Geeigneter CPU-Kühler?

Hallo. Ich verändere in letzter Zeit meinen PC etwas, und im Zuge dessen, möchte ich mir auch einen neuen CPU Kühler anschaffen.

Er sollte allerdings gut aussehen, nicht so wie die ganzen Noctua Lüfter (beige-rot) und farbneutral sein. Ich benutze das Asus ROG Strix B450-F Gaming Mainboard, das eine sehr große Abdeckung über Anschlüssen und Spannungswandlern besitzt. Erstens sollte der Lüfter nicht so groß sein, dass er dort anstößt und zweitens befindet sich auf der Abdeckung das ROG Logo (LED beleuchtet), welches er ebenfalls nicht überdecken sollte.

Außerdem sollte er zukunftssicher sein (Ich besitze derzeit einen Ryzen 5 1600x -> AM4. Allerdings will ich in naher Zukunft Problemlos übertakten können oder mir in ferner Zukunft sogar einen 7er der 2000er Reihe kaufen).

Gut wäre es noch, wenn er ein Tower Kühler ist und sein Luftstrom horizontal verläuft.

Ich benutze den Crucial Ballistix Sport RAM.

Ich hab auch schon über eine AIO Wasserkühlung nachgedacht, da mir aber in der Vergangenheit eine ausgelaufen ist, bin ich dem gegenüber sehr skeptisch eingestellt, denn wer zahlt den Schaden, wenn eine AIO WaKü ausläuft?

Designtechnisch wäre eine AIO Wakü natürlich optimal, allerdings tendiere ich eher zur Luftkühlung.

Ich weiß, das sind sehr komplizierte Ansprüche, aber was tut man nicht alles für das Aussehen seines PCs.

Vielen Dank im Vorraus!

LG

PC, Computer, Technik, Design, Wasserkühlung, Gaming PC, Technologie, CPU Kühler, Spiele und Gaming
7 Antworten
Powerline optimieren?

Hallo. Ich habe schonmal eine ähnliche Frage gestellt, allerdings habe ich keine passenden Antworten bekommen und habe einige neue Fragen.

Ich habe eine 100Mbit Leitung bekommen und beim Router(FRITZ!Box 7590) kommen auch die 100mbit/s an, allerdings nicht bei meinem PC der ein Stockwerk darüber steht. Diesen habe ich per Powerline(FRITZ!Powerline 510E & 540E) mit dem Netzwerk verbunden, da das WLAN Signal zu schwach war (und ich nicht über WLAN spielen möchte) und da ich kein ewig langes LAN Kabel in das Zimmer in welchem mein PC steht hinauflegen möchte.

Das Interface der Powerline (Bild) zeigt mir, dass ich bis zu 190 Mbit/s Downspeed erreichen kann. Allerdings bekomme ich etwa bei einem Download auf z.B. Steam oder Uplay nur maximal ~7.4MB/s. Bei einem Speedtest war das ebenfalls der Fall, wohingegen der Upload allerdings immer beim Maximalwert(4MB/s) lag.

Gibt die Zahl im Powerline Interface die theoretische Geschwindigkeit zwischen den beiden Adaptern an, oder die tatsächliche? Die Adapter sollten bis zu 500Mbit/s schaffen und mir ist klar, dass ein Großteil der Leistung "auf dem Weg zurückbleibt", weshalb ich davon ausgehe, dass das Interface die tatsächliche Geschwindigkeit ausgibt. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich das prüfen kann?

Was kann ich sonst noch tun, um die Geschwindigkeit der Powerline zu optimieren (Vielleicht etwas im Router/Powerline einstellen)? Ich möchte natürlich die volle Leitsung nutzen, ohne meinen PC umstellen zu müssen... Oder gibt es andere Alternativen?

Im Anhang finden sich noch 2 Bilder. Das erste vom Interface der Powerline und das zweite von dem des Routers.

Danke und LG

Computer, Internet, Technik, Netzwerk, Fritz Box, LAN, Powerline, Technologie, Spiele und Gaming
5 Antworten