Wenn ein Auslieferungsabkommen mit dem Land besteht, wird er von dort nach DE zurückgebracht und diese Auslieferungsabkommen sind sehr üblich, also er müsste schon irgendwo in die Karibik oder so fliehen und sich sehr genau vorher informieren.

Außerdem müsste er sein Leben in jenem Land (oder anderen ohne Auslieferungsabkommen) verbringen und könnte niemals zurück, ohne direkt eingesperrt zu werden.

Besser sich dem Übel stellen, einfach vor Gericht erscheinen, sein Betrübnis über die Tat offen zeigen und vorallem auch dem Opfer zeigen, dass es ihm Leid tut. Mildernde Umstände nennen, bei einer Körperverletzung etwa, weshalb er sich so nicht im Griff hatte. War es im Affekt? In dem Fall das klar benennen und wenn dem so ist auch gerne formulieren, dass er einfach die Beherrschung verloren hat. Sich aufrichtig entschuldigen. Ich bin wirklich kein Rechtsexperte, aber normalerweise reagiert das Justizsystem positiv auf Schuldeingeständnisse und den Schritt, Stolz erstmal abzulegen, wenn es ehrlich ist.

Also viel Glück!

...zur Antwort

Das Internet ist echt Müll, die meisten posten irgendein Halbwissen ohne sich ansatzweise sicher zu sein und am Ende kann ein junger Autor sein Buch nicht unter dem Namen verkaufen, der ihm gefällt, weil er das glaubt.. Es gibt viele Bücher mit gleichem Namen, das kann kaum verboten sein, ansonsten frag gegebenenfalls einen Anwalt, im Idealfall einen mit Schwerpunkt auf Urheberrecht.

...zur Antwort

Ich würde nicht übertreiben, sei höflich, respektvoll und du selbst. Ansonsten empfehle ich ganz generell, deinen Freund mal zu fragen, was die Erwartungen seiner Eltern an dich sind bzw. was er dir empfiehlt, er kennt sie schließlich besser, als wir Internetnutzer :P

...zur Antwort

Das kannst du auf jeden Fall sehr positiv und als Kompliment aufnehmen, deine Sorge von wegen nur-Freundschaft ist unbegründet.

...zur Antwort

Weil die Medien immer nach Feinden suchen. Früher waren es Ausländer, dann Juden, dann Russen, jetzt eben Muslime und eben Türken manchmal im Speziellen.

...zur Antwort