Also wenn der Weeping Angel (ich werde das im Weiteren mit "WA" abkürzen, weil, naja, kürzer ^^) zwischendurch wegguckt (wozu er eigentlich keinen Grund hätte) würde er den Silent vergessen. Irgendwann würde der Silent sich wohl undrehen und gehen, in der Hoffnung dem WA entkommen zu sein, woraufhin dieser sich dann wieder bewegen könnte. Und sobald er wieder hochguckt, würde er wieder anfangen den Silent zu verfolgen, auch wenn er sich nicht daran erinnert, dass er das vorher schon getan hat. So kann das dann quasi für immer weitergehen. Andererseits ist der Silent vielleicht auch klug und stellt einfach schnell einen Spiegel vor dem WA auf, sobald dieser wegguckt. 

Wenn zwischendurch hingegen der Silent wegguckt (was ja eigentlich schon Voraussetzung dafür wäre, dass der WA sich bewegen und weggucken kann), würde der WA ihn vermutlich ziemlich schnell erwischen, bevor der Silent dazu kommt wieder hinzugucken.

Bonusfrage: ist es überhaupt wahrscheinlich, dass ein WA versucht einen Silent anzugreifen? Ist seine Art von Energie und Lebenszeit überhaupt interessant, oder ist er für den WA wie eine Art Baum? Lebendig, aber nicht ganz am Leben?

Ich hoffe, du findest das hilfreich und vielleicht auch interessant. 

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Wie man in der Episode selbst sieht, ist das Kissen hinter der Ambulance Station versteckt. Man kann also, außer von oben, nicht wirklich dahinter gucken. Hinzu kommt, dass die Theorie vermutlich trotzdem Schwachsinn ist. Du musst bedenken: die Folge, inklusive der angeblich, vielleicht, vermutlich richtigen Lösung, stammt von Steven Moffat und Mark Gatiss - zwei der größten Sadisten und Lügner überhaupt (von GRR Martin mal abgesehen) - und insofern würde ich jedes ihrer Worte und jede ihrer Erklärungen mit Vorsicht genießen. ;)

Apropos: da ist ja immer noch Myc, der schließlich auch seine Finger im Spiel hatte ("Lazarus is go", wir erinnern uns). Wer weiß, was der mächtigste Mann der Welt so in der Zwischenzeit getan hat. Ein paar Scharfschützen sind ja schön und gut, aber wenn denen auf einmal eine ziemlich große Anzahl Geheimdienste im Nacken sitzen, überlegen sie sich vielleicht auch noch einmal genauer, ob sie das wirklich durchziehen wollen.

Und schließlich zu deiner eigentlichen Frage: wieso ist Sherlock nicht wirklich gesprungen? Nun, die einfachste und offensichtlichste Antwort lautet: weil die Serie dann zuende gewesen wäre. Und Sherlock ist neben Doctor Who die eine Serie, die die BBC bestimmt so bald nicht sterben lassen wird. Viel zu profitabel.
Die andere, nicht weniger pragmatische Begründung lautet: weil es so in den Büchern steht. Wenn man es auch nicht direkt auf den ersten Blick sieht, so halten sich Gatiss und Moffat bei allen Handlungen doch akribisch genau an die Buchvorlage. Und im Buch ist es nun einmal so, dass Sherlock Holmes stirbt (for real) zusammen mit Moriarty. Das sah nur die Fangemeinde nicht so gern, hat getrauert und protestiert bis Doyle schließlich nachgegeben und Sherlock Holmes zurückgebracht hat. Natürlich komplett mit Erklärung wieso er so lange weg war und wie er denn nun überlebt hat. Also tatsächlich ist die Serie viel näher an den Büchern als man vermuten würde, wenn man mal genauer darauf achtet. ;)

Fantastische Grüße
das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Also mal ganz grundlegend: dürfte ich fragen, wieso du keine Lust hast die Staffeln mit Capaldi zu gucken? Und ich hoffe jetzt kommt nicht irgendwas Bescheuertes wie "weil er zu alt ist", sonst vergeht mir hier nämlich gleich die Lust. ;)

