Eine Geschichte zu schreiben ist wie ein Haus bauen. Man braucht dazu Wissen und Kenntnisse. 

Dramaturgie steht über allem. Sie ist wie Statik. Sie entscheidet ob etwas hält oder ob es auseinander fällt. Die meisten Amateur und semiprofessionellen Autoren scheitern an diesem Punkt. 

Das zweite was du brauchst ist Struktur. Wer einfach drauf los schreibt, wird einfach scheitern. Geschichten werden geplant und entworfen. Du musst die zu den einzelnen Szenen Notizen machen und alle wichtigen dramaturgischen Informationen notieren. So fällt es dir a) leichter Szenen zu optimieren und b) kannst du einfach eine Struktur ins Buch bringen und Strukturschwächen ausmerzen, bevor du viel Arbeit investiert hast.

Jede gute Geschichte hat ein Thema(Freundschaft, das Gute siegt immer, Verbrechen zahlt sich nicht aus, Freiheit, Barmherzigkeit). Das ist die Antwort auf alle Fragen, wenn du nicht weiter weißt. Wenn du das nicht hast, wird du nicht dir richtige Antwort finden und irgendetwas tun, aber selten das Richtige. Finde dein Thema!

Das Thema erklärt das Was? Für das Wie musst du dich Inspirieren lassen. Viele Autoren verbringen viel Zeit am Schreibtisch. Das ist das schlechteste was du tun kannst. Wenn du was schreiben willst, geh raus, sprich mit Leuten, gehe an neue Leute, lernen Dinge die du noch nicht kannst. Du willst eine Geschichte über eine Krankenschwester schreiben? Mach ein Praktikum im Krankenhaus, treff' dich mit welchen, interviewe sie, begleite sie. Wie reden sie? Was ist Ihnen wichtig? Was sind ihre Sorgen? Was ihre Wünsche? Was alltägliche Problem? Was sind ihre Lösungen? etc. Wenn du das nicht tust, dann greifst du auf das zurück was du aus Medien kennst. Das ist aus zweiter Hand und oft mit Klischees überfüllt, weil keiner mehr richtig recherchiert. Recherche ist alles. 

Am Ende musst du die Szenen nur noch schreiben. Das hängt es dann davon ab du einen guten Schreibstil hast oder nicht. Aber auch hier kann man vieles lernen.

Wenn du fertig bist. Buch liegen lassen. Warten. Dann Buch lesen und verbessern. Kürzen, Komprimieren, optimieren. Dann das Buch zu Probe lesen weiter geben. Verboten sind die drei Fs (Friends, Family, Fools). Die finden alles gut, was du machst, auch wenn es Müll ist. Suche dir lieber Leute die neutral sind und im besten Fall auch Fachwissen überschreiben haben.  

...zur Antwort

Klar, dass so total sinnlos. Wenn man ne Wichsweltmeisterschaft macht, müsste man nationale Vorentscheide machen, in dem sich von jedem Land die besten Weitwichser qualifizieren, die dann in der Endrunde gegeneinander antreten und um den Titel kämpfen. 

Wie kommen deine Freunde drauf, dass sie Anspruch auf so einen Titel hätte, wenn sie nicht bereit sind alle anderen Weitwichsern auch die Chance zu geben sich zu behaupten? 

...zur Antwort

Ich hab ihn nicht gesehen und ich befürchte, dass er mit der Artussagen nur den Namen und das Schwert gemeinsam hat und ziemlicher Müll ist.

Geplant waren von Guy Ritchie glaube ich 6 Teile, da der Erste aber an den Kinokassen gnadenlos gefloppt ist, bezweifle ich stark, dass jemand bereit ist einen weiteren Teil zu finanzieren. 

Hier noch ne Quelle dazu: http://diepresse.com/home/kultur/film/5219360/King-Arthur-koennte-KinoFlop-des-Jahres-werden

...zur Antwort

Das kommt daher, dass Strahlung deine Zellen verändern kann und es zu Mutationen kommen kann. Allerdings sind diese Mutationen in Wirklichkeit alle Negativ. 
Menschen haben sehr große Probleme mit Strahlung um zugehen. 

Es gibt jedoch auch positive Mutationen, allerdings nicht in dem Zusammenhang. Die Menschen die im Hochgebirge im Himalaya leben haben z.b. eine Mutation. Sie können mit dünner Luft genau so viel Leistung bringen wie mit normaler Luft. Da sie sich immer untereinander fortgepflanzt haben ist diese Mutation entstanden und nur Menschen von dort besitzen diese.  
Quasi ein Art "Superkraft". 

