Zebrafinken sind sehr soziale Tiere und kämpfen nur um das Nest wenn der Käfig zu klein ist. In unserer außenvoliere konnte man beobachten das sich alle anderen mit um die jungvögel gekümmert haben bzw. Auf den Eiern saßen.

...zur Antwort

Pudel oder wasserhunde!

...zur Antwort

Das wäre ein Fall fürs veterinäramt!
Frag deine Eltern ob sie vom tierschutzgesätz schon mal was gehört haben!

...zur Antwort

Da ist die frage muss man mit einem 12 wochen alten welpen schon in den Urlaub fahren. Lasst ihr doch erstmal bei euch ankommen! Da bleibt euch nichts anders übrig als Polen ausfallen zu lassen, bevor die euren kleinen in Quarantäne stecken!

...zur Antwort

Schau mal nach 'demeter' die haben eine Seite wo du all ihrer betriebe deutschland weit findest! Gibt sicher auch bei dir in der nähe. Glückliche kühe glücklicher geht's heutzutage nicht mehr!

...zur Antwort

Entweder vor dem waschen kämmen oder gleich nach dem waschen. Ich finde das die ganzen locken pflegeprodukte keinen Wert haben. Ich benutze nur Shampoo, spühlung und ab und an mal eine kokosöl Maske über Nacht.
Beste Ergebnisse hab ich wenn meine korkenzieherlocken tropfnass im Schatten oder im Haus trocknen lasse. Sonne trocknet sie sonst zu sehr aus

...zur Antwort

Ich würde erstmal abchecken obs nicht ein Tier ist. Wenn es allerdings keinen Aus- oder Zugang zum dachboden gibt würde es mir zu denken geben.

...zur Antwort

Lässt sich auf dem Bild nicht genau erkennen. Wenn du die offene Seite noch mit ner Plexiglasscheibe oder ähnlichem zu machen würdest falls es wirklich minus minus Grade erreichen sollte. Ich hatte noch nie Probleme im Winter solang es vor Wind und Wetter geschützt ist seh ich überhaupt kein Problem!

...zur Antwort

Es gibt keinen besseren freund als einen Bruder & es gibt keinen besseren Bruder als dich

...zur Antwort

Mein ältester Bock ist jetzt 12 Jahre und noch kein ende in Sicht. Hoffentlich ist dir das nicht zu lang...

...zur Antwort

warum gibt es so viele Qualzuchten die von der züchergemeinschaft toleriert werden (eine medalie hat immer zwei seiten)
ich habe zwei ohne Papiere und es sind die gesündesten von den ahnentafelhunden in meinem Bekanntenkreis.
ich habe zwei ohne Papiere und es sind die gesündesten von den ahnentafelhunden in meinem Bekanntenkreis und ich würde es immer wieder tun
Ich denke wer sich 100% ig sicher sein will einen gesunden Hund zu kaufen... sollte es lassen.
Schwarze Schafe gibt es überall ob Hobby oder eingetragen.

...zur Antwort

Warum gibt es viele Leute, die Chihuahuas nicht ausstehen können?

Hallo! Seit 2 Jahren nun habe ich einen kleinen, gesunden und aktiven Chihuahua. Mir fällt immer wieder auf, dass, wenn ich mit meinem Hund Gassi gehe, viele Leute derart angewiedert meinen Hund (und mich) anschauen. In manchen Fällen kommen dann auch Sprüche wie z.B.: "Das ist doch kein richtiger Hund!", "Ne Ratte mit langen Beinen!" oder "Den kann man ja einfach in der Tasche umhertragen (im negativen Sinne).". Ja, ich weiß, es gibt Hundebesitzer die ihren Chihuahua in der Tasche umhertragen, ihn als Accessoire nutzen oder/und ihn nicht erziehen, aber das ist bei mir absolut nicht der Fall! Das erwähne ich auch immer, wenn solche Kommentare fallen. Es ist eigentlich ein Unding, dass ich mich vor diesen Leuten noch rechtfertige, aber ich möchte einfach gegen diese Vorurteile angehen. Viele bezeichnen Chihuahuas auch als hässlich. Ich frage mich dann immer, wie man ein Tier als hässlich bezeichnen kann. Selbst der hässlichste Hund der Welt (Quasimodo) ist doch nicht hässlich, sondern offensichtlich krank, denn er leidet unter einer verkürzten Wirbelsäule. Ich hoffe, der Text wird jetzt nicht zu lang, aber das muss ich noch kurz erzählen: Letztens war ich mit meinem Chihuahua beim Tierarzt im Wartezimmer. Soweit so gut! Kurz darauf hat mein Hund ein kurzes Bellen von sich gegeben. Dann sagte eine ältere Dame zu mir: "Typisch 'Chiwawas'! Können sich nie benehmen! Die müsste man mal mit Gewalt erziehen!", ich bin fast vom Hocker gefallen. Mein Gott, mein Hund hat einmal gebellt, weil sie vielleicht was gesehen/gerochen/gehört hat, weiß der Geier warum... Er ist halt auch nur ein Hund! Was erlauben sich manche Menschen? Warum können einige Leute Chihuahuas einfach nicht ausstehen?

