Manche Sachen sind auch einfach genetik

...zur Antwort

Theoretisch dürfen sie es dir nur mit ausweis aushändigen der identisch mit dem paket ist xD

aber das lässt sich bestimmt regeln ruf da vorher einfach an sobald das ding in DE ist

...zur Antwort

Dann läuft der nur Lokal und nicht im Internet. Sonst kann man auch hamachi nehmen für sowas

...zur Antwort

vielleichst hast du nicht den richtigen winkel

...zur Antwort

da es schon 4 tage her ist sollte da jetzt nichts schlimmes passieren ^^

...zur Antwort

Warum zündet der Roller nicht?

Hey Leute!

Mein Roller springt nicht an.

Kurze Hintergrundgeschichte:

Mein Kumpel hat mich letztens auf seinem Roller fahren lassen: Super Feeling dachte ich mir, warum nicht auch einen Zulegen? Kurz bei ebay Kleinanzeigen geschaut und einen "defekten" gefunden für kleines Geld. Hin, bezahlt, mitgenommen. 2 Jahre hätte er in der Garage gestanden und ließe sich nun nicht starten. Alles klar, ich schraube an Autos und habe ein wenig technisches Verständnis, so dachte ich zumindest. Es handelt sich um einen China-Kracher mit eingedeutschtem Namen. Sachs Speedjet steht drauf, 2 Takt 50ccm.

Zu Hause angekommen bestätigt sich der erste Verdacht: Batterie tiefenentladen, keine 3 Volt mehr drauf. Also neue Batterie rein, Vergaser der Sicherheit wegen gesäubert, Kompression gemessen - alles im grünen Bereich. Nun scheint aber der Teufel in der Elektrik zu stecken und hierbei brauche ich nun eure Hilfe.
Der Roller gibt beim Starten keinen Funken. Folgende Dinge habe ich gemessen, bzw. festgestellt. Wenn ich etwas messen oder testen soll, dann immer her damit.

Von der CDI gehen folgende Kabel:

weiß-schwarz (ws)
blau (b)
rot-schwarz (rs)
schwarz (s)

diese sind in einem Kabelstrang zusammengefasst und führen in den Motor.

Dann gibt es noch ein graues (g), einzelnes Kabel, das zur Zündspule führt.

Zuerst habe ich alle Kabel auf Masse hin überprüft.
ws - kein Durchgang
b - 0,425 (k)Ohm (sind es kilo oder nicht?)
rs - kein Durchgang
s - wechselnder Widerstand von 0,02 auf 0,05 auf 1,7 auf 2,2 (fragt mich nicht, ob das so soll oder wodurch das kommt)
g - kein Durchgang

Nun die Spannungen beim E-Starter betätigen:
ws - 0,7v
b - 0,2v
rs - 0,6v
s - 0,2v
g - 0,8v mit angesteckter Zündspule, 7,4v ohne ZS.

Was mir komisch vorkommt ist auch, dass die Zündspule am Eingangspin (hat ja nur einen bei einer Zündkerze im 2-Takter) Durchgang auf Masse hat - das macht für mich absolut keinen Sinn aber vielleicht erhellt mich ja noch jemand. Selbst im nicht geerdeten Zustand erzeugt die jedenfalls keinen Funken.

Ich hofffe, jemand kann mir helfen - es wäre des Geldes wegen zwar nicht dramatisch, wenn ich ihn nicht hinbekomme aber es zieht doch ein bisschen am männlichen Ehrgeiz.

Vielen Dank schon Mal für Fragen und Anregungen.

...zur Frage

"Was mir komisch vorkommt ist auch, dass die Zündspule am Eingangspin (hat ja nur einen bei einer Zündkerze im 2-Takter) Durchgang auf Masse hat"

Also ohne jetzt viele Ahnung von deinem konkreten plan zu habeb aber das hört sich doch nach dem Problem an xD

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.