...zur Antwort

Es gibt Software, die du kostenlos nutzen kannst, die sich um die Formatierung kümmert. 

Aufs Deckblatt gehören Titel, Autor, Datum, Fassung und Kontaktdaten des Autors.

Ein Bild beginnt mit eine Zeile Fett und unterstrichen. Ganz links steht die Bildnummer. Dann das Motiv und recht steht dann INNEN/AUSSEN und TAG/NACHT.

Als Schrift verwendet man Courier New oder ein andere nicht-proportionale Schrift. 

Der Text ist linksbündig bzw. Blocksatz. Jede Figur die zum ersten mal in der Szenen auftaucht wird komplett groß geschrieben. Danach klein. Kommt sie im nächsten Bild wieder vor, dann wieder einmal groß und danach wieder klein.

Dialog ist mittig. Erst der Sprecher, hier immer Großbuchstaben. Danach kommt normal der Dialog. Dazwischen kann noch in Klammern die Tonart stehen.

TOM
(wütend) oder (zum Oli)
Hau endlich ab!

Jeder Figur hat eine Bezeichnung im Buch. Es kann die Figur Queen Elizabeth II. aus dem Haus Windsor geben und ihren Bezeichnung im Buch ist immer QUEEN. Außer in die Dialogen.

Wenn es viele Figuren gibt, macht am Anfangeine kurze Liste mit allen Namen, Bezeichungen und drei beschreibende Worte Sinn.

OLI / Oilver J. Müller / Tom's nerviger Boss

Bevor man ein Drehbuch schreibt, schreibt man ein Exposé dann ein Treatment und dann erst das Buch.

Das Expose ist 2-4 Seiten lang. Das Treatment beis 1/2 bis 2/3 des eigentlichen Buchs.

Im Exposé wird die Geschichte mit knappen Worten erzählt. Nicht spannend, sondern nüchtern. Es wird nichts relevantes verschwiegen oder gar etwas offen gelassen.
Im Exposé stellst du die Hauptfigur vor und ihre Ausgangsisutation, dann das auslösende Ereignis, stellst den Antagonisten vor und beschreibst den Kernkonflikt wie dieser sich zuspitzt, am Ende schreibst du das Film Ende und wie der Protagonist gewinnt und was er durch den Prozess gelernt hat.

Gute Filme haben ein Thema: Liebe, Hoffnung, Teamgeist, das gute gewinnt am Ende, etc. 
Das hilft beim Schreiben.

...zur Antwort

Ja, es ist sehr leistungsstark. Filme wie Findet Nemo oder Shrek wurden damit gemacht. Bei Star Wars und Herr der Ringe wurde auch diese Software genutzt. 

...zur Antwort

Bei Filmjobs gilt grundsätzlich es gibt zu viele die es machen wollen, aber zu wenige die ausreichend qualifiziert sind. 

Wenn du Maskenbildnerin werden möchtest solltest du als erstes ein Ausbildung machen. Entweder als Komsetikerin oder als Frisörin. Das ist die Grundlage um dann eine Ausbildung als Maskenbildnerin zu machen. 

Das grundsätzlich Aufgabengebiet von Maskenbildnern ist, die Schauspieler vorher Drehbeginn zu schminken. Dazu gehören meist das Gesicht und die Haare. Das gilt für Männer und Frauen. Bei Normalen Filme sitzen die Männer 10min in der Maske und Frau circa 60min.

Da bedeutet du bist meistens schon mindestens eine Stunde vor dem restlichen Crew am Set. Das heißt du darfst kein Problem haben um 6 oder 5 Uhr Morgens aufzustehen.

Den restlichen Tag schminkst du die Darsteller die erst später kommen oder machst Refreshs. Ansonsten sitzt du hinter der Combo und kontrollierst, dass alles stimmt und aus Anschluss ist und machst die Schauspieler ansonsten Drehfertig. 

Du kannst dich dann weiterbilden und sich auf Wunden, Perücken, Masken(wie die Orcs) herzustellen. Dann sitzt du eben im Atelier und fertigst solche Stücke an.

Ich hab mal bei ner Produktion ne deutsche Maskenbilderin, die in England lebt getroffen, die nur solche Körperteile an Darstellern anbringt, damit man nicht sieht dass es anklebt ist. Die abreitet in England, weil der Markt viel größer ist. Sie macht sonst Game of thrones. Ich weiß nicht ob du das kennst, das spielt in einer Fantasywelt.

Grundsätzlich gilt: London ist der wichtigste Filmstandort für westliche Filme. Erst danach kommt L.A. Vancouver und New York. 

