Vollkommen legitim, nur fehlt die Vielfältigkeit, wie man jemanden umbringt. Es wird eigentlich nur noch die Giftspritze praktiziert. Der Stuhl wurde, laut einer Recherche, das letzte mal 2020 angewendet.

Öffentliche Hinrichtungen durch den Galgen und Guillotine wäre etwas, was ruhig wieder eingeführt werden sollte.

Kritiker der Todesstrafe sagen, dass dadurch viel zu viele Unschuldige hingerichtet werden, was auch viel zu oft zutrifft.

Monster, z.B. Attentäter, die viel Leid anderen Menschen angetan haben und sich danach nicht selbst getötet haben, sollten hingerichtet werden. Also jene Fälle, wo 100% sichergestellt werden kann, dass diese die Taten begangen haben.

Dazu kommt noch, dass viele sagen, es sei inhuman einen Menschen hinrichten zu lassen. Meiner Meinung nach ist ein Mensch, der viel Leid und Tote zu verantworten hat, jedes Recht an seiner Menschlichkeit verloren hat.

...zur Antwort

Angebot/Nachfrage und Kontingent

Wenn du eine Anfrage startest, kann es sein, dass z.B. nur noch ein günstigeres Ticket verfügbar ist. Dann bekommen deine Freunde einen anderen Preis angezeigt.

...zur Antwort

Wenn du Einnahmen hast durch selbstständige Arbeit musst du ein Gewerbe anmelden.

Eine Schritt für Schritt Anleitung bekommst du bei den entsprechenden Gründerwebseiten. Die IHK / HWK ist z.B. auch eine Institution, die dir helfen kann, wo im übrigen jeder die Pflicht hat beizutreten. Das erste Jahr ist allerdings kostenfrei, zumindest wars das damals bei mir.

Nur ganz grob gesagt. Es gibt 2 "Steuermodelle" für Kleinunternehmer. Einmal jene, wo du keine Umsatzsteuer abführen musst, du kannst allerdings keine Vorsteuer geltend machen. Dies ist aber nur bis zu einem bestimmten Jahresumsatz möglich. Hier musst du einmal im Jahr eine Überschussrechnung, oder wie das heißt, machen.

Und dann gibt es eben das andere, wo du Umsatzsteuerpflichtig bist, allerdings auch die Vorsteuer geltend machen kannst.

Wahl 1 ist empfehlenswert, wenn du keine größeren Anschaffungen am Anfang hast. Wahl 2 solltest du nehmen, wenn du z.B. am Anfang viele Sachen einkaufen musst. Maschinen usw. dann bekommst du nämlich vom Finanzamt die geleistete Vorsteuer zurückerstattet.

So ... wenn wem ein Fehler auffällt, kann mich gerne kommentieren, dann erweitere ich meine Antwort.

...zur Antwort

Hier steht alles, was du wissen musst

https://support.google.com/families/answer/9055704?hl=de

...zur Antwort

Textversion

Aufgaben des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk, kurz THW, steht als Einsatzorganisation des Bundes im Bevölkerungsschutz und im Katastrophenschutz der Bevölkerung in Deutschland und auch weltweit bei Katastrophen und Unglücken zur Seite. Werden durch Unwetter großflächig Schäden verursacht, bedroht Hochwasser Städte und Gemeinden oder fällt die Stromversorgung länger aus, dann leisten die THW-Einsatzkräfte schnell und effizient technische Hilfe.

Seit dem Jahr 1950 erfüllt das THW seine Aufgaben im Auftrag des Bundesministeriums des Innern. Gesetzlich sind drei Einsatzbereiche als Aufgaben des THW definiert:

  • technische Hilfe nach dem Gesetz über den Zivilschutz und die Katastrophenhilfe des Bundes,
  • technische Hilfe im Auftrag der Bundesregierung im Ausland,
  • technische Hilfe bei der Bekämpfung von Katastrophen, öffentlichen Notständen und Unglücksfällen größeren Ausmaßes auf Anforderung der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen, insbesondere im Bergungs- und Instandsetzungsdienst.

Rund 80.000 ehrenamtliche THW-Helferinnen und THW-Helfer engagieren sich in ihrer Freizeit zum Schutz ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger in 668 THW-Ortsverbänden. Diese zu 98 Prozent ehrenamtlich getragene Struktur macht das THW weltweit einmalig. Unterstützt werden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer durch die hauptamtlichen THW-Beschäftigten in der THW-Leitung in Bonn, den 8 THW-Landesverbänden, den 66 THW-Regionalstellen sowie den THW-Ausbildungszentren. Weitere rund 16.000 Kinder und Jugendliche engagieren sich in der THW-Jugend.

Durch kompetente und schnelle Hilfsmaßnahmen im Inland und im Ausland hilft das THW dabei, Not und Unglück zu mindern. Im Auftrag der Bundesregierung erbringt das THW nach Erdbeben, Unwettern und Unglücken weltweit humanitäre Hilfe. Als kompetenter Partner kommt dem THW dabei sowohl bei den Vereinten Nationen als auch in der Europäischen Union eine tragende Rolle zu.

Copy Pasta von https://www.thw.de/DE/Service/Gebaerdensprache/Aufgaben/aufgaben_node.html

...zur Antwort
Stoppschild

Ich kenne kaum ein, der an einem Stopp Schild wirklich 100% anhält.

Neulich wäre mir jemand beinahe einer hinten drauf gefahren, weil ich am Stoppschild angehalten habe. Nachdem ich gestanden habe, hat der hinter mir ne Vollbremsung eingelegt und hat gehupt wie ein Bekloppter.

Nachdem ich dann ausgestiegen bin und ihn gefragt habe, was er hat, meint er : "Warum hältst du an einer kack freien Kreuzung an?! Gib mal Gas Junge." ... "Auf meine Frage, ob er Stoppschilder kennt meinte er : "Was interessiert mich das, fahr endlich."

...zur Antwort

Das kommt darauf an, wie viele Züge ich am Tag prüfen muss.

Eine volle Bremsprobe an einem 700m langen Güterzug zu machen, laufe ich 2,1km. Wenn ich 3 Züge davon mache, laufe ich schon 6 km. Da sind die Fußwege zwischen Zug und Rangierbude allerdings nicht mit eingerechnet.

...zur Antwort

In Deutschland war das so, als ich damals zur Musterung musste. Das wird sicherlich in Österreich genau so sein.

Und nein, verweigern kann man das nicht. Du kannst du sagen, soweit ich weiß, dass du dich von einem Mann untersuchen lassen willst. Bei mir war es damals eine Frau.

...zur Antwort

Wenn er das Geld zurückzieht, dann bekommt er das Geld nicht von dir zurück, sondern sein PayPal Konto geht dann ins Minus.

Wenn man einmal Geld mit PayPal verschickt, bleibt es verschickt und es kommt nicht wieder zurück.

...zur Antwort