Macht vom Widerrufsrecht gebrauch, und zwar schnell. Geht das nicht weil die Frist vorbei ist kündigt, damit ihr nicht Jahre zahlen müsst. Habt ihr keinen Vertrag, fordert eine Vertragskopie. Ihr könnt auch zu einem Anwalt, der findet vllt. noch andere Wege z.B. wg. Täuschung. Das kann ohne Rechtsschutzversicherung aber Geld kosten, es sei denn du hast Hartz4. Als letztes könntet ihr auch Anzeige wg Täuschung/Betrug stellen, wenn er euch was völlig falsches erklärt hat.

...zur Antwort

Das sollte eigentlich gehen. Auf zoll.de findet man Infos. Man muss den Wagen beim Zoll zur Ausfuhr anmelden, aber keinen Zoll in Deutschland bezahlen. Erkundige dich, ob man Steuern zurück bekommt. Der Käufer muss keine Meldung in Deutschland haben. Du musst aber bestimmt Zoll in Afrika zahlen.

...zur Antwort

Hi, ich habe soeben eine Achse in meinen 206 eingebaut. Die Achsen sind in Originalwerkstätten unbezahlbar, es gibt aber extra Importeure die generalüberholte Achsen aus Polen für den 206 führen, da diese extrem anfällig und teuer sind. Ich habe in Mülheim an der Ruhr bei Maresco nur 220,00 bezahlt für die Achse und den Einbau für 200 bei einer Vorortwerkstatt bekommen, das war aber sehr billig, ist schon viel Aufwand. Achse hab ich selber zur Werkstatt gefahren und die ausgetauschte zum Achsenhändler zurückgebracht gegen Pfand. Check mal ebay/ Ebay Kleinanzeigen/ polnische Werkstätten, oder Maresco, vllt hat der ne Spedition oder per Hermes etc. Von einer ungewarteten Achse vom Schrott rate ich ab, die sind bekanntes, anfälliges Verschleißteil und es wäre bitter, wenn die nach der doppelt vielen Arbeit nach kurzer Zeit auch kaputt wäre.

...zur Antwort

Ich sehe auf dem Trödelmarkt häufiger alte Filmkameras. Die werden selten gesammelt und sind daher billig zu haben. Wenn sie aus deiner Familie stammt behalte sie einfach, es muss nicht immer nur um Geldwert gehen.. Ansonsten versuchs bei ebay /Kleinanzeigen oder aufm Trödel. Ich denke 20€ ist realistisch. Reparatur oder großer Schätzungsaufwand lohnen hier sicher nicht.

...zur Antwort

Hallo. Ein Weitwinkelobjektiv hat eine kurze Brennweite und geht etwa von 10 bis 35 mm Brennweite. Es gibt Zoomobjektive in dem Bereich oder Festbrennweiten. Auch das Normal-Zoom 18-55 beinhaltet schon einen Weitwinkelbereich. Interessant sind die echten Weitwinkel, auch Ultraweitwinkel genannt mit einem Bereich zwischen 10 und 20 mm. Es gibt da einige auch von Sigma oder Tamron. Je weiter der Winkel, desto mehr hast du allerdings stürzende Linien z.B. bei Gebäuden. Weitwinkel-Festbrennweiten gibt es als normale Weitwinkel oder als Fisheye mit einem kugeligen Effekt. Gib mal die ausgesuchten Objektive bei google ein und suche als Bild, da findest du neben Bildern der Objektive auch damit gemachte Beispielbilder. z.B. Sigma 10-20, Tamron 10-24 , Tokina 11-24, Wallimex 14mm, Canon 14mm.....

...zur Antwort

Es kann evtl. sein, dass die Nikon zu Beginn nicht auslöst,da sie das Objektiv nicht erkennt das macht sie dann nur im manuellen Modus M , man müsste auch im Menü Auslpsepriorität dh Auslösen ohne Objektiv einstellen können. Lohnt sich oft, alte Objektive, viele waren recht gut und manuell scharf stellen ist doch ok.

...zur Antwort