...zur Antwort

Beim Golden Globe kenne ich mich nicht aus. Deswegen kann ich dir nur was zu den Oscars sagen. 

Die Oscars werden ja von dem Academy-Mitgliedern vergeben. Diese setzten sich aus allem noch lebenden Gewinnern zusammen. Das heißt diejenigen die entscheiden haben Ahnung, sind aber im Durchschnitt schon sehr alt. Die meisten sind weiße, alter Männer. 

Wenn man einen Oscar gewinnen möchte muss man im Vorfeld schon darauf achten welche Genre der Film angehört, da nicht alle Genres gleich gewichtet werden. Drama ist besser als Science Fiction. Außerdem werden deine Chance umsohöher umso mehr ehemalige Oscargewinner an dem Projekt beteiligt sind. 

Wenn der Film fertig ist musst du Lobbyarbeit machen, damit du überhaupt die Stimmen zusammen bekommt und zu den Favoriten der nominierten zählst. 

Viele denken beim Oscar geht es es um den BESTEN Film, die BESTE Regie, usw. Das ist leider ein Irrglaube. Die Oscars sind ein politisches Werkzeug. Nicht der beste Film wird ausgezeichnet, sondern der die politische Meinung der Academy vertritt. 

Die Academy mag Filme in den Hollywood selbst der Held ist. Die Academy liebt die weiße Weste über alles. Deswegen war klar, dass in diesem Jahr deutlich mehr Farbige nominiert werden um die Rassismusvorwürfe zu entkräften, wie Moonlight oder davor schon 12 years a slave. Die Acadmey mag Kostümfilme die vor der Entdeckung Amerikas spielen wie Gladiator oder Braveheart.  

Das ist aber in der Branche auch ein offenes Buch. Und denen die nominiert sind ist dies auch bewusst. 

...zur Antwort

Das hört sich so an als wäre dein Freund noch nicht so alt. Alkohol ist halt ne Droge. Es macht die Leute locker und glücklich, deswegen konsumieren sie ihn. Grundsätzlich sage ich immer: Alkohol verbindet. Weil er Hemmschwelle senkt. Ich war mal auf ne urkainischen Party. Da haben ALLE getrunken und nur harten Alkohol. Vorher kannte dort niemand, danach kannte ich alle. 

Das Problem am Trinken ist halt zu wissen, wo die Grenze ist. In deinem Fall weiß dein Freund nicht wann gut ist. Ich kann z.b. den ganzen Abend trinken und danach noch aufräumen und anderen Betrunken ein Taxi rufen. Ne Freundin von mir sagt immer: Immer ich betrunken war, ist am nächste Tag meine Wohnung geputzt. 

Aber mal ganz ehrlich, wenn du da bist, sollte sich dein Freund um dich kümmern. Im Moment zeigt er, dass ihm die Sauferei wichtiger ist als du. Und das ist verletzend. Außerdem macht er sich jedes Mal zum Affen und du musst dich dafür schämen. Von dem was du erzählt hast, hört sich das so an, als hätte dein Freund ein Problem mit Alkohol. 

Ich würde das Thema mal ansprechen. Auch in seinem Interesse. Vielleicht ist ihm gar nicht bewusst, wie er sich selbst präsentiert und wie sehr er dich verletzt. Kommunikation kann viele Probleme beheben. Es kann aber auch sein, dass dein Freund dann mitteilt, dass er sich das nicht abgewöhnen will. Da würde ich mich mal fragen, was das für ein Freund ist. 

Ich würde zum Beispiel gar nicht trinken, wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin.

...zur Antwort

Ultraviolet ist zwar unfassbar schlecht aber auch mit Milla Jovovich und Science-Fiction-Vampiren. 

Vielleicht noch mit Abstrichen Tribute von Panem, das hat auch ne weibliche Heldin, jedoch nicht so Actionlastig wie deine Beispiele.

Haywire ist auch richtig räudig, aber Gina Carano ist eigentlich ne coole Socke. Der wäre deutlich mehr drin gewesen. 

Ansonsten vielleicht noch die beiden Tomb Raider Filme mit Angelina Jolie oder Salt?

...zur Antwort

Hallo Sebastian,

erst mal das gute vorne weg, da du erst 14 bist hast du etwas Zeit mit der Suche. Jugendliche sind in einer Übergangsphase. Gestern waren sie noch Kinder, Morgen sind sie Erwachsene und heute sind beides. Das ist alles oft nicht so einfach. Man muss so irgendwie seinen Weg suchen.