...zur Frage

Ich will jetzt nicht sagen das chihuahuas sch... sind, dass sind sicher ganz ganz tolle hunde. Aber sie sind verpönt weil man sie zu dem gemacht hat was sie heute sind! Die Vorurteile kennt jeder, die muss ich nicht extra aufzählen.
Wieder mal ein klassisches Beispiel für den tollen VDH der Qualzuchten gestattet.

Ich glaube es ist ein generelles Hundehalterproblem, jeder depp hat einen, aber die wenigsten nehmen auf nicht hundeliebhaber rücksicht. Dazu gehört das aufsammeln der Haufe, die Rücksichtnahme auf unserer mitmenschen. Ich habe auch nicht die Rasse die überall beliebt ist. Aber wenn ich unterwegs bin bekomm ich nur noch positive stimmen. Wie: die sind aber brav und gut erzogen, oder toll das du den Dreck mitnimmst....

Kleiner tip von mir: zeig denen da drausen wie toll dein hund ist. Das auch chihuahuas folgsam sind und deiner nicht ins Klischee passt!

...zur Antwort

Ich habe zwei boxer die eine ist sechs und wurde bisher nur einmal wegen marderkacke gebaden. Die kleine ist drei und eine extreme Dreck... wurde aber auch erst einmal wegen gülle gebaden.
Baden mit Shampoo ist extrem schädlich die wichtige fettschicht ist auch mit hundeshampoo dahin. Sie fangen zu stinken an und werden fettig weil sie von grund auf mehr Talg produzieren müssen.
Falls Sie dreckig sind entweder im sommer zum Baden bzw gartenschlauch oder warten bis sie trocken sind und dann bürsten.
Ich rate von regelmäßigem Baden ab egal ob kurz oder langhaar.

...zur Antwort

Französische Bulldogge nach mehreren Angriffen einschläfern lassen?

Folgendes ist passiert:

Meine Schwiegermama hatte schon als ich meinen Freund kennengelernt habe unseren kleinen süßen Charlie der inzwischen ca. 5 Jahre alt ist und eigentlich ein sehr liebenswürdiger toller ausgewachsener Bully ist.

Letzes Jahr im Dezember kam dann noch eine kleine frisch geschlüpfte Bullydame namens Frieda dazu und meine Schwiegermama ist umgezogen in ein großes Haus mit mehreren Mietern, Garten und viel Freiraum zum spielen. Die Nachbarn haben einen Golden Retriever und der wurde von Charlie angegriffen weil er sehr eigen ist wenn es ums Revier geht oder er wollte Frieda beschützen. Nach kurzer Zeit hat er meine Schwiegermama und ihren Bruder (nacheinander, an versch. Zeiten) gebissen. Nach diesen Schocks zog Charlie zu meinem Freund und mir weil er sowieso besser auf ihn gehört hat und ihn meiner Meinung nach als Alpha angesehen hat.

Als wir dann zum Geburtstag hinfuhren um ein bisschen zu trinken und in der Runde zu sitzen haben wir nach einer Weile Charlie auch raus zu uns gelassen aber er musste bei uns auf dem Sofa bleiben. Er ist zwischendurch kurz um den tisch und die Couch gelaufen aber wirke nicht gestresst. Als mein Freund ihn dannn hoch nehmen wollte um ihn wieder auf Sofa zusetzten passierte es dann: Der zweite heftige Biss bei einem Menschen in die Nase! Und dann noch unserem Alpha!! Wird eine ganz schön tiefe Narbe bleiben..Der andere Biss war bei meiner Schwiegermama (eigenliche Besitzerin in den Arm)

Leider hat Charlie uns voher keine Zeichen von Stress gegeben durch blicke, knurren etc... Wie kann ich soetwas vorbeugen? Denn falls das nochmal passiert wird mein Charlie eingeschläfert das möchte ich niemals! :( Ich glaube es liegt daran das wenn jemand Alkohol getrunken hat macht es ihn aggresiv. Gerne würde ich mit ihm Stresssituationen üben das er das bewältigt (beim staubsauger hats ja auch geklappt obwohl man es nicht für möglich hielt) aber ich kann auch nicht betrunken meinen hund trainieren ?!

Danke im Vorraus für jede professionelle Antwort von mir und Frenchie Charlie!

...zur Frage

Ich würde mal anfangen ihn als Hund zu sehen.
Lastet ihn ordentlich aus, nur ein müder hund ist ein glücklicher hund. Hört auf ihn anzutatschen und ihn auf sofa zu lassen geschweige den hochzutragen.
Ich glaube er ist ein intelligenter Hund der sich wie kingrotz vorkommt und denkt er darf alles. Aber ihr musst aufhören ihm wie ein Kleinkind zu behandelt. Quasselt nicht mehr auf ihn ein fasst ihn nicht ständig an. gebt ihm eine Aufgabe, auch wenn es sich komisch anhört bei beissern, kauf dir eine beisswurst an der er sich kontrolliert austoben kann.

...zur Antwort