Ich weiß nicht, ob diese Frage noch aktuell ist, aber inzwischen gibt es 2 sehr gute GAPS-Bücher auf Deutsch:

https://www.amazon.de/GAPS-Psychology-Syndrome-Psyche-beeinflussen/dp/3944125487/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1486139326&sr=8-1&keywords=gaps+wie+darm+und+psyche+sich+beeinflussen

https://www.amazon.de/Heile-deinen-Darm-N%C3%A4hrstoffreiche-Gesundheit/dp/3702015361/ref=pd_sim_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=K8H8VT4TQ6CDD2DH0JG

Meinem Sohn hat diese Diät sehr geholfen. Ich würde sie jedem empfehlen, dessen Kind eine Autismusspektrumstörung oder ADHS oder andere psychische Störungen, die nicht auf Trauma zurückgehen, sehr empfehlen. Unser Sohn, bei dem Asperger und ADHS diagnostiziert wurde, hat inzwischen keinerlei Symptome, solange er sich an die Ernährungsregeln hält. Isst er hingegen aus Versehen oder wegen der Verlockung etwas "Verbotenes", wird er wie ausgewechselt. Alle Symptome kehren zurück.

Außerdem ist diese Art der Ernährung überhaupt wahnsinnig nahrhaft und gesund - unsere ganze Familie erfreut sich dank ihr bester Gesundheit.

...zur Antwort

Make-Up direkt auf die Wunde aufzutragen halte ich für zu gefährlich - sie könnte sich dadurch noch stärker entzünden.

Meinst du nicht, dass es sich tatsächlich um Herpes handeln könnte? Im Anfangsstadium sieht er ja einem Pickelchen zum Verwechseln ähnlich.

Kennst du das typische Herpes-Kribbeln? Oder hattest du sowas noch nie? Es gibt solche kleinen, runden, durchsichtigen Pflaster für Herpes, die die Wunde besser heilen lassen, einfach, indem sie sie feucht halten. Ich denke, das könntest du auf die Stelle raufkleben (es schadet überhaupt nicht, wenn es sich nicht um Herpes handelt) und anschließend mit Make-Up abdecken. So kann deine Wunde unter besseren Bedingungen abheilen.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Ich selbst habe hüftlange Haare, die zwar eher fein, aber sehr dicht und gesund aussehen (höre ständig komplimente deswegen) und keinerlei Probleme mit dem Spliss. Das war aber nich immer so. Eine Zeit lang hatte ich schrecklichen Spliss, und zwar, als ich sie mir mit chemischer Tönung (Stufe II) getönt habe. Nach einem halben Jahr musste ich sie abschneiden lassen, weil sie zu nichts mehr zu gebrauchen waren. Danach bin ich auf Henna umgestiegen und meine Haare wurden davon schöner als je zuvor - voluminös, glänzend, sehr gesund. Jetzt will ich mir zwar meine Haare nicht mehr färben, benutze Henna dennoch ab und zu dieses Effektes wegen (es gibt sie nicht nur rot, sondern auch farblos, braun oder schwarz). Der Spliss gehört nun der Vergangenheit an :-) Färbst du vielleicht deine Haare chemisch? Dann wird es bestimmt daran liegen.

Ansonsten tue ich nicht viel für die Pflege (keinerlei Spezialprodukte), schone meine Haare aber sehr. D.h. ich schlafe mit offenem Haar, wobe ich es nach oben schiebe, so dass sie am kopfende des Bettes herunterhängen, trokne sie ausschließlich an der Luft und benutze keine scharfkantigen Haarspangen oder Gummis mit Metall, sondern hauptsächlich Haarstäbe.

Ich denke, deine Haare splissen entweder, weil du etwas machst, was sie beansprucht, oder, weil sie genetisch bedingt nicht länger werden können und daher ab einer bestimmten Länge einfach abbrechen. Denn eigentlich sind lange Haare meiner langjährigen Erfahrung nach so unkompliziert wie ein Wollpulli - sie sind ab der Haarwurzel tot und bedurfen keiner besonderen Pflege. Hat man sie aber einmal ruiniert, kann nur noch die Schere helfen.

...zur Antwort
Der Sonnenblume ist Licht wichtiger als Wärme.

Auch ohne ein Gewächshaus in der Nähe sehen die Sonnenblumen oft so aus, wie auf deinem Bild. Ich denke, es liegt einfach am zunehmenden Gewicht der Blüte.

...zur Antwort

Es ist nun mal normalerweise so: Eine jungere Frau kann mehr gesündere Kinder bekommen und ein älterer Mann kann für die Familie mehr Sicherheit garantieren. Natürlich gibt es da Ausnahmen (bei den Männern meine ich), aber im großen und ganzen können Männer ab 30 eine Faminlie besser versorgen als, 18jährige. Währenddessen die frauen mehr gesunde Kinder zur Welt bringen können, wenn sie schon als Teenies damit anfangen. Heutzutage ist es zwar ehr die Ausnahme, dass 16jährige mädchen Kinder bekommen, und es werden meistens nicht mehr all zu viele Kinder in einer Familie gewünscht, aber unsere Instinkte ticken immer noch nach den Steinzeitgesetzen. Genauso, wie unsere Schönheitideale eigentlich hinfällig sind, weil wir diese Merkmale ( wie z.B. lange Haare bei Frauen, muskulöser Körper bei Männern) nicht mehr zum Überleben brauchen. Trotzdem halten wir daran fest.

...zur Antwort

Ich nehme auch keine Pille und habe immer reine Haut zwischen Regel und Eisprung und Pickelchen zwischen Eisprung und Regel. Natürlich könnte man das Problem lösen, indem man die Pille nimmt, aber das ist meiner Meinung nach ein zu hoher Preis. Die Pille greift zu sehr den ganzen Körper an, kann zich Krankheiten verursachen, einschließlich Gebärmutterkrebs. Außerdem wird der natürlich Zyklus der Frau gestört, wodurch die Frauen ein Stück ihrer weiblichen Natur verlieren - so meine Meinung. Deshalb habe ich mich einfach darauf eingestellt und pflege meine Haut entsprechend meiner Periode. D.h., in der Pickelzeit reinige ich sie besonders gründlich (mit klärendem Waschgel und Gesichtswasser) und pflege sie mit Masken für unreine Haut.

...zur Antwort
Ich nenns anders und zwar:

Das ist eine männliche Mücke und so nenne ich sie auch. Nur die Weibchen sind klein und saugen Blut (das brauchen sie für ihre Eier). Und das auf dem bild ist ein Männchen - es sticht nicht.

...zur Antwort