Nein

Einfach nein.

...zur Antwort

Mit deinen 16 Jahren solltest du erst mal in der Zukunft einen Job machen, der dich absichert, also einen richtigen Job bzw eben eine richtige Ausbildung.^^

...zur Antwort

Hab meine Freundin verlassen will sie zurück was tun?

Hallo zusammen,

meine Freundin ist derzeit als Au Pair für 1 Jahr in den USA und kommt erst in 8 Monaten wieder.

Jetzt habe ich vor 4 Wochen im streit schluss gemacht und will sie aber unbedingt wieder. Jedoch sagt sie sie will nicht mehr weil ich sie so verletzt habe. Haben jetzt seit 3 Tagen keinen Kontakt mehr. Bis dahin gab es leider keine Ruhe für beide Seiten.

Jetzt hat sie mir vor 2 Wochen erzählt sie schreibe mit einem anderen aus Deutschland. Der tut ihr wohl sehr gut und er hört ihr zu und sie wollen sich kennen lernen. Sie kannte ihn vorher wohl noch nicht. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Es zerreißt mir mein Herz.

Wenn wir schreiben streiten wir nur noch und es fühlt sich endgültig an. Sie öffnet sich nicht und sagt es sei endgültig und das sie nicht wisse ob die Gefühle noch für etwas ausreichen. Und das sie mich nicht sehen möchte weil sie angst davor hat das es wieder so perfekt werden wird wie vor ihrer Abreise. Und das sie angst hat das ich sie wieder verletze. Und ich solle sie in ruhe lassen.

Wenn wir telefonieren (über Facetime) fühlt es sich jedoch komplett anders an. Wenn sie nicht nachdenkt öffnet sie sich mir und sagt Dinge die es nicht endgültig aussehen lassen. Wie zum Beispiel ich sei ihr Seelen-Mensch, ihr Traummann und ihre große Liebe. Sie redet dann auch sehr viel darüber was gerade bei ihr passiert usw. Lacht viel und scheint sie wohl zufühlen. Sobald sie dann aber nachdenkt sagt sie sie will nicht mehr.

Ich habe beim telefonieren beobachtet das unser gemeinsamen Bilder noch auf ihrer Kommode stehen.

Ich bin gerade total überfordert mit der Situation und weiß nicht was tun.

Soll ich ihr Ruhe geben damit sie sich klar werden kann und auf sie warten oder soll ich sie vergessen?

...zur Frage

Lass sie in Ruhe.. meine Ex und ich trennten uns. Ich war gut über sie hinweg (bin ich jetzt entgültig) aber dann sah ich sie wieder per Videochat und mein Herz brach in 10.000 Teile. Ich halte mich von Exfreundinnen generell fern, denn mehr als Schmerz bringt es nix. Ihr habt einfach nicht zusammengepasst, weil es zu viel Streit gab. Wenn sich Menschen trennen und sich dann nach 5-6 Jahren per Zufall treffen, kann es sein, dass sie zusammenpassen, weil sie sich verändert haben, aber man verändert sich nicht in ein paar Wochen/Monaten. Sie wird nicht zu dir zurück kommen, ich weiß es klingt verletztend, aber so strickt musst du mit dir selbst reden. Meine Ex treibt sich auch mit Weibern rum, mich juckt das etwas, weil natürlich mein Stolz immer noch etwas darin involviert ist, aber an sich interessiert sie mich absolut nicht mehr, da sie eine manipulative Lügnerin war. Überlege dir, was du an deiner Ex nicht mochtest und konzentriere dich darauf. Werfe weg, was dich an sie erinnert und blockiere sie. Eine Freundschaft würde wohl erst funktionieren, wenn ihr beide über den anderen hinweg seid.

...zur Antwort

Man kann nicht mit jedem befreundet sein. Ich habe auch eine 'Freundin' die hier in der Nähe wohnt und immer wenn wir uns treffen merke ich, dass es null harmoniert. Sie hat einfach Charakterzüge, die mir auf die Nerven gehen.. ._. Dann muss man eben die Freundschaft kündigen^^

...zur Antwort

Wie soll ich mit dieser Erzieherin umgehen?

Hallo,

ich helfe seit einigen Wochen in einer Kita aus, weil ich mir einwenig Geld ansparen möchte. Nun ist mir aufgefallen das es einige Erzieher gibt die mir besonders aufgefallen sind im Umgang mit den Kindern.

