Die Lenovo IdeaPad Reihe ist sehr gut. Sie ist etwas günstiger als die ThinkPad Reihe, aber dennoch zu empfehlen.

...zur Antwort
Das bringt schon was, besser als gar kein training

Das wichtigste ist, dass du regelmäßig trainierst. Es ist sehr gut, dass du trotz fehlender Motivation ein Training durchgezogen hast. So wird es zur Routine und irgendwann denkst du darüber genauso wenig nach wie übers Zähneputzen.

...zur Antwort

Klar kannst du das machen. Sei aber nicht überrascht, wenn du den ein oder anderen blöden Kommentar abbekommst.

Beachte auch, dass du damit „abgehoben“ rüberkommen könntest, weil du dann tatsächlich overdressed bist.

...zur Antwort

Du sollst eine Funktion erst so umschreiben, dass auf einer Seite y steht und auf der anderen das x mit den restlichen Zahlen. Für x setzt du Werte ein und schaust dann, was als Ergebnis rauskommt. Das Ergebnis ist y. Du fängst mit x = -2 an und setzt ab da weiter ein. Die entstehenden (x,y) Paare kannst du dann als Punkte in ein Koordinatensystem zeichnen. Falls dir das alles noch unklar ist, kann ich dir Mathe by Daniel Jung empfehlen.

...zur Antwort
Ja

Religion bedeutet für mich falsche Hoffnung, Angst und Unterdrückung, obwohl ich religiös aufgewachsen bin und insgesamt eine gute Kindheit hatte..

Ich bewundere Menschen, die aus ihrer Religion Kraft schöpfen können. Es mag sein, dass ich irgendwann, wenn mich ein Schicksalsschlag trifft, auch wieder mehr zur Religion hingewendet bin, aber derzeit kann ich es einfach nicht mit meinem logischen Verstand vereinbaren.

Da das so eine persönliche Angelegenheit ist, verstehe ich nicht, was Religion in unserem Staat verloren hat. CDU - Christlich Demokratische Union, verstehe nicht was das da zu suchen hat. Deshalb finde ich die Idee eines Säkularen Staates sehr vielversprechend.

...zur Antwort

Alles rund um ChatGPT ist derzeit sehr beliebt und damit wirst du sicherlich Interesse wecken. Da hast du auch die Chance, das Ganze interaktiv zu gestalten und live zu zeigen, was ChatGPT so von sich gibt.

Ansonsten ist in der neunten Klasse Social Media bestimmt auch sehr gefragt, da kannst du dir zum Beispiel eine Plattform aussuchen und über alte/neue Trends berichten. Oder du machst es ganz philosophisch und gehst auf die Frage „Wie beeinflusst Social Media Gen Z“. Aber da gibt‘s bestimmt kreativere Fragen.

Ich bin mir sicher, dass dir was Tolles einfällt. ^^

...zur Antwort
Handy

Ich habe viele Jahre in ein richtiges Tagebuch geschrieben und benutze seit letztem Jahr mein Handy, um mein „Journal“ (cooleres Wort für Tagebuch :D) zu führen. Der Vorteil ist, dass man dort zu jeder Tageszeit und von überall aus seine aktuellen Gedanken reinschreiben kann. Ich finde man kann im Nachhinein nie gut beschreiben, was man empfunden hat und was genau einem durch den Kopf ging.

Und falls du noch andere Personen in deinem Haushalt hast, sind deine Einträge vor neugierigen Lesern geschützt. Ob es besser ist, dass deine Texte auf irgendeinem Server liegen sei mal dahingestellt.

Auch ein riesiger Vorteil: du kannst Bilder oder Links zu Videos einfügen. So hat man wie ich finde einen deutlich besseren Überblick über alles, was man erlebt hat.

...zur Antwort

Das Ändern funktioniert auf jeder Website anders, deshalb kannst du nicht einfach alle Passwörter gleichzeitig ändern.

Das ist leider das Problem bei Passwortmanagern. Ist das „Masterpasswort“ geknackt, so können alle gespeicherten Passwörter eingesehen werden. Deshalb sollte dieses Masterpasswort besonders sicher sein. Am besten über 12 Zeichen, keine Wörter aus dem Wörterbuch und aus Buchstaben, Zahlen Sonderzeichen.

...zur Antwort

Wenn du dich ordnungsgemäß umgemeldet hast, sollte deine neue Adresse auch im System vorliegen. Bei mir wurde die neue Adresse auch bloß auf meinen Ausweis geklebt und ich habe meine BundID erst vor kurzem problemlos freischalten können.

...zur Antwort

Viel Lernen hilft wenig, wenn du unkonzentriert lernst oder eine falsche Lernmethode verwendest. Seitenweise den Stoff durchlesen ist passives Lernen und das führt dazu, dass du denkst du hättest etwas verstanden, wobei du in echt gar nichts davon erklären kannst.

Um aktiv zu lernen kannst du dir Fragen ausdenken und diese dann beantworten. Oder du nimmst dir einen Zettel und schreibst alles auf, was du zu einem Thema weißt. So merkst du erst, ob du das Thema verstanden hast.

...zur Antwort

Eine Welt ohne Smalltalk wäre sehr kalt und still. Smalltalk dient nicht nur dazu, um die Stimmung aufzulockern sondern kann auch in ein tiefgründigeres Gespräch überleiten. Ich kann dir das Buch „Better Small Talk“ nur empfehlen, wenn du mehr darüber wissen möchtest.

...zur Antwort
Nein

Ich bin ein großer Fan von ChatGPT und habe mir damit viele komplexe Zusammenhänge fürs Studium anhand von Analogien und Beispielen erklären lassen. Man sollte aber vorher bereits gut in einem Thema eingearbeitet sein, damit man einschätzen kann, ob das Gesagte Sinn ergibt.

Deshalb ein klares Nein.

...zur Antwort

Ich als Frau würde darauf wenig Wert legen. Am besten sind Bilder, die dich in deiner Freizeit und in deinem Job zeigen. Einfach spontane Schnappschüsse eben. Nichts Gestelltes und übertrieben professionelles. Ich hoffe dir hilft meine Perspektive etwas weiter. Ich kann aber natürlich nicht für alle Frauen sprechen.

...zur Antwort

Ich bin konsequent dagegen, egal um welches Vergangen es sich handelt. Ich finde es gut, dass in Deutschland nicht alles auf Bestrafen aufbaut sondern auf die Rehabilitation. Feuer mit Feuer zu bekämpfen ist einfach meiner Meinung nach nicht richtig.

...zur Antwort

Wenn du einen Bestätigungscode erhalten hast, obwohl du nicht versucht hast, dich anzumelden, ist es tatsächlich wahrscheinlich, dass eine fremde Person sich mit deinem Account anmelden wollte und dein Passwort kennt.

Du solltest umgehend dein Passwort ändern. Mindestens 8 Zeichen und möglichst keine Wörter aus dem Wörterbuch. Es gibt viele Datenbanken mit geleakten Passwörtern (bzw. Passworthashes) und auf Seiten wie haveibeenpwned kannst du prüfen, ob dein Passwort betroffen ist.

...zur Antwort

Zum Thema Lernmethoden gibt es auf Youtube zahlreiche gute Videos. Ein deutscher „Lern“-Youtuber ist zum Beispiel Niklas Steenfatt. Im englischen Raum gibt es deutlich mehr.

Grundsätzlich gilt aktives Lernen als sehr effektiv. Also aktiv Aufgaben erledigen, mitdenken und sich selbst Themen erklären um Wissenslücken zu identifizieren. Aufschreiben ist auch besser als nur einfach lesen oder Videos schauen.

...zur Antwort