Eine konkrete Reihenfolge gibt es nicht, da die Serien eigentlich unabhängig von einander funktionieren. RTD hat die Rechte an Bild- und Wortmarken wie "TARDIS" oder "Doctor Who" leider nicht von der BBC erhalten, weshalb außer der Hand des Doctors kein konkreter Zusammenhang zwischen den beiden Serien existiert. Da beide Serien zumindest am Rande mit Zeitreisen zu tun haben, ist eine konkrete Reihenfolge quasi unmöglich aufzustellen, aber es gibt ein paar Hinweise.
Zum einen solltest du die erste Staffel Doctor Who bis inklusive "The Parting Of The Ways" gesehen haben, bevor du mit Torchwood beginnst. In jener Episode sehen wir nämlich, wie Jack durch Roses "Bad Wolf Mode" unsterblich wird (ups ^^) was ja zu Beginn der Torchwoodserie bereits der Fall ist (wie wir recht schnell daran erkennen, dass er in der zweiten Episode direkt erschossen wird und sofort wieder zu sich kommt).
Dann solltest du die erste Torchwood-Staffel Schauen bis "End of Days" und während dessen die zweite und dritte Staffel Doctor Who bis vor(!) Utopia. Dann schaust du "End of Days" und in direktem Anschluss "Utopia", das führt nämlich die Handlung aus Torchwood fort.
Am Ende von Torchwood Staffel 2 ("Exit Wounds") kommt eine Referenz zu Doctor Who "Aliens Of London" vor, allerdings hast du da ja bereits das "andere Ende" der Referenz geguckt, sodass es für die Reihenfolge nicht weiter wichtig ist. Fall es dir nicht aufgefallen ist, Tosh und Owen unterhalten sich über das "Schwein aus dem Weltraum":

Owen: "Oh, come on, Tosh. There's no way you could've anticipated that power spike. Come on. Besides, you've saved my back so many times in the past. Right from the moment I joined."
Tosh: "Your second week, I had to cover for you. Pretend I was a medic, because you were hung over and unreachable."
Owen: "What was it, Space Pig?"
Tosh: "Space Pig."

Was wir dadurch allerdings bekommen ist ein zeitlicher Kontext: Owen ist offenbar erst sehr kurz bei Torchwood. Erst seit etwa zwei Wochen vor "Aliens Of London".

Danach gibt es eigentlich keine Hinweise mehr über die zeitlichen Zusammenhänge zwischen beiden Serien, sodass man danach eigentlich "ganz nach Bedarf" selbst mischen kann.
Hoffentlich hilft dir das ein bisschen weiter und noch viel Spaß beim gucken wünscht
das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Im physikalischen Sinn, nehme ich mal an?

Bitte korriegiere mich, falls ich falsch liege, aber anhand deiner Frage vermute ich, dass du höchstens in der achten Klasse bist. Für dich wären dann vor allem die Energieformen interessant, die in der Mechanik verwendet werden.

Grundglegend sind Energieformen verschiedene Arten von Energie. Die Nahrung, die du zu dir nimmst, hat Energie (üblicherweise in Kalorien angegeben), Strom hat Energie (angegeben in Joule). Aber auch alles andere hat eine bestimmte Energie. Wodurch diese Energie entsteht und worin sie sich äußert, entscheidet zu welcher EnergieFORM sie gehört. 

Ein klassisches Beispiel ist die potentielle Energie (in Formeln meistens Epot genannt). Diese Energie erhält ein massereicher Körper (bis zum Physik-LK oder bis zur Uni sind das erstmal alle, mit denen du arbeitest), wenn er aus seinem Grundzustand - seiner Ruhelage - ausgelenkt wird. Zum Beispiel hat eine Kiste, die du in die Luft hebst, eine potentielle Energie, die ihrer Masse (in Kilogramm) multipliziert mit der Höhe (in Metern), in die du sie gehoben hast und der Gravitationskonstante g (auf der Erde in guter Näherung 9,81) entspricht.

Formel für Epot: m*g*h

Die andere Energieform, die zu Beginn des Physikunterrichts für dich wichtig sein wird, ist die kinetische Energie (Ekin). Ein massereicher Körper erhält kinetische Energie dadurch, dass er aus der Ruhe heraus auf eine bestimmte Geschwindigkeit beschleunigt wird. Stell dir zum Beispiel einen Ball vor, den du wirfst. Die Energie entspricht dabei wiederum der Masse deines Balls multipliziert mit der Geschwindigkeit, mit der er sich bewegt; diese wird üblicherweise in Metern/Sekunde angegeben, also anders als du es vom Straßenverkehr gewohnt bist in Kilometern/Stunde. Das musst du dann noch einmal mit der Geschwindigkeit multiplizieren (also mit dem Quadrat der Geschwindigkeit) und zum Schluß durch zwei teilen.

Formel für Ekin: (m*v^2)/2

Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter und noch viel Spaß mit Physik!