Vorfall Nr.1

Damit sich die Kinder in der frischen Luft austoben können haben die Erzieher beschlossen in den Garten zu gehen. Da es besonders zu dieser Jahreszeit ziemlich kalt ist im Winter bat ich die Kinder Ihre Winterhose o. Jeanshose anzuziehen, da es nur mit einer Strumpfhose viel zu kalt draußen wäre. Ein Kind hatte sich sehr geweigert eine anzuziehen, obwohl es nur mit Minirock und Strumpfhose in die Kita gekommen war. Mit viel fleiß und rumgeheule zog das Kind dann endlich die Hose an, auch wenn es immer noch wütend war das es die Hose anziehen musste. Als die Erziehrin dann in de Garderobe reinkam und sah wie die Tränen über die Wange des Kindes kullerten, beschloß Sie die Hose auszuziehen und nochmal mit der Mutter zu sprechen, ob es nötig ist Ihr die Winterhose anzuziehen wenn es draußen sehr kalt ist und Sie nur eine dünne Strumpfhose an hat. Ich verstehe einfach nicht wie verantwortungslos man sein kann als Erzieher.

Vorfall Nr. 2

Einige Kinder halten regelmäßig Mittagsschlaf. Ein Kind weigert sich Mittagsschlaf zu halten und möchte lieber spielen und toben. Nun haben ich und eine andere Erzieherin die Kinder Bettfertig gemacht. Während ich ein Kind beim ausziehen geholfen habe und das andere Kind eigentlich von der anderen Erziehrin ausgezogen werden sollte, nahm Sie mir das Kind weg indem Sie sich zu sich geholt hat um es Bettfertig zu machen, da Ihr das andere Kind viel zu anstrengend war. Somit musste ich dem Kind hinterher laufen und es dazu bringen sich mit mir Bettfertig zu machen. Ich hätte nichts dagegen wenn man mich gefragt hätte aber einfach wortlos "wegnehmen", obwohl ich mich gerade auf das Kind konzentriert habe?

Mir ist auch öfters aufgefallen, dass Sie mir gerne die Kinder wegzehrrt wenn ein Vorfall passiert ist oder die Kinder getröstet werden möchten, obwohl die Kinder mich vorerst mit Namen ansprechen und mir sagen möchten was mit Ihnen los ist.

Ich finde es einfach dreißt manchmal oder wie findet Ihr es ?

...zur Frage

Ich bin in Moment seit 5 Monaten in meiner Erzieherinnenausbildung und erzähle mal, was meine Erfahrungen dazu sind:

Fall 1: und nochmal mit der Mutter zu sprechen, ob es nötig ist Ihr die Winterhose anzuziehen Es liegt in der Hand der Mutter, wie sich das Kind anzieht. Wir hatten Mütter, die im Schnee keine Matschhose oder wie die heißen für die Kinder dabei hatten und diese dann immer den Popo nass/kalt hatten. Das ist schade, aber anscheinend will die Erzieherin das Kind nicht zu etwas zwingen, was es nicht will. Auf der einen Seite lieb gemeint, aber der falsche Weg. So denkt das Kind irgend wann, es muss nur etwas weinen und kommt damit mit allem durch. Kannst du ihr auch so sagen. Wir haben einen Jungen in der Gruppe der IMMER heult wenn er seine Schuhe alleine anziehen muss, wir wissen aber er kann das und bleiben dann so lange sitzen, bis er das gemacht hat.

Fall 2: Das ist schon eher ein Zeichen dafür, dass sie als Erzieherin nicht geeignet ist, da solltest du mal mit der Chefin reden. Naja, gut für dich, wenn du mal in den Beruf einsteigen willst, kannst du schon besser mit den 'schwierigen Kindern' umgehen^^

LG

...zur Antwort

Er muss dir nicht sofort antworten. Ignorieren wäre eher, wenn er dir einfach nicht mehr schreibt. Er hat ja auch noch Freunde^^

...zur Antwort

Er hat auch noch ein Privatleben^^ Nur, weil er dich geküsst hat, muss er nicht an dir hängen wie eine Klette, das ist extrem ungesund. Lass ihm Zeit^^

...zur Antwort

Ich denke nicht, dass es deine Therapeutin juckt, mit wem du schläfst, wenn es nicht irgend welche Folgen für dich hat oder Fragen aufwirft^^

...zur Antwort

Ich mache auch meine Erzieherinnenausbildung und wenn ich es richtig verstehe, sollst du also die Kommunikation fördern? Na ja, in wiefern sollst du das fördern bzw was muss da gefördert werden? Die Art, wie sie miteinander reden?^^

...zur Antwort

Hetero-Freund einen Blasen?

