Hallu, Vermutung bleibt halt Vermutung!

Ich kann nachempfinden wie du dich fühlen musst. 4 Jahre Beziehung aufgrund von 2 Gesprächen zu beenden, ja das klingt absolut unglaubwürdig. Nur es muss ja nicht gleich immer Geschlechtsverkehr sein.

Wäre ich in deiner Situation würde ich aber auch davon ausgehen das dort "mehr" war, nur wissen kann man es halt trd. nicht. Also mach dich nicht weiter verrückt! Sei froh dass du nun weißt woran du bist und warst, es hätte schlimmer laufen können und ich hoffe du wirst wieder Glücklich!

Abschließen, Kein Gedanke mehr daran verlieren. Weiter Leben!

...zur Antwort

Ich mag beides! Hatte auch schon beides in der Familie, beschränke mich auf nichts und finde es idiotisch zu sagen "ich hasse... weil..."

Hund sind absolut tolle Tiere aber auch sehr Zeitintensiv, ich wollte immer wieder einen nachdem unser Schäferhund eingeschläfert wurde, damals war ich noch im Kindergarten. Allerdings haben meine Eltern auch wegen meinem Bruder und mir, beide Berufstätig und Opa wurde es auch zuviel, gesagt sie wollen keinen Hund mehr. Verständlich wenn keine Zeit für das Tier da ist.

Katzen hatten wir schon immer auf dem Hof, haben dann in der Grundschule 2 Kätz'chen bekommen, davon wurde eine früh überfahren. Aber der Kater ist in diesem Jahr stolze 18 Jahre geworden auch wenn wir Ihn aufgrund eines Tumors vor einigen Monaten einschläfern musst. Er war immer da, und ein tolles Tier. Zwischenzeitlich waren immer mal wieder Streuner da etc.

Uns laufen genrell regelmäßig Katzen zu, die auch bleiben dürfen, zurzeit 2 zugelaufene. Ich habe 2 Britishkurzhaar Kater in der Wohnung, wirklich Leute, diese Tiere sind was ganz besonderes, ich liebe die beiden so! Und die anderen natürlich auch! ALLE! Und mein Bruder hat auch 2 Hauskatzen. Also 6 zurzeit auf unserem Grundstück und ich werde liebevoll #crazycatlady genannt.

Wenn es sich irgendwann mal ergibt hätte ich gerne einen Hund dazu, aber wie gesagt, wenn keine Zeit für dieses Tier, dann ist es Tierlieber auch keins zu halten. Aber Katzen werde ich immer haben wollen! Diese Tiere geben einem so unglaublich viel. Ach, alle Tiere!

Und wer behauptet er "hasse" dies oder jenes Tier, hat sich noch nie wirklich mit dieser treuen Seele beschäftigt!

...zur Antwort

Meine Kollegen die bei der Sparkasse sind, kriegen alle Ihren Lohn zur gleichen Zeit aber meist einen Tag vor mir, ich bin bei der Volksbank.

...zur Antwort

Frags doch noch 3x
Statt hier Roman zu verfassen klär es mit deinem "Freund"

...zur Antwort
Trainieren

"Gezieltes" Zunehmen und Abnehmen gibt es natürlich nicht.

Aber richtig ist, dass dir Muskelaufbau helfen kann. Um Muskeln aufzubauen muss man Grob gesagt natülich "mehr zu sich nehmen" (im bestenfall sehr Eiweißreich) aber auch "ausreichend dafür Trainieren".

Allerdings würde ich dir Raten trotzalledem ein "Ganzkörper Training" durchzuziehen mit einem Focus auf Beine und Po, ansonsten wirkt es eher "ungleich"...

Würdes du ins Fitnessstudio gehen?

...zur Antwort

Niemals, man muss besser Planen um damit fertig zu werden.

Mein Gosh, Speicher das Projekt wie es in jedem verdammten Programm oder Spiel möglich ist.

