Kopflastig: hier würde ich schauen, ob es für "fl" eine alternative Ligatur gibt, da es sich um einen zusammengesetzten Begriff handelt.

Avalon: hier würde ich erstmal die Unterschneidungen ab v zum Ende des Wortes hin korrigieren und dann das A zum v anpassen. das "alon" ist soweit ganz gut, aber vielleicht das o noch einen kleinen Tick ans l, dann sollte das a näher ans v, und eine Korrektur der Unterschneidung von A und v ist selbstredend.

...zur Antwort

Hallo,

falls die Antwort mit den Ligaturen nicht hinhauen sollte, wäre es hilfreich, wenn du die genaue Bezeichnung der Schriftart hier einfügst, um das überprüfen zu können.

Möglich wäre z. B. auch eine fehlerhafte Autokorrektureinstellung oder ein GREP-Style.

VG

...zur Antwort

Da die Bezahlung, je nach Region und Firma, nicht immer gut ist kann ich dir sagen, du musst diesen Job lieben. Wenn du das tust und das Gefühl hast, dass du das dein ganzes Leben machen könntest, dann lohnt es sich. Wenn du mit dem Gehalt oder Einkommen nicht zufrieden bist, dann such dir ein anderes Unternehmen und sei gegebenenfalls bereit, wegzuziehen. Ich liebe meine Arbeit und auch das Unternehmen, in dem ich beschäftigt bin. Da ich nur Teilzeit arbeite, habe ich die Gelegenheit, neben meiner Arbeit auch freiberuflich zu wirken. Wenn du dich gut entwickelst, dann kommt das Einkommen früher oder später "von selbst".

VG

...zur Antwort

https://www.drweb.de/magazin/10-kostenlose-tools-fuers-schriftdesign-56484/

Da findest du 10 Tools. Mein persönlicher Favorit in dieser Liste ist FontForge, es ist das umfangreichste und professionellste Tool, aber leider auch das mit dem höchsten Lernaufwand.

Viel Spaß beim Bauen :-)


...zur Antwort

Schau mal hier:

http://www.chemielabor.com/tools.shtml

Da findest du einen Chemical Font. Aber auch damit wirst du um typographische Spielereien nicht herum kommen :-)

...zur Antwort

Da es sich bei Karos um einfache geometrische Elemente handelt würde ich vielleicht mit einer Bauhausschrift beginnen.

...zur Antwort

Einen Platzhalter für Text erzeugt man mit der Feldfunktion Macrobutton folgendermaßen: Mit Strg+F9 erzeugt man eine leere Feldfunktion { }, in diese folgendes Eingeben: MACROBUTTON nomacro Hier steht Dein Text zum Markieren und Ersetzen.

Sieht dann so aus:

{ MACROBUTTON nomacro Hier steht Dein Text zum Markieren und Ersetzen }

Es werden keine Der Anzeigetext kann z. B. grau hinterlegt werden, dann ist er im Text schneller wieder auffindbar. Durch einfachen Klick mit der Maus wird der Text markiert und kann durch Eingeben des neuen Textes direkt ersetzt werden, die Feldfunktiopn wird automatisch entfernt.

...zur Antwort