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

So ungern ich auch den Spielverderber spiele, aber die Antworten sind alle - auf unterschiedliche Art und Weise - falsch. Ich gehe aber davon aus, dass alle das richtige meinten, es ist nämlich tatsächlich relativ kompliziert; nicht zuletzt, weil immer viele Begriffe durcheinander geworfen oder synonym verwendet werden, die aber unterschiedliche Dinge bezeichnen.

Also bringen wir mal etwas Licht in das Kuddel-Muddel... oder so. ;)

Zunächst mal: es gibt nur einen Doctor (canon-wise) mit zwölf Inkarnationen. ... und den War Doctor, der sich selbst nicht als Doctor zählt, eine (zeitweise zwei) Human Time Lord Meta Crisis, einen Valeyard und einen Dream Lord. Ergibt nach Adam Ries 16 Schauspieler, da die eine Meta Crisis vom selben Schauspieler verkörpert wird, wie einer der Doctoren.

Die letzten beiden sind nur rein hypothetische Bestandteile des Doctors, die nie zur vollen Entfaltung gekommen sind, weshalb ich sie bei meinen folgenden Betrachtungen außenvor lassen werde. Ebenso werde ich Doctor Donna außenvor lassen. Zum einen, da sie immer mehr Donna war als Doctor (eigentlich hatte sie nur seine Intelligenz) und zum anderen wurde diese Version quasi dadurch ausgelöscht, dass der Doctor am Ende der Episode Donnas Gedächtnis gelöscht hat.

Widmen wir uns also den verbleibenden Doctoren. Denen, die Regenerationen verbraucht haben. Das sind - streng genommen - 13, da der War Doctor, auch wenn er sich selbst nicht so bezeichnet hat, eine vollwertige Inkarnation des Doctors war. Die Human Time Lord Meta Crisis hingegen ist kein richtiger Time Lord, keine richtige Regeneration, eigentlich nur ein Nebenprodukt davon. Ich zähle sie daher NICHT als Doctor, obwohl sie der Vollständigkeit halber in der folgenden Tabelle auftaucht, auch, um die Sache mit den Regenerationen zu verdeutlichen:

  1. Erster Doctor (William Hartnell 1963-1966) - erste Inkarnation - Regeneration 0

  2. Zweiter Doctor (Patrick Troughton 1966-1970) - zweite Inkarnation - Regeneration 1

  3. Dritter Doctor (Jon Pertwee 1970-1974) - dritte Inkarnation - Regeneration 2

  4. Vierter Doctor (Tom Baker 1974-1981) - vierte Inkarnation - Regeneration 3

  5. Fünfter Doctor (Peter Davison 1981-1984) - fünfte Inkarnation - Regeneration 4

  6. Sechster Doctor (Colin Baker 1984-1987) - sechste Inkarnation - Regeneration 5

  7. Siebter Doctor (Sylvester McCoy 1987-1989) - siebte Inkarnation - Regeneration 6

  8. Achter Doctor (Paul McGann 1996) - achte Inkarnation [Roses are red | Everyone loves bacon | I thought I was part human | Guess I was mistaken] - Regeneration 7

  9. War Doctor (John Hurt 2013) - neunte Inkarnation - Regeneration 8

  10. Neunter Doctor (Christopher Eccleston 2005) - zehnte Inkarnation - Regeneration 9

  11. Zehnter Doctor (David Tennant 2005-2010) - elfte Inkarnation - Regeneration 10

  12. Human Time Lord Meta Crisis (David Tennant 2008) - keine Inkarnation - Regeneration 11

  13. Elfter Doctor (Matt Smith 2010-2013) - zwölfte Inkarnation - Regeneration 12

  14. Zwölfter Doctor (Peter Capaldi 2013-??) - dreizehnte Inkarnation - Regneration 13 - Und strenggenommen auch wieder der "erste" Doctor, da er nun einen neuen Regenerationszyklus beginnt. Er hatte mit der Regeneration zum zwölften Doctor seine letzte natürliche Regeneration aufgebraucht (Regeneration 12). Im Christmas Special hat er einen neuen Regenerationszyklus erhalten, von welchem der sogenannte "zwölfte Doctor" strenggenommen der erste ist.

Alle Klarheiten beseitigt? ;) Dann ist meine Arbeit hier getan. Frohes Grübeln und weiterhin recht viel Spaßmit Doctor Who wünscht

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Hm, das ist sicher sehr schade.

