Muss ich mich jetzt (NUR) noch mit Bewerbungen beschäftigen?

Hi. Meine Mutter hat, dass Gefühl, dass ich mich jetzt nur noch aufs Bewerbungen konzentrieren sollte, weil das, dass wichtigste ist. Klar ist das Wichtig. Jedoch möchte ich auch meine Hobby nach gehenn und ab und zu mal meine 2 Freundinnen treffen. Ich bin übrigens Weiblich.

Ich weiss das, dass jetzt Wichtig ist. Jedoch braucht eine Bewerbung eine Gewisse Zeit und meine Mutter meint. Ich bräuchte dafür nur weniger als einen Tag. Hallo? Ich muss den an meinem Lehrer senden, damit er meine Bewerbungen korrigieren kann und ich selbst mlchte sehr warscheindlich auch noch was ändern. sie macht mir einen Druck, weil schon bald Sommer ist und das hilft mir nicht. Sie meint es immer nur gut, dass weiss ich und das sagen auch die meisten Eltern zu einem.

Und welcher Beruf und welcher Ort ich eine Ausbildung machen sollte, möchte sie am liebsten auch mit entscheiden. Fachfrau Betriebsunterhalt ist gesünder als Abdichterin. Woher weiss sie das? Gärtnerin soll auch ihre Ansicht nach gesünder sein als Gipserin. Ist es ihre endscheidung oder meines welcher Beruf ich gerne ausüben möchte?

Viele sagen du musst schlussendlich einfach eine Ausbildung haben, wenn du diese absoliert hast, kannst du immer noch einen anderen Beruf wählen. Und jedesmal ob ich euch frage, heisst ich sollte, dieser Beruf erlernen den ich möchte. Egal was meine Eltern zu dir sagen. Es ist dein Zukunft . . .

Meine Mutter hat da mehr Einfluss auf mich als ihr, die sagen ich sollte, dass machen was ich möchte. Leider. Selbst mein Vater sagt zu mir, dass ich selbst endscheiden kann. Meine Mutter möchte mir ja nur helfen und meint es gut mit mir.

Obwohl ich das jetzt eigentlich wissen sollte, frage ich das jetzt trotzdem nochmals. Was sollte ich tun? Wen sollte ich zu hören und wen sollte ich entäuschen? Einfach eine Ausbildung haben oder dass was mich anspricht? Wann höre ich endlich auf mich selbst? Wann ist mir endlich egal was andere sagen? Wann?

Freizeit, Leben, Beruf, Mutter, Schule, Zukunft, Bewerbung, Beziehung, Vater, Eltern, Beschäftigung, Entscheidung, Lehrstelle, Ausbildung und Studium