Und und um den zu finden, probiert man einiges aus. Das gehört dazu und ist vollkommen normal. Mal probiert man das, mal jenes und am nächsten Tag findet man schon wieder alles doof und macht komplett was anderes. Die meisten haben die Ideen von ihren Vorbildern, dazu gehören meist Fußballspieler, Schauspieler, Popstars und Co. 

Wie bei vielem im Leben gilt in den Medien Sex sells und die Unternehmen sind nun mal Unternehmen und wollen Geld verdienen. Dafür gaukeln sie Leuten schon mal ein Welt vor, die es so eigentlich nicht gibt. So schön so eine kunderbunte Welt sein, mag irgendwann kommt der Punkt, an dem man merkt, dass es nur eine Illusion ist und dass das Leben anderes verläuft. 

Bei einem kommt der Punkt früher und beim anderen kommt er später. Aber dann dem Punkt merken auch die Mädels dass sie keine Popstars sind und es Dinge im Leben gibt die wichtiger sind. 

Ich wünsch dir etwas Gelassenheit und Geduld bist zu dem Punkt. Du kannst so lange ja mal die Augen offenhalten. Es gibt sicher einige Mädels dir froh sind nicht ein bitchige Pubertät durch zumachen.  

...zur Antwort

Hallo Sheng712,

zunächst würde ich dir raten meine Antworten zu ähnlichen Fragen zu lesen. Da ist schon mal viel gutes dabei. Gerade die Antwort in der ich Liebe kläre, gehört mit zu einer der besten Antworten hier in dem Forum. Das sollte schon mal für einiges an Klarheit sorgen.

Freundschaft und Liebe basieren beide zunächst auf Sympathie. Das heißt man muss den anderen mögen. Der Unterschied zu Liebe ist das es eine sexuelle Komponente gibt. Es geht dabei um die Liebe zwischen Partner. 

Die sogenannte Friendzone entsteht in 99% der Fällen, dass der Junge das Mädchen sexuell attraktiv findet und in ihr einen potenziellen Paarungspartner sieht, dass Mädchen aber kein sexuelles Interesse an dem Jungen hat. 

Für das Mädchen ist alles super, für den Jungen nicht. Der einzige Weg für dich da wieder raus zu kommen, ist deine sexuelle Attraktivität zu erhöhen. 

...zur Antwort

Ich bin selber nicht bei Tinder und kann deswegen eigentlich gar nicht genau auf diesen Aspekt eingehen.

Aber ich versuche dir trotzdem mal eine Antwort zu geben. Es ist wie mit jedem Markt. Es geht um Angebot und Nachfrage. Meines Wissen bassiert Tinder auf Bilder, ist dass korrekt?

Daraus folgt, dass Männer und Frauen die attraktiver sind häufiger angesprochen werden und als diejenigen, die weniger attraktiv sind. Sprich sie haben mehr Auswahl. Das heißt für dich das du dich in einem größeren Becken potenzieller Konkurrenz befindest, von der du dich abheben musst. 

Ich persönlich finde es immer schwierig anhand eines Fotos oder einem Chat festzustellen, ob ich den anderen mag. Das bezieht sich nicht mal nur aufs flirten. Ich denke, das geht vielen anderen Menschen auch so. 

Vielleicht kannst du mit Freunden oder besser Freundinnen in deinem Umfeld mal sprechen. Die können die Tipps geben, wie du eine Profil und dein Foto optimieren kannst. Das kann deine Chancen verbessern. Leider schätzt man das selbst oft ganz anders ein.

Grundsätzlich daten Mädels gerne Jungs mit Waschbrettbauch. Allerdings sollte man sich dann mal meinen Rat zu Herzen nehmen. Ein Wachbrettbauch macht viel zu viel Mühe, um ihn sich nur für ein Date an zu trainieren. 

...zur Antwort

Für die Polizei kann ich nicht sprechen, da war ich nie. Und bei der Bundeswehr sagt man: Kleine Soldaten sind schwerer zu treffen und da ist schon was dran. :-) 

Die meisten Frauen die bei der Bundeswehr sind, sind im Stabsdienst oder Sandienst. Sprich sie sind Sekretärinnen oder Krankenschwestern, bevor Frauen zur Bundeswehr durften, waren das halt zivile Stellen. 

Ich selbst war in einer Kampfeinheit und da wollte keine Frau hin. 

...zur Antwort

Hallo imakeyourday,

Menschen sind soziale Lebewesen. Das heißt es liegt in ihrer Natur, dass sie sich mit anderen Menschen zusammen tun und soziale Kontakte pflegen. Es gibt zwar immer wieder Menschen die auch alleine leben, aber an sich ist der Mensch ein Lebewesen, dass in der Gemeinschaft lebt. 