Da ich nicht weiß wo du herkommst, weiß ich nicht inwiefern wir die DoJaKu weiterhilft. Das ist eine monatliche Con in Dortmund, wo unter anderem immer ein ganzer Haufen Whovians herumläuft. Natürlich gäbe es da auch die Comic Con in Köln. Ich schätze dass dort auch Whovians anwesend sind, versteht sich von selbst. ;)

Dann gibt es natürlich einige Doctor Who Gruppen bei Facebook. "Doctor Who German Fans" und "Doctor Who Community Germany", um nur mal die zwei größten zu nennen. Letztere hat 400 Mitglieder und ist sehr aktiv (ca. 20 neue Beiträge pro Tag), mit einem harten Kern aus vielleicht 15-20 stetig aktiven und einer Menge "Gelegenheitsaktiver". Im Moment ist natürlich besonders viel los, da jeden Samstag angeregt über die jeweils neuste Episode diskutiert wird. 112 Kommentare sind es bisher für "Listen", um nur mal einen groben Überblick zu geben. Und die neusten Infos kriegst du da auch immer. ;)

Falls du zufälligerweise aus NRW bist (oder aus Berlin, oder aus Leipzig/Halle, oder aus Bremen, oder... well...), kannst du mir eine PN schreiben, in dem Fall kenne ich auch ein paar Whovians in deiner Gegend persönlich, mit denen du vielleicht mal was unternehmen kannst.

Liebe Grüße und vielleicht auf bald

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Allgemeiner Tipp: Doctor Who wurde erst beginnend mit dem sechsten Doctor ins deutsche übersetzt. Für die ersten fünf Doctoren ist deine Suche also vergeblich.

Ich werde an dieser Stelle auch keine Tipps geben, wo du Stories des sechsten und siebten Doctors auf deutsch findest - teils, weil diese Wege quasi ausschließlich illegal sind, teils, weil ich der festen Überzeugung bin, wer Doctor Who nicht auf englisch gucken kann oder will, sollte es lieber ganz sein lassen - was ich aber trotzdem empfehlen kann: beginn mit einer Googlesuche, darüber dürftest du die alte Serie im Handumdrehen finden. Und dann schau zuerst eine Story vom dritten bis siebten Doctor. Am besten vom vierten, aber eigentlich egal von welchem. Wieso? Aus deiner Frage lese ich heraus, dass du ohne diese Motivation wohl nach der ersten Missing Episode aufgeben würdest, was eine echte Schande wäre, weil es danach erst richtig toll wird. :) Danach einfach in der richtigen Reihenfolge gucken und wenn du beim sechsten Doctor ankommst, wirst du schon gar nicht mehr daran denken, die Serie auf deutsch weitergucken zu wollen. ;) Sollte dir danach tatsächlich immernoch nach der deutschen Version sein, empfehle ich Fansubs. Die sind meist besser als die offiziellen Versionen, leichter zu finden und machen - im Gegensatz zu Synchronisationen - nicht die ganze Serie kaput.. ;)

Liebe Grüße

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Legal? Größtenteils über DVD-Boxen (der BBC Shop bietet zum Beispiel einige an).

Diese Seite ist sehr hilfreich, falls du sie auf legalem Wege erwerben wolltest (was ich schwer hoffe): http://merchandise.thedoctorwhosite.co.uk/features/dvd/ Das ist nicht nur eine Checkliste, auf der du alle Stories abhaken kannst, die du schon hast, ein Mouseover zeigt dir auch, wo die jeweilige Story zu erwerben ist. :)

Auch illegal gibt es einige Wege die Classics zumindest zu streamen. Ich will nicht zu viel dazu sagen, aber so viel sei verraten: es ist kein Geheimnis, dass eine einfache Googlesuche nach "Doctor Who 1963 stream" eine Fülle an einschlägigen Streamingseiten zutage fördert, die eben das bieten: Streams für Doctor Who, beginnend 1963.

In der Hoffnung dir damit geholfen zu haben

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Das einzige, wo ich dir aus Erfahrung sagen kann, dass du die Episoden auf Englisch mit deutschen Untertiteln gucken kannst (weil ich jedesmal wieder mit der Menüführung kämpfen muss, um sie auszuschalten), sind die deutschen DVD-Boxen. Ich fürchte auf anderem Wege werden wir hier nicht weiterhelfen können, da wir keine illegalen oder semi-legalen Wege bewerben wollen. Aber vielleicht als allgemeiner Tipp: die Fansubs sind oft nicht nur besser, sondern auch leichter zu finden.

