Hallo, ich empfehle den Hochzeitstanz nach dem Hauptgang und vor dem Dessert zu machen. Erstens ist da i.d.R. vom Restaurant am meisten Zeit eingeplant zwischen abräumen und Desser vorbereiten und zweitens kann dann in der Zwischenzeit mal kurz getanzt werden - somit setzt sich das Essen, die Leute haben sich bewegt und das leckere Dessert passt wieder rein. Und wenn ihr einen guten DJ oder eine gute Band habt dann bringen die nach dem Desser die Gesellschaft wieder zum Tanzen.

...zur Antwort

Hallo, deine Schwester sollte für sich klären, was für Sie auf einer Hochzeit wichitg ist. Es gibt Brautpaare, die legen Wert auf gutes Essen, andere wünschen sich tolle Ringe, einen Superschlitten als Hochzeitsauto oder ein Traum von einem Brautkleid. Manchen ist die Musik wichtig und und und... Wenn du aber im Durchschnitt kalkulierst würde ich auch nicht zu knapp kalkulieren und lieber kleine Finanzpölsterchen einkalkulieren. Ringe und Gravur ist m.E. zu günstig angesetzt - hängt natürlich auch davon ab, auf welches Material sie zurückgreift sowie mit oder ohne Steine etc. Aber Ringe trägt man bekanntlich ein Leben lang, von daher sollte hier die Qualität stimmen. Kleider gibt es bereits ab 500 Euro - wenn sie ein günstiges findet um so besser, denn letztendlich soll es zum Typ Frau passen. Leider ist es aber so, daß wir Frauen ja immer auf das Teuerste zusteuern.... Von daher würde ich hier noch einen Puffer einplanen (wenn Sie ihn nicht braucht um so besser) - Bei Frisur und Styling plane mit 200 Euro um auf der sicheren Seite zu sein. Fotografen beginnen ab ca. 300 Euro, dann sind es aber nur die offiziellen Hochzeitsbilder. Wenn du einen Fotografen für den ganzen Tag planst kannst du bis 2.000 Euro ausgeben. Und bei Musik fängt es auch bei 500 Euro an mit einem DJ und kann bis zu 2.500 Euro gehen für eine gute Band. Danksagungskarten sind deutlich günstiger als die 300 Euro. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Ansonsten einfach rückfragen.

...zur Antwort

Unter klassischen Hochzeitsgeschenken versteht man kleine Give-Aways an die Gäste. Dies ist ein kleines Dankeschön an die Gäste zu verstehen. Manchmal werden die Gastgeschenke mit dem Namen des Gastes versehen und somit dient das Gastgeschenk auch als Tischkarte. In der Regel werden zwischen 0,50 € bis 3 € pro Gast ausgegeben. Das können Hochzeitsmandeln sein, personalisierte Schokoladentäfelchen oder auch Tischkartenhalter. Manche Paare die ein gleiches Hobby haben finden aus diesem Bereich auch ein Symbol zum Verschenken. Gastgeschenke findet ihr auch hier: <a href="http://www.myweddingshop.de" target="_blank">www.myweddingshop.de</a>

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.