Das was wir als Freundschaft Empfinden ist Zuneigung zu anderen Personen. Das können Familienmitglieder sein, aber auch zunächt uns fremde Personen. Wir bauen zu diesen Personen ein Vertrauensverhältnis auf. Das stützt und gibt uns halt. 

Durch die Evolution ist dieses Verhalten begünstigt worden, da es unsere Spezies krisensicherer macht, wenn wir uns in der Not helfen. 

Liebe ist ein sehr dehnbarer Begriff, wie du selbst schon festgestellt hast. Aber die Liebe zu unserem Partner, sei es nun Mann/Frau oder Mann/Mann oder Frau/Frau spielt dabei zunächst gar keine Rolle. Die Basis ist ähnlich wie bei der Freundschaft Sympathie. 

Jedoch kommt dann noch eine sexuelle Komponente mit. Da es auch der Partner ist mit dem wir uns fortpflanzen wollen. Deswegen ist es auch so wichtig für Männer und Frauen einen gewissen sexuellen Reiz auf das andere Geschlecht auszustrahlen. Das ist dann oft der Bereich, wo Jungs in der "friendzone" laden.

In diesem Bereich ist man frisch verliebt. Ich würde es mal verknallt nennen. Das Gehirn schüttet jede menge Gefühle aus. im Endeffekt ist es wie eine Drogenabhängigkeit. Wenn der andere nicht da ist geht es einem schlecht.

Irgendwann ebnet dies Gefühl ab. Was auch gut so ist. Verliebt sein ist für das Gehirn eine hohe Stressbelastung. Bis zu diesem Zeitpunkt haben Gefühle vieles geregelt. Die Gefühl bleiben auch da, aber sie verändern sich.

Das ist der Punkt wo viele Personen ihre Beziehung reflektieren. Eine Beziehung ist immer ein geben und ein nehmen. Es geht darum Rücksicht zu nehmen und auch Kompromisse einzugehen. Da zeigt sich dann wie gut zwei Personen zusammen passen und wie hoch auch ihre soziale Fähigkeit ist mit anderen Menschen zusammen zu leben.  

...zur Antwort

Das mit den Whatsapp-Anrufen ist ne ziemlich doofe Idee. Dein Ziel ist ja Kontakt mit dem Jungen und mit ihm schreiben oder dich mit ihm zu treffen. Das ist wie mit allem im Leben, wenn man was will dann muss man was dafür tun. Nichts was im Leben einen Wert hat bekommt man einfach.

Wenn du Interesse an ihm hast, aus welchen Grund auch immer, und du schon seine Nummer hast, dann schreibe ihm doch.

Sag wer du bist, und dass du ihn nett findest. Das ist doch ne gute Grundlage. Dann kann er entscheiden wie er drauf reagiert, wenn er Interesse am Kontakt an dir hat, wird er sich freuen und dir zurück schreiben, wenn nicht, dann wird es sich entweder nicht melden, oder es dir zurück schreiben. In beiden Fällen weißt du dann woran du bist. Du hast eigentlich nichts zu verlieren. Du kannst nur Klarheit gewinnen. 

Was du nicht vergessen darfst, es gibt viele Leute, die keine großen Whatsappnutzer sind. Meine beste Freundin zum Bespiel, schaut nur einmal in der Woche drauf. Wenn ich was von ihr will, dann nehm ich das Telefon und ruf an.  

...zur Antwort

Erstmal hoffe ich das du nicht in einer Familienanlage geladet bist. Sonst kann es nämlich sehr schwer werden. Gehst du alleine in den Urlaub oder zusammen mit deinen Hommies. In der Gruppe ist es oft etwas einfacher. Ansonsten machst du das wie zuhause. Du brauchst halt ne schicke Badehose die deinen Charakter unterstreicht. Am Strand und am Pool kannst du dann mit deinem Body punkten und endlich zeigen, warum du das ganze Jahr so fleißig trainierst. 

...zur Antwort

Bro, das wird echt ne schwieriger Nummer. Du bist halt eher der gutaussehende, muskulöse Typ, dem die Frau reihenweise verfallen. Wir alle wissen, das du auch der treuer Typ bist, das Problem ist jetzt wie machst du es ihr klar? Das wird nicht einfach. Vielleicht ist es klüger ihr klar zu machen, dass du du sie schon willst, aber das halt auch viel Frauen dich wollen und du halt auch der faire Typ bist und du hoffst, dass sie deine Fairness schätzt und drüber hinweg sieht. 

...zur Antwort