Ich hoffe, das hat ein wenig geholfen

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Netter Versuch. Was zählst du denn als Stadtteile? Dortmund zum Beispiel hat - je nachdem was du zählst - entweder 309 oder 954 "Stadtteile". Und gehört damit zu den Städten mit den meisten Stadtteilen in Deutschland. Ob es aber DIE Stadt mir den meisten Einwohnern ist bzw. welche anderen Städte ähnlich viele Stadtteile haben kann ich dir leider auch nicht sagen.

Und zu dem Tipp mit dem googlen: jetzt rate mal wie ich zu dieser Frage gekommen bin. Bingo. Es ist nämlich gar nicht so einfach. Und überhaupt: unter jede Frage auf dieser Seite als Antwort "google doch einfach" zu schreiben, ist wohl kaum Sinn der Sache...

...zur Antwort

Ich schätze aus dem selben Grund, aus dem Leute in Hotels Handtücher und andere kleine Gegenstände klauen: es fällt nicht auf. Der Mensch hat einen natürlichen Drang, Dinge nach Möglichkeit umsonst zu beschaffen. Außerdem sind wir Sammler und sammeln gern Erinnerungsstücke. Das Bett als Erinnerung aus dem Hotel mit zu nehmen oder die Queen aus dem Buckingham Palace wäre eventuell ein wenig auffällig, wohingegen man ein Handtuch oder eben auch einen Aschenbecher recht einfach und unbestraft mitnehmen kann. Ich schätze in der Serie tut Sherlock das aus drei Gründen: zum einen, um zu beweisen wie geschickt er ist (sie wurden ja die ganze Zeit beobachtet und trotzdem konnte er den Aschenbecher klauen. Sogar ohne Kleidung zum verstecken. ;)). Dann ärgert er natürlich Mycroft damit und zum dritten spielt das vermutlich genau auf diesen "Brauch" an. Ich hoffe das war hilfreich und verständlich. Mit freundlichen Grüßen

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Antwort immer noch gesucht? Ich denke, wenn du dir die Haare nicht abschneiden willst, wirst du mit einer "künstlichen" Glatze aus Gummi (so was ähnliches wie eine Schwimmhaube) arbeiten müssen. Ansonsten seh ich keine Chance, wie du deine Haare jemals auch nur ansatzweise so kurz kaschieren willst wie die von Chris Eccleston. Aber selbst dann wird das, je nachdem wie lang deine Haare sind, extrem auffallen, schon allein, weil die Haare unter der falschen Galtze ja trotzdem irgendwo hin müssen. Ich schätze da wirst du prioritäten setzen müssen: entweder, du verzichtest für eine Weile auf deine Haarpracht (es gibt auch super Kurzhaarfrisuren für Frauen), oder dein Cosplay wird eben nicht so realistisch, wie du es vielleicht gerne hättest.

Tut mir leid, dass ich dazu nicht mehr sagen kann, aber ich fürchte viele weitere Optionen gibt es da nicht. Liebe Grüße

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Welchen "Cliffhanger" meinst du denn? Für mich war die Sache eigentlich recht deutlich abgeschlossen. Es gibt hier übrigens schon mehrere Fragen zu dem Thema. Auch hier nochmal der Tipp:

http://screenrant.com/torchwood-season-5-limbo/

Diese Seite einmal zu Gemüte führen, falls Englischkenntnisse ausreichend. Es macht zwar nicht gerade Hoffnung, aber ist zumindest so präzise wie in der Situation möglich. Sinngemäß lautet Russel T.s Aussage, dass noch nicht fest steht, ob es eine neue Staffel Torchwood geben wird und dass es, falls es dazu kmmt, noch eine ganze Weile dauern wird. Auch wenn ich das mit den 10 bis 20 Jahren eher für einen Scherz halte. Wir sind hier schließlich weder bei Sherlock, noch bei Doctor Who. ;) Jedenfalls hoffe ich, deine Frage damit beantwortet zu haben. Mit lieben Grüßen

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Das kommt drauf an zu was du eine umschulung machen willst. Theoretisch sind schulische Leistungen für eine Umschulung völlig unerheblich, aber du wirst wohl kaum eine Umschulung zum Arzthelfer machen können, wenn du beispielsweise nur mit Ach und Krach den Hauptschulabschluss bestanden hast. Ein paar zusätzliche Informationen wären hier hilfreich. Zum Beispiel: Was machst du bisher? Wozu möchtest du dich umschulen lassen? Wie genau sehen deine schulischen leistungen denn aus? Vielleicht könnte ich dann mehr sagen. Viel Erfolg wünscht