...zur Antwort

du bist Momentan Erkältet, erwähnst es ja wohl nicht ohne Grund, mein Gott dein Körper hat gerade andere Sorgen. Wird definitiv wieder wenn du Fit bist.

...zur Antwort

Hier beschreibst du gerade mich!

Jahrelang. Schulzeit war "schlimm". Mündliche Note immer im 4 bis 5er Bereich. Bevor ich was falsches sage, sage ich lieber garnichts. Mir wurde sogar mal Unterstellt das ich in Klausuren schummeln würde, da ich ja sonst auch nichts wüsste...

Wenn ich neue Leute kennen lerne, brauche ich ewig um aufzutauen. Wenn ich einmal Aufgetaut bin darf ich mir immer anhören "Wow, du bist ja sau lustig und nett, das hätte ich nie erwartet"

Übrigens wird meine Schüchternehit oft mit Arroganz verwechselt... deshalb sind mir Gegenüber manchmal Leute auch eher "pampig" - Wieso auch immer...

Ebenfalls kommt es bei mir drauf an wie mir die Person gegenüber begegnet, manchmal bin ich wie ein verzerrter Spiegel, ist jemand Selbstbewusst bin ich Schüchtern, ist jemand eher Schüchter bin ich Selbstbewusster...

Wenn jemand allerdings Aufgeschlossen und nett ist, gehts bei mir auch schneller als jemand der merkt "Oh die ist Schüchtern" und mich dann irgendwie anders behandelt und nur mit Samthandschuhen anpackt.

Ich hab ca. 2 bis 3 Jahre gebraucht um in meiner Ausbildung mit allen richtig warm zu werden, mittlerweile bin ich ausgelernt, ich komme mich nicht jedem klar, aber das stört mich nicht. Wichtig ist das ich absolut aufgetaut bin und die Kollegen und ich lachen immer darüber wie ich am Anfang war etc.

Aber man wandelt sich natürlich mit der Zeit, heute gehe ich "Einschüchternde" Situationen anders an als damals, gehe diese anders an und sowieso bin ich jetzt ganz anders als damals - ich bin einfach etwas Aufgeblüht.

Alles kommt mir der Zeit. Ich bin ganz Zufrieden wie alles so war bis jetzt!

...zur Antwort
Attest holen und Zuhause bleiben

Wer krank ist, ist krank!

...zur Antwort
Wenn es nur flirten ist, dann okay.

Aber wo fängt Flirten an und wo hört es auf?
(Okey, wo es es aufhört kann ich mir denken...)

Nur was für den einen Flirten ist, muss es für den anderen ja nicht gleich sein.

Und ich rede nicht von sehr offensichtlichem Flirten, oder vermehrten Flirten bei verschiedensten Frauen oedr Männern. Weil das unterstütze ich auch nicht.

...zur Antwort

Du solltest gerade bei Tattoos, nicht immer auf die Meinung anderer hören.
(Außer es handelt sich um deinen Tätowierer und es geht um andere dinge etc.)
Tattoos sind immernoch umstritten, man mag sie, oder man mag sie nicht.

Letztendlich geht es darum wo du das Motiv schön findest und auch haben willst. Da spielt es keine Rolle ob es das erste, dritte oder hundertste ist.

...zur Antwort

Trinken!

Mach dir verschiedenen Shakes ob Protein oder mit Obst (Banane, Milch, etc.) Google einfach mal nach Ideen.

...zur Antwort

Andere Körergröße, andere Körperform, definierterer Körper
Oder einfach eine "Kopfsache" bei dir...

...zur Antwort

Berufsschulen teilen Ihre Klassen natürlich nach den verschiedenen "Berufen" und Lehrinhalten auf. Dann bist du nur mit Leuten die selbstverständlich das selbe lernen, in einer Klasse.

Das ganze wird dann eher in eine Fachrichtung gehen, also Berufsbezogene Lehrinhalte etc.

...zur Antwort