Bettwanzen oder doch was anderes?

3 Antworten

Klingt nach Flöhen, die sind sehr wählerisch, und oft ist nur einer betroffen. Hatte ich auch mal, nur ich, meine Familie hatte nix, Kind lag auch nachts neben mir.Hab bei mir das gesamte Zimmer mit einem Dampfreiniger bearbeitet, vor allem alle Ritzen und die Matratze, danach war Ruhe. LG

Sieht man flöhe? Habe bis jetzt nämlich noch nichts gesehen leider...Und woher kommen die :/

0
@tatiii71

Hab keine gesehen, war mit den Stichen aber beim Arzt, der hat sofort gesagt, es wären Flohbisse. Weiß auch bis heute nicht, wo die herkamen. Aber nachdem ich alles gedampft hatte, und ich danach frei von Stichen blieb, denke ich, es waren wirklich welche. Jucken übrigens wie Hölle, und wenn man einen kratzt, fangen alle anderen auch wieder an zu jucken. 

0

Stechmücken! Da wir unsere Füße nachts aufdecken nutzen die ihre gelegenheit.
Gibt aber auch Menschen wie mich die "mögen" sie nicht, ich werd höchstens einmal im jahr gestochen. Meinen freund teilweise zwei-dreimal die nacht.

Gegenfrage: Habt ihr eine Katze, die bei euch im Bett evtl. am Fußende schläft? Das könnten auch Flohstiche sein... . 

Info am Rande wir führen einen sauberen Haushalt sind in der letzten zeit nicht verreist haben keine Tiere ect.

ehhhmmm, ich glaube nicht

0

Nein keine Tiere :/

0
@tatiii71

Ein sauberer Haushalt, lieber DeeMcUp, bedeutet nicht, dass eine saubere gepflegte Katze nicht von draußen ein paar Flöhe mitbringen kann.

Dass du keine Tiere hast, @tatiii71, habe ich leider überlesen. Als Thema hast du Tiere angegeben ;o) . 

Im Moment gibt es extrem viele Mücken, die durch das warme Wetter nochmal geschlüpft sind. Die letzten drei Tage habe ich mich spätvormittags in der Sonne mit meinem Fahrrad durch Wolken dieser Insekten gekämpft, gruslig. - Können es nicht einfach ganz normale Mückenstiche sein?

0
@polarbaer64

Nein ich denke das ist ausgeschlossen habe nie etwas gesehen 

0
@tatiii71

Naja, Mücken sieht man ja tagsüber eher nicht, die schwirren nachts um deine Füße, wenn die aus der Decke hängen.

Dann können es vielleicht doch Flöhe gewesen sein. Die kannst du mal an der Kleidung mitgebracht haben. Man braucht nicht zwingend ein Haustier, um einen Floh ins Haus zu bekommen. Und die Flöhe müssen auch nicht in deinem Bett sein, weil du da nichts findest. Die können sich ebensogut auf der Couch befinden

Irgendwo schreibst du, du hast das Bett abgesaugt, und die Stiche kommen immer noch, dann muss es ja woanders, als im Bett sein.

Wenn du ganz sicher sein willst, kauf dir so einen Vernebler gegen Flöhe (Fogger). Das lässt man laufen, wenn man mindestens 2 Stunden außer Haus ist - und anschließend gut lüften. Das killt vielleicht das eine oder andere unerwünschte Insekt gleich mit.

http://www.hornbach.de/shop/Ungezieferspray-Vernebler-ARDAP-Fogger-2er-Pack-2-x-100-ml/5841572/artikel.html?WT.srch=1&origin=pla&WT.mc_id=de12a999

0

Hunderte Stiche/Bisse über Nacht, starker Juckreiz?

Hallo zusammen,ich habe schon seit einigen Wochen/Monaten über Nacht sehr viele Stiche/Bisse und bin zuerst davon ausgegangen, dass es Schnakenstiche sind, da wir hier viele haben, wohnen nah am Wasser und schlafen mit offenem Fenster. Die Stiche sind Großteils an den Fingern/Händen und Armen, wenige an den Beinen. Nun war ich eine Woche in Griechenland im Urlaub, wo ich nichts hatte. Jetzt sind wir wieder zurück und nach der ersten Nacht im Bett meines Freundes (schlafe so gut wie jede Nacht bei ihm) habe ich einen echten Schock bekommen! Meine Oberarme sind nun übersäht mit etwa 50 Stichen pro Arm, und das ist nicht übertrieben. Google zufolge trifft alles auf Bettwanzen zu, da immer mehrere Stiche an einer Stelle sind, sogar in einer Reihe, wie eine Art Straße und ich auf dem Bettbezug kleine blutflecken entdeckt habe. Außerdem ist der Juckreiz sehr stark und hält etwa eine Woche oder länger an. Nun ist es aber so, dass mein Freund gar nichts hat, wenn, dann nur ganz wenig und es juckt nicht. Kann das sein, dass Bettwanzen nur an eine Person im Bett gehen und die andere unverschont lassen? Kann ich mir schlecht vorstellen... Oder vielleicht doch schnaken? Habt ihr hier Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Wer kennt solche Stiche?

Ich habe seit ein paar Tagen zuerst 2 Stiche am Handgelenk bemerkt die dann gejuckt haben, sowie heute neue Stiche am Arm. Es Es sind immer 2 Stück. Habe bisher keine Mücke oder ähnliches entdecken können. Bett und Kleidung habe ich bei 60 grad gewaschen und alles abgesaugt trotzdem hatte ich heute morgen neue Stiche. Kennt sich jemanden aus und hat Tipps ?

...zur Frage

Stiche am Körper über Nacht

Hey, bin heute morgen mit drei Stichen im Gesicht, zwei in Ohrgegend, einem am Rücken und einem am Bein aufgewacht. Jetzt frage ich mich, welches Tier das verursacht haben könnte...

Die Stiche im Gesicht sind jeweils ca. 5cm von einander entfernt und bilden fast schon eine Linie. Ein weiterer Stich befindet sich ganz am Rande meines rechten Ohres, der andere hinter dem Linken. Dann ist noch einer an meinem unteren Rücken und meinem Oberschenkel. Es heißt ja, Bettwanzen würden öfter beißen als Schnaken stechen, deswegen hätte ich nun gerne Klarheit.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Bettwanzen oder nur Mückenstiche?

Hallo,

Ich bekomme seit einer Woche oder so über Nacht immer Stiche, habe jetzt ungefähr 10 an jeder Hand, mehrere an meinen Handgelenken, an meinem Hals und im Gesicht, also nur die Stellen die über nacht unbedeckt sind. Die Stiche schmerzen, jucken und sind gerötet. Ich dachte am Anfang erst es wären Mückenstiche aber jetzt frage ich mich ob es nicht Bettwanzen sind?

Die Stiche haben auch keine wirkliche Schwellung, was bei mir bei Mückenstichen immer entsteht. Ich habe schon mein Bett durchsucht aber nichts gefunden... Was soll ich jetzt tun und woran erkenne ich es?

LG Cherry

...zur Frage

Was ist das? Flohbisse,Milben,Bettwanzen?

schon seit fast 2 Wochen werde ich nun unerträglich von irgendwelchen Viechern gequält... wir haben eine Katze die öfter in meinem Bett lag seitdem habe unerträglich juckende viele Stiche nebeneinander aber nur an den Füßen, wir haben schon alles abgesaugt und gewaschen und nichts passiert ich kriege jede Nacht neue Stiche dazu ich bin langsam am verzweifeln bitten helft mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?