Es gibt keinen Unterschied. Du kannst deine Rippe nicht zerren, nur prellen oder brechen. 

Während Prellungen infolge von Aufprällen oder Schlägen entstehen, sind Zerrungen meist das Resultat von schnellen, ruckartigen Bewegungen. 

...zur Antwort

Zum einem Raufhandel gehören immer zwei. Grundsätzlich einmal, du bist immer der Verlierer, wenn du dich von anderen provozieren lässt.

Wenn er dich am Körper verletzt hat, rate ich dir zu einer Anzeige wegen Körperverletzung. Das Krankenhaus bzw. der Arzt muss das sowieso der Polizei melden, dazu sind sie verpflichtet. 

Drohung? Beleidigung? Lass das mal weg. Da kommt nichts dabei raus. Im Gegenteil, wenn dich der Richter fragt, wie es zu dem Raufhändel gekommen ist u du sagst, dass er dich beleidigt hat ... dann ziehst du den Kürzeren. Das ist kein Grund jemanden zu attackieren. 

...zur Antwort

Ja! Kann lebensgefährlich sein. Selbst ein Piezofeuerzeug oder Gasanzünder reicht dafür aus. 

Es ist weniger die Spannung sondern die Stromstärke, der Widerstand u die Einwirkdauer maßgebend. 

Bei Hochspannungsleitungen gibt es meist thermische Schäden im Körper. Bei niedrigen Spannungen kommt es aufgrund der Muskelkontraktion zu Rhythmusstörungen und Gehirnsschäden. 

An der Skelettmuskulatur werden durch niederfrequenten Wechselstrom schon ab einer Stärke von 10 Milliampere Kontraktionen ausgelöst, die zu einem „Festhalten“ an den unter Spannung stehenden Teilen und damit zu einer längeren Einwirkzeit führen können.

Ab 30–50 Milliampere kann im Bereich des Brustkorbs eine Anspannung der Atemmuskulatur und des Zwerchfells auftreten und damit ein Atemstillstand für die Dauer des Stromflusses.

Bei der bei uns üblichen Frequenz mit 50 Hz kann bei einer Stromstärke ab ca. 50 mA und bei einer Einwirkdauer länger als einer Sekunde Herzkammerflimmern auftreten.

Bei Unfällen mit Gleichstrom sind Stromstärken von bis zu 300 mA nötig, um tödliche Verletzungsfolgen herbeizuführen.

...zur Antwort

Wenn Silicon verbrennt, fallen in der Gasphase nur Wasser und Kohlendioxid an, jedoch keine Halogene und keine Giftstoffe. 

...zur Antwort

Richtig, wenn du darunter leidest hilft nur die operative Entfernung.

Zwischenzeitlich ist es ratsam, desinfizierende Mundspülungen zu verwenden. Beim Zähneputzen kann man ruhig auch mal die Mandeln etwas bürsten. Außerdem sollte die Zungenoberfläche gereinigt werden. Der morgendliche weiße Zungenbelag entsteht durch die Epithelregeneration der Zunge und kann ebenfalls einen heftigen Mundgeruch verursachen. Einfach abbürsten u mit lauwarmem Wasser spülen. Keine scharfen Mundwasser. Teebaumöl ist nicht jedermanns Sache, aber es desinfiziert. 

...zur Antwort

Andere Immobilien, wie Wohnhäuser oder Gewerbe, ja. Eine einzelne Wohnung definitiv nicht. 

1. Die meisten übersehen, dass der Begriff "Wohnungseigentum" nicht korrekt u irreführend ist. Die Wohnung ist nicht ihr Eigentum. Sie kauft lediglich ein Nutzungsrecht an dieser Wohnung, muss aber als Miteigentümer/in eines Hauses sämtliche Erhaltungsarbeiten, Reparaturen und allgemeinen Kosten mittragen – ob sie will oder nicht. Das kann bei einem neuen Haus noch nicht in dem Maße erforderlich sein, wie bei einem älteren, sollte aber über die Laufzeit berücksichtigt werden.

2. Erfahrungsgemäß kümmern sich Mieter recht wenig um fremde Sachen u die Wohnung muss mehr oder weniger nach jedem Mieter wieder instandgesetzt werden. Auch diese Kosten müssen miteinkalkuliert werden.

3. Ist die Lage schlecht u muss die Miete entsprechend reduziert werden, kann das schnell ein Minusgeschäft werden. 

4. Wohnungen in guten Lagen, wo rentable Mieten verlangt werden können, sind teuer in der Anschaffung. Der Trend geht zu 1-2 Zimmer Wohnungen, sog. Single-Wohnungen in Zentrumslage mit sehr guter Anbindung zu öffentlich. Verkehrsmitteln u Grünzonen. Auch solche Entwicklungen müssen beim Kauf berücksichtigt werden. 

Fazit: Der Kauf sollte unter diesen Gesichtspunkten wohl überlegt sein. Wohnhäuser mit Sptzenrenditen bis 1,8 % sind mittlerweile die Ausnahme. 

...zur Antwort

Jeder Dermatologe würde dir von einer Nassraßur im Intimbereich abraten. 

Es sind nicht nur eingewachsene Haare, vorallem sind es Infektionskrankheiten wie Warzen, die auch auf die Partnerin übertragen werden können. 

Trimme dich nur mit einer Maschine. Dann vermeidest du beides. 

...zur Antwort

Such' nicht hier nach Antworten, sondern wende dich das nächste Mal an den Imam. 

Ein Muslim muss sich auf das Beten einstimmen und vorbereiten, denn ein muslimisches Gebet soll tief aus dem Herzen des Gläubigen kommen. 

Als Muslime musst du vor der Waschung dein Gesicht u deine Fingernägel von Kosmetik befreien, damit das reine Wasser deine schmutzige Haut berühren kann. Dafür benötigst du Zeit. 

Eine Uhrzeit ist nicht vorgegeben. Fünfmal am Tag ist das Salaat verpflichtend. 

...zur Antwort

Zu wenig Bewegung, keine Nahrung, fehlende Herzwärme (Zuneigung u Liebe). 

...zur Antwort

Erzähl das mal den Kindern, die an deiner Tür klopfen u schreien "Süßes oder Saures". 

Solche Entwicklungen sind doch nur Geschäftemacherei. Ich denke, wir haben andere Sorgen, als irische Bräuche aus den USA zu übernehmen u das Geld für haufenweise Müll nach China zu schicken. 

...zur Antwort