine klar, dass man sich nicht unbedingt küssen muss vor allen Leuten, aber ein wenig Liebe oder Zeichen davon geben?

Wir haben Sex, der ist auch schön und gut und alles und er sagt mir auch sehr oft wie sehr er mich liebt, aber irgendetwas in mir lässt mich so fühlen als wäre das alles nicht das eine was ich in einer Beziehung suche.
Wenn wir uns mal sehen, machen wir fast nie was zu zweit, was mir aber sehr wichtig wäre aber ich habe es aufgegeben zu fragen oder etwas zu sagen.
Er nimmt sich immer Zeit für seine Freunde, aber wenn ich dann was mit ihm machen will heißt es ihm geht’s nicht gut oder was auch immer. Am Vortag betrunken, dann hat er keine Lust mehr was mit mir zu machen, aber für Freunde hat er immer Zeit wenn die sagen machen wir was. Ich mag seine Freunde und sie sind alle wirklich nett, wir kommen auch alle gut klar. Ich bin froh, wenn er was mit ihnen macht, aber es macht mich traurig wenn er dafür versucht unsere Treffen nicht stattfinden zu lassen.

Ich weiß nicht ob unsere Beziehung so normal ist, oder ob da irgendetwas nicht stimmt.
Danke an alle die sich diesen doch sehr langen Text durchgelesen haben. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben oder Sachen sagen die ich in dieser Situation am besten machen sollte? Oder hilft nurmehr die Trennung?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Ich werde nicht warm mit den Freunden von meinem Freund?

Hallo,

Also mein Freund und ich sind mittlerweile seit 1 Jahr zusammen und ich habe auch schon alle seine Freunde kennengelernt. Das erste Mal hab ich seine Freunde auf einer Party kennengelernt. Ich habe mich schnell mit ihnen gut verstanden (lag aber da eventuell auch am Alkohol). Sonst war ich öfters mit bei normalen Treffen. Ein paar Mal war es lustig und ein paar Mal wusste ich einfach nicht was ich mit ihnen reden soll. Wir haben keine gemeinsamen Hobbys und ich kenn sie ja noch nicht so lange (gerade mal ein halbes Jahr).
Ich weiß oft einfach nicht was ich mit ihnen reden soll und ich will da auch nicht komisch sein (dass sie mich komisch finden).

Wenn wir mit einem Freund alleine sind finde ich mir meistens schon was zum reden mit dem aber wenn es dann halt 10 Leute+ waren irgendwie auch nicht. Ich will wie gesagt nichts Komisches sagen. In seiner Freundesgruppe waren mal Mädchen mit denen ich mich auch gut verstanden habe, aber die sind jetzt alle getrennt von den Jungs oder sie kommen auf so normale Treffen auch nicht mehr mit. (Mein Freund hat erzählt dass in der Vergangenheit auch schon einige Freundinnen der Jungs nicht mitkommen wollten zu der Freundesgruppe...)

Hat jemand Tipps, wie oder was ich mit ihnen reden kann (ganz unabhängige Dinge, die man immer reden oder sagen kann) oder wie ich weniger schüchtern ihnen gegenüber sein kann?

Ich hoffe jemand von euch hatte/hat eine ähnliche Situation und kann mir sagen was ich tun kann damit das besser wird.

Freizeit, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
5 Antworten