Interesse daran zu haben, rechtfertig noch lange nicht, dass du deshalb homosexuell bist. Wie du teilweise selbst zu wissen scheinst, müsstest du dafür ausschließlich ein romantisches und/oder sexuelles Interesse an gleichen Geschlecht haben. Das heißt du wärst in diesem Fall eventuell bisexuell, aber auch das muss nicht zwingend der Fall sein.

Es gibt einige Seiten, teilweise speziell für Geschlechtsverkehr, allerdings in solch einem Fall ausschließlich ab 18 Jahren.

In deinem Alter gibt es wohl DBNA, allerdings ist die Plattform nicht für sexuelle Kontakte gedacht.

...zur Antwort

Das Problem an deinem Beispiel ist, dass etwas mit Masse sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen kann. Wenn du fundamentale Fakten einfach ignorierst, sind deine Resultate definitiv falsch. Aus Beliebigem folgt immer Beliebiges.

...zur Antwort

Homosexualität bedeutet ausschließlich, dass eine Person romantisch und/oder sexuelle Gefühl für eine andere Person des gleichen Geschlechts hat. Sofern du nicht mindestens eines der beiden Kriterien erfüllst, bist du nicht homosexuell.

Weder intime Nähe noch sexuelle Praktiken haben etwas damit zu tun.

Kuscheln vermittelt das Gefühl von Geborgenheit und Nähe und hat nicht zwangsläufig einen romantischen oder sexuellen Hintergrund. Du kannst es zum Beispiel auch mit deinem Vater und würdest dann auch nicht denken, dass das homosexuell sei, oder?

...zur Antwort

Es ist ein Suffix für meist junge Mädchen oder Kinder und ein normaler Teil der Sprache für mich. Ich verwende das allerdings auch nur, wenn ich auch Japanisch spreche, nicht im Deutschen.

...zur Antwort

Ich denke so etwas solltest du lieber einem Urologen zeigen um eine medizinisch fundierte Diagnose zu erhalten. Ferndiagnosen auf einer Laienplatform, ganz besonders im Internet, wo alles letztendlich Krebs ist, sind absolut nicht ratsam.

...zur Antwort

Träume haben keine Bedeutung.

...zur Antwort

Man trägt die Probleme, die letztlich zum Scheitern der Beziehung führen für gewöhnlich nicht nach Außen. Es entsteht für Außenstehende also ein falsches Bild der Lage und eine Trennung ist, vor allem dann wenn das vorgelebte Bild harmonisch erschien, eben nicht nachvollziehbar.

...zur Antwort

Pädophilie bezieht sich ausschließlich darauf, dass jemand Interesse an Kindern hat, bei denen die Pubertät noch nicht begonnen hat, also in den meisten Fälle unter 11 Jahren. Das ist bei Mädchen in dem von dir angegeben Alter in der Regel nicht Fall.

Geschlechtsverkehr mit Kindern, die das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, wäre zudem illegal und du würdest dich des sexuellen Missbrauchs an einem Kind strafbar machen.

Du bist eventuell hebephil.

...zur Antwort
Sonstiges

Ich erkenne einen Großteil der 88 offiziell von der IAU festgelegten. Sie dienen hauptsächlich zur Navigation beim Beobachten, weshalb es schon praktisch ist einige von ihnen zu kennen.

...zur Antwort

Ändern kannst du daran nichts und die Versuche von Konversion, die zum Beispiel von religiösen Fanatikern in den Vereinigten Staaten versucht werden, führen immer nur dazu, dass es den Betroffenen danach schlechter geht und sie ohnehin am Ende doch nur wieder zu ihrer natürlichen Sexualität zurück kehren.

Kämpfst du dagegen an, so wirst du darunter leiden. Akzeptiere ist und finde jemanden, der dich glücklich macht, statt einem scheinbaren Ideal hinterher zu jagen, das deiner Natur widerspricht.

...zur Antwort

Wenn deine Hoden ein bestimmtes Volumen erreicht haben fängt die Spermaproduktion erst an. Das passiert von ganz alleine (in der Regel), da brauchst du dir keine Sorgen zu machen und musst nur etwas Geduld haben.

...zur Antwort

Sexueller Kontakt ist erst ab dem 14. Lebensjahr erlaubt.

Sollten beide Personen unter diesem Mindestalter sein, dann ist das nicht legal, aber Kinder können dafür nicht belangt werden.

Sollte eine der beiden Personen unter dem Mindestalter sein, die andere aber nicht, so ist das sexueller Missbrauch von Kindern. Hier kann von einer Strafe abgesehen werden, wenn der Altersunterschied der beiden gering und die geistige Reife ähnlich ist.

Ab dem 14. Lebensjahr gibt es weitere Auflagen, die zu erfüllen sind. So darfst du, sofern du über eine ausreichende sexuelle Reife verfügst und keine Abhängigkeit zu deinem Parter besteht, das heißt du bei deinem Partner wohnst, finanzielle Mittel erhältst, du schutzbefohlen bist (Lehrer, Vormund und so weiter), sexuellen Kontakt zu einem Partner, der auch das 21. Lebensjahr überschritten hat haben.

https://www.praxis-jugendarbeit.de/jugendleiter-schulung/sexuelle-handlungen-strafrecht.html

...zur Antwort

Ich würde mit deinem Lehrer über die Angelegenheit sprechen. Aufgrund einer nach wie vor verklemmten Gesellschaft, wird es wohl nicht so sein, dass du in einem der Zimmer mit Mädchen unterkommen wirst, aber vielleicht erhältst du ein Einzelzimmer.

...zur Antwort