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Das kommt darauf an: günstiger ist es bestimmt wenn du das beim Juwelier machen lässt. Sollte allerdings irgendwann etwas anderes damit nicht stimmen, als nur eine leere Batterie, kann es dir leicht passieren, dass Citizen keine Garantieansprüche zulassen, wenn du die Uhr schon einmal woanders hingegeben hast. Prinzipiell dürfte das aber egal sein, beziehungsweise der Juwelier sogar noch etwas billiger. Liebe Grüße

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Kaufen kannst du sie alle bei der BBC und einige auch auf Amazon (die noch existenten als DVDs, die verschollenen Episoden, von denen es nur noch die Tonspuren gibt, als CDs). Online schauen kannst du sie auf watchseries.lt (Eigentlich alle Episoden, bis auf die Lost Episodes, obviously) Oder auf einem Blog namens Combom. der hat den Vorteil, dass sie auch Rekonstruktionen zu vielen der verschollenen Episoden haben, dafür fehlen aber einige der eigentlich noch existenten Folgen. Von Dailymotion würde ich dir abraten, da die keine Rekostruktionen der lost episodes haben und ihnen außerdem noch viele andere Episoden fehlen. Die ersten zwei Handlungsstränge (An Unearthly Child und The Daleks) findest du aber eigentlich auf allen drei Seiten. :)

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Ofiziell variiert die FSK-Einstufung zwischen 12 und 16, ich finde sie aber auch für jüngere Zuschauer absolut unbedenklich. Insbesondere wenn man bedenkt, dass die Serie ursprünglich als Informations- und Wissenschaftssendung für kleine Kinder konzipiert wurde. ;)

Und allgemein kann ich die Serie sehr empfehlen. Ich schaue sie seit knapp neun Jahren (auch wenn ich nicht mit der 2005er Serie, sondern in der Mitte der Classics; mit Tom Baker begonnen habe). Inzwischen habe ich, was man wohl eine "unhealthy obsession" nennen könnte, ich kann so ziemlich jede Episode auswendig (zumindest auf Englisch), habe fast alle Spin-offs geschaut/gehört und ich wünsche dir, dass es dir schon bald ebenso geht. :D

Doctor Who ist eine wunderbare und wunderbar umfangreiche Obsession für's ganze Leben und für die ganze Familie. Also, kurz und bündig:

JA!! Ja, verdammt, ich kann dir die Serie empfehlen! Und wenn es das einzige wäre, das ich je einem Menschen empfehle. Glaub mir: wenn du auf diese Serie verzichtest, begehst du damit einen der größten Fehler deines so jungen Lebens.

In der Hoffnung einen neuen Whovian geschaffen zu haben,

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Schön, dass du schon etwas gefunden hast. :) Ich hätte dir ebenfalls zu Blink geraten oder zu Silence in the Library, was mich immer wieder auf's neue fesselt.

Liebe Grüße

Das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Hallo!

Theoretisch kann man das machen, ja. Leider wird es im Ergebnis nur dann schön, wenn man bereits die Wolle vor dem Verfilzen gefärbt hatte. Ein weiteres Problem ist, dass sich die vorherige Farbe und die Farbe, die du dazu gibst, beim Färben mischen. Falls du es dennoch versuchen möchtest, findest du hier eine detaillierte Anleitung:

http://www.helpster.de/filz-faerben-so-klappt-s_93459#zur-anleitung

Was dieser Artikel nicht erwähnt, aber manchmal klappt, ist, den Filz vorsichtig zu bleichen (wie man auch Haare bleichen würde), so dass zumindest die Farbe leichter zu treffen ist. Das Ganze ist leider trotzdem ziemlich schwierig und nicht unbedingt erfolgversprechend. :(

viel Glück und viel Spaß mit deinem Haarschmuck (welche Farbe er dann auch immer haben mag ;)) wünscht

das schwarze Federvieh

...zur Antwort

Blätterteig oder ein Kuchen, der nicht / kaum aufgehht könnten gehen. Ansonsten, wie du selbst schon richtig festgestellt hast: am besten ohne Eier und Backpulver, oder eben nur mit wenig davon. ... Aber wieso zum Donnerwetter willst du überhaupt den Kuchenteig essen? Ist der Kuchen nicht viel leckerer? ;) liebe Grüße

das schwarze Federvieh

...zur Antwort