Es ist sicher nicht " kake " , aber jetzt während der Corona- Zeiten verboten !!

...zur Antwort

Aus den was Du schreibst kann man ganz sicher nicht entnehmen, dass Dich niemand mag !!

Du solltest erklären ( außer den gegebenen Beispielen ), warum diese Mädchen unerreichbar sind !

Manchmal hilft nur mehr und hartnäckiges Bemühen !

...zur Antwort

Helfen kann Dir hier niemand !

Geholfen werden kann Dir nur durch eine gute Psychotherapie !!

...zur Antwort

Ich vermute am ehesten Kreislaufstörungen.

Etwas mehr Bewegung und / oder Gymnastik hilft da an besten !

Bei sehr starken Blutungen solltest Du auch von Deinem Arzt den Eisenspiegel überprüfen lassen !

...zur Antwort

Farbig hätte man sicher besser die Ursache beschreiben können.

Sollte es ein Pilz sein, würde ich eine antimykotische Salbe ( Beratung in der Apotheke ) darauf tun.
Ganz sicher gehst Du mit einem Arztbesuch!

...zur Antwort

Meditation während Temesta-Behandlung im Zusammenhang mit Atem-Depression, Panik- wie auch Schlafstörungen?

Guten Tag

Mein Name ist Saschka (Nickname) und ich bin zurzeit 18 Jahre alt.

Ich möchte euch kurz mit meiner Situation vertraut machen. (Die Problematik, mit welcher ich mich zurzeit auseinander zu setzten habe, habe ich mit einem Sternchen* markiert.)

Im November 2020 war ich mit Corona infiziert und musste auch mehrmals auf der Notstation, im Universitätsspital in Zürich, an Atemgeräte angeschlossen werden.

Nachdem ein Antigen-Test bestätigen konnte, dass das Virus durch meinen Körper neutralisiert worden war, schickte man mich in psychotherapeutische Behandlung. Nach einigen Monaten entschied man, dass kein Befund festgestellt werden könnte und mein Zustand sich mit der Zeit bessern würde.

*Drei Monate später schlug die Angst, nicht mehr atmen zu können, wieder zu. In den vergangenen Wochen hyperventiliere ich mehrmals am Tag, weshalb ich mir nun ärztlichen Rat eingeholt habe.

Heute nehme ich, trotz meiner eigentlichen Ablehnung ggü. solchen Medikamenten, Antidepressiva und Temesta, weil ich keine Alternative finden kann. (X Telefonate und Termine)

Meine Frage ist, wie ich mit meiner Atemdepression umgehen kann. Hat jemand eigene Erfahrungen, die man teilen könnte?

Und in erster Linie möchte ich wisse, was für eine Wirkung Temesta auf Meditation hat. Kann ich mich überhaupt in einen Zustand der kompletten Leere versetzen, wenn ich dabei im wahrsten Sinne des Satzes "auf Drogen" bin?

Ich möchte allen Antwortern einen herzlichen Dank, für die Hilfe, aussprechen.

Mit freundlichen Grüssen

Saschka

...zur Frage

Eine Psycho-Therapie ist besser als jedes Medikament und passt auch zur Meditation.

...zur Antwort

Du solltest das ärztlich abklären lassen.

Möglich sind : Muskelverspannung, Nervenreizung, Psyche, extrem selten in diesem Alter : Herzproblem !

...zur Antwort
Ihr braucht dringend Hilfe

Das ist krankhaft !

Nach alledem was Du schreibst bin ich sicher, dass Ihr eine gute Psycho-Therapie benötigt !!

...zur Antwort
mach Schluss

Wenn Dir das Dein eigenes Gefühl nicht sagt sage ich es Dir : Natürlich solltest Du diese " Freundschaft " beenden, denn sie war in Wirklichkeit gar keine !

...zur Antwort
Nein, die Kritik im Kommentar trifft überhaupt nicht zu

Auf Kritiken dieses Herrn sollte man nun wirklich nichts geben !

Es gibt allerdings einige Punkte, die zu Bedenken Anlass geben. So wäre es sicher sehr sinnvoll, wenn sie nur andeutungsweise erwähnen würden, wie sie ihre Reformpläne finanzieren wollen !

...zur Antwort

Nein, Du musst Dir keine Sorgen machen. Dass sind ganz natürliche Reaktionen auf die Reizungen dieser Regionen !

...zur Antwort

Vielleicht solltest Du ihn einfach fragen, wir er zu Dir steht ( oder in Zukunft stehen will ) :

...zur Antwort

Medizin und Wissenschaft machen Fortschritte und das ist gut so.

Aber wir sind weit davon entfernt Übermenschen zu sein, falls man das überhaupt definieren kann !

...zur Antwort

Du solltest Deine Eltern zu einem Arztbesuch überzeugen-

Notfalls alleine gehen !

...zur Antwort