Frage zu Geschichte (kann sich das bittee jmd durchlesen* Rückmeldung)?

Die NS- Regierung unter der Herrschaft von Adolf Hitler hat viel Leid und Gewalt verursacht. 1933 wurde Hitler zum Reichskanzler ernannt. Seither verfolgt er ein politisches Ziel Deutschlands Macht zu stärken und zu erweitern,egal mit welchen Mitteln. Er als Staatsführer sollte die Alleinige Macht haben,das Land diktatorisch zu regieren. Um dies zu erreichen war es nötig seine politischen Gegner auszuschalten, nämlich die Sozialdemokraten und die Kommunisten. Die daraus schließende Frage lautet jedoch, war Hitler ein starker Führer, mit charismatischen Zügen oder war er für das Staatserror verantwortlich? 

Das NS- Regime strebte eine Volksgemeinschaft an.Die Menschen die angesichts dessen für würdig galten sollten zu einer deutschen Gemeinschaft zusammengeschlossen werden.Die Menschen die als unwürdig galten, sollten eliminiert werden. Das jüdische Blut sollte vernichtet werden daher wurden sie aus der Volksgemeinschaft isoliert.Aber auch gesundheitlich eingeschränkte Menschen waren nicht erwünscht und sollten abgeschafft werden Es wurden sogar Konzentrationslager gegründet, wo Menschen menschenunwürdig behandelt und gefoltert wurden. Diese Form von Vernichtung kann als Staatsterror bezeichnet werden, da sehr viel Leid und Elend zustande kam. Die ausgegrenzten Menschen wurden öffentlich gedemütigt. Somit kann man sagen, dass der Staatsterror und die Volksgemeinschaft sich gegenseitig nicht ausgrenzen da einerseits Menschen terrorisiert wurden, aber anderseits, sollte die arische Rasse weiterhin als Gemeinschaft bestehen bleiben. 

Der Historiker Hans- Ulrich Thamer Professor für Geschichte schrieb den Text “Verführung und Gewalt”in der er seine Ansicht zur NS- Regierung erläutert. Es gäbe laut dem Historiker den Terror nicht allein, sondern auch Formen wie Zustimmung und Hinnahme. Hitler habe die Fähigkeit die Mensche, die eine andere politische Ansicht vertreten haben, umzustimmen. Dies ist wahr denn Hitler hat dadurch mehr Anhänger bekommen, die sich seiner Politik angeschlossen haben. Außerdem nutzte Hitler die Propaganda so,dass Menschen Überzeugter und Unterstützter der Nationalsozialisten werden.Des Weiteren hat selbst die arische Rasse sich nicht gegen den Antisemitismus gewehrt.Schlussendlich waren sie nicht davon betroffen und wurden demnach bevorzugt im Gegensatz zu der unwürdigen zu vernichtenden Rasse.Sie haben dies als Vorteil angesehen und sich gegen das Unrecht nicht aufgelehnt.Somit kann die NS- Regierung mit der Volksgemeinschaft die durch die arische Rasse definiert war aber auch mit dem Terror,der bestimmte Menschengruppen isolieren sollte in Verbindung gesetzt werden.  

Außerdem erwähnt der Historiker am Ende des Textes dass die Herrschaft Hitlers durch Rücksichtnahme der materiellen und emotionalen Bedürfnisse der Menschen, aber auch durch die Automatisierung der Gesellschaft charakterisiert ist Dies verdeutlich nochmal die Tatsache, dass Hitlers betriebene Politik ein Hin- und Her zwischen der Rücksichtnahme und dem Terror.  

Geschichte, Politik, Historik, Hitler
Text korrigieren?

Hii, ich habe eine Frage und zwar, kann jmd gut Englisch?

wäre sehr nett, wenn jmd drüber lesen könnte.. ob das grammatikalisch richtig ist und von der Rechtschreibung her korrekt ist?

The British empire began in the 15 century, the age of discovery. It was the largest and most powerful Empire in history. ¼ of the earth's surface was controlled by Britan. The British Empire is a term used to describe all the places around the world that were once ruled be Britain. The largest colonies Britain had, were India, USA, Canada, Australia and Egypt. 

Britain had a huge power and they wanted more land overseas where they could build new communities, known as colonies. Colonies provide England with valuable materials (like sugar and metal) which they sell to other countries. Colonies were also beneficial because more people could work for the Britain's, so they were more places for poor and employed people.  

Therefore, Britain earned a lot of money and created trade links. Furthermore, they received natural resources. Consequently, Britain had a huge influence on many countries and the language English became popular. They were a lot of English-speaking people over the world.  

What were the advantages of the English Empire? It had great navel power. Also industrial advances and technical innovations. The military was strong. The politics and the economy were big and powerful. Great Britain was thus characterized by global trade. There were also colonies where slaves worked and this made great strides in the economy of England. 

In the 19th century some of the states could govern themselves but they were still part of the British Empire. The first and the second world war let Britain to become weaker and less interested in its empire. Britain had no longer the great power to rule over the colonies. In the Asian and African colonies, nationalist movements started. They wanted to end British rule. In general, there were many colonies that wanted to be independence and fought for their freedom. By the late of 1960s, most of Britain's territories had become independent countries.  

Englisch, Sprache, Grammatik