Sieht für mich gebastelt aus. Dreiteilung. Kein Blickfänger. Warum sollte ich dahin wollen ?

...zur Antwort
Nice

Das ist schon recht professionell abgemixt. Zur Stimme kann man nicht viel sagen da der Cher-Effekt" und autotune alles plätten. Ich würde mal versuchen mehr auf die Endungen zu achten. Die verschluckst du ganz gerne.

Möchtest du mit den Song mal ohne autotune schicken? Dann kann man ehrlich etwas dazu sagen. . Frag mich als Freund an und du bekommst meine e-mail

...zur Antwort

Wenn du es leise möchtest, dann nimm ruhig die 250 Ohm. Möchtest du normale Lautstärke die 80 Ohm. Meine dt 770 mit 240 Ohm brauchen auf jeden Fall einen Kopfhörer Verstärker sowohl an den Yamaha AG 06 bzw an meinem focusrite Interface.

...zur Antwort
Falsche Freunde

Sag mir mit wem du umgehst, ich sage dir wer du bist.

Mit Macht kann man viel Gutes bewegen. Wenn man eine negativer Mensch ist eben auch viel negatives. Ich war Jahrzehnte in der Geschäftsführung. Und meine mal gut für Firma und Mitarbeiter gewesen zu sein

Reichtum: macht eventuell leichtsinnig. Selten böse .

...zur Antwort

Halbplayback: Musik vom Tonträger, bei mir vom Laptop, Gesang live

Vollplayback. Musik und Gesang vom Tonträger. Der Sänger hat das Mikro aus und schauspielert.

Auf der Bühne finde ich das unmöglich.

Im Fernsehen normal. Für Proben und Soundcheck ist da keine Zeit. Viel zu teuer. Daher Vollplayback. Selbst bei kleinen Sendern.

...zur Antwort

Scheint mir eher ein Fake zu sein. Ich hab auf Wish mal ein sm 58 gekauft. ,39€. So ein Mist.

Hätte ich für 10€ mehr besser ein akg p3 gekauft

Sei also nicht enttäuscht. Und denk dran dass dein Interface mindestens 59,dba vorverstärkung benötigt.

...zur Antwort

Du hast dir ein Großmembran Kondensator Studio Mikro gekauft . Im Studio ist es geräuschlos. Kondensatormikros sind dafür gebaut das kleinste Geräusch aufzunehmen. Daher für Zuhause zweite Wahl. Zuhause nutzt man dynamische Mikros.

Einstellung: Lautstärke und gain auf null. In Mikro reden. Solange hochdrehen bis die Peak Led gerade aufblitzt. Bisschen zurückdrehen. Dann mit der Lautstärke regeln. Je höher der gain umso mehr Nebengeräusche und rauschen

...zur Antwort

Das sind Boxen die an einem Verstärker angeschlossen werden. Aus dem Mixer kommt viel zu wenig raus. Da muss ein Verstärker dazwischen

...zur Antwort

Nein geht nicht. Digital auf analog. Keine phantomspannung. USB geht nur mit Computer. Geh doch da raus und analog auf deinen Verstärker wenn das Ausgangssignal reicht.

...zur Antwort

Selbstüberschätzung ist seit Jahren immer häufiger. Da sucht man jemanden der die IT übernimmt. Netzwerk wartet. Programme wartet. Ich bin Geschäftsführer und hab keine Zeit dafür. Was glaubst du wer sich da alles bewirbt. Da ist einfach Basiswissen gefragt. Nicht mehr. Wir haben echt zwei "it- Fachleuten " in der Probezeit kündigen müssen. Die waren beim Vorstellungsgespräch echt überzeugend.

Ist in allen Zweigen so. Je jünger umso schlimmer.

...zur Antwort
Arbeitslos / Bürgergeld-Empfänger

Gerade in diesen Niedriglohnberufen. Da bekommst du fast genau so viel Geld als wenn du arbeitest. Warum also arbeiten?

...zur Antwort

Keine 250 Ohm nehmen. Ich hab die selber. Sind an allen normalen Aushängen zu leise. Da muss ein weiterer Verstärker dran. Ich hab nun andere mit 32 Ohm. Super.

...zur Antwort