Strecken Sonnenblumen ihre Blüten immer in die Richtung einer Lichtquelle oder einer Wärmequelle?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Der Sonnenblume ist Licht wichtiger als Wärme. 70%
Anderes: 23%
Die Blume neigt den Kopf zufällig zum Gewächshaus. 5%
Der Sonnenblume ist Wärme wichtiger als Licht. 0%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anderes:

Gute Frage, aber es ist einfach so: Wenn die Samen reifen, wendet sich der Blütenkopf nach unten, denn sie sollen ja später auf den Boden fallen (wenn sie nicht vorher schon die Meisen rausgepickt haben). Das mit dem Gewächshaus ist hier Zufall.

P.S.: Das zunehmende Gewicht spielt natürlich auch eine Rolle für die Wendung nach unten, wie Du schon richtig vermutet hast....

0
Der Sonnenblume ist Licht wichtiger als Wärme.

Phototropismus ist das Schlüsselwort. Die Bewegung der Pflanze hin zum Licht. Sicherlich ist die Lichtstrahlung auf dem Gewächshausdach noch um einiges höher als die Sonneneinstrahlung an sich. Und dass sich die Blüte der Sonnenblume nach unten neigt, hat mit dem Gewicht der Saatkörner zu tun und ist schlußendlich ein toller Trick der Natur, die Saat dann auch noch senkrecht auf den Boden fallen lassen zu können.

Der Sonnenblume ist Licht wichtiger als Wärme.

Auch ohne ein Gewächshaus in der Nähe sehen die Sonnenblumen oft so aus, wie auf deinem Bild. Ich denke, es liegt einfach am zunehmenden Gewicht der Blüte.

Was möchtest Du wissen?