Hey Leute, Also die Sache ist die: In meiner Klasse ist ein Junge, mit dem ich relativ gut befreundet bin. Zu ihm: Er ist ein oberflächliches, hinterhältiges Aloch. Alleine redet er ganz normal mit mir und bei welchen, die mich fertig machen, lacht er mich nur aus. Trotzdem liebe ich ihn und als ich ihm das gesagt habe, war er sehr verunsichert, hat mir aber gesagt, dass er es akzeptiert. Allerdings hat er auch gesagt, dass zwischen uns nie etwas sein wird. Das war mir schon von vornherein klar, trotzdem macht es mich depri. Ich habe ihm dann geschrieben, wie gerne ich ihm einen blasen würde und er meinte, dass er davon nichts wissen will. Ich habe es dann als Joke vertuscht und gesagt ok, ich lass es. Nur trotzdem möchte ich es mal machen und er ist der einzige, der dafür in Frage käme. Er ist der einzige Junge, den ich wirklich liebe, auch wenn ich ihm für seine Art manchmal am liebsten eins auf die Fresse hauen würde. Liebe macht ja bekanntlich blind. Und tut mir leid, aber ich verstehe es einfach nicht, wenn man keine Begründung hat, sich nicht auch von einem Typen einen blasen zu lassen, warum man das nicht zulässt. Ich akzeptiere es, dass er nicht auf Jungs steht, aber trotzdem muss ich immer daran denken, wie es denn wäre und dann kommt das Verlangen. Was meint ihr? Könnt ihr mir Gründe nennen, warum IHR das z.B. auch nicht zulassen würdet? Und meint ihr, wenn er vielleicht mal etwas voller ist, kann ich ihn dazu überreden? Es ist ja für ihn im Endeffekt nichts schlimmes. Er hat auch keine Freundin, vor der er sich dann immer schämen müsse. Ich akzeptiere auch seine Privatsphäre, nur ich habe da mal richtig Lust drauf. Bitte kommt jetzt nicht mit Profiantworten wie:,,Er will es nicht und Ende.“ oder :,,Nicht jeder ist schwul/bi, find dich damit ab.“ sondern nennt mir Gründe, warum er es ablehnt und sagt mir bitte, was ich tun kann, um ihn entweder dazu zu kriegen, oder nicht mehr daran zu denken. Danke im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Häh? Auch wenn ich auf Frauen stehe, bin ich wie du, homosexuell und habe gerade keine Ahnung, wie man so eine offensichtliche Frage stellen kann. Würdest du ein Mädchen was an dir machen lassen? Nein, wohl nicht (es sei denn, du bist bi) also warum sollten das Heten machen? Oo

...zur Antwort

Erst einmal gucken, ob du für die Ausbildung gemacht bist. Ich bin im 1. Jahr und habe jetzt schon 3 Leute in der Klasse, bei denen ich mir sicher bin, dass sie den Vorkurs nicht bestehen würden. In Amerika z.B. hättest du einen ganz anderen Abschlusswert als hier, zumindest sagte mir meine Exfreundin, dass ich in Amerika als Erzieherin nicht so toll anerkannt werde wie hier, eher, wenn ich mich dort selbstständig machen würde.

...zur Antwort

Ich bin weiblich und fast 20 und mir gefällt eher ein 17 Jähriges- als ein 24 Jähriges Mädchen bzw Frau. Bei mir liegt es halt daran, dass ich es niedlich finde, wie unsicher manche noch wirken und ich generell lieber die ältere Person (und größere :D) in der Beziehung bin. 17 ist natürlich Mindestalter. Jeder hat andere Vorlieben und das ist okay, so lange es im Norm bleibt.

...zur Antwort

Seit wann sieht man Liebe als Kampf an. Einfach "lol" sagen wenn er sagt, dass er dich mehr liebt. Gewonnen. Diesmal kannst du lächeln, hahahaha.

...zur Antwort

Bist du dir auch sicher, dass das Gefühle sind? Es kann gut sein, dass du so oft an ihn denkst, eben WEIL er dich so verwirrt bzw du dir selbst zu viele Gedanken machst. Ich hatte z.B. noch nie was mit einem Mann (will es auch nicht, haha) aber natürlich frage ich mich ab und an, wie es wohl ist, eben WEIL man neugierig ist, das macht mich aber nicht bi oder sogar hetero. Sei einfach ganz locker. Es MÜSSEN ja keine Gefühle sein und selbst wenn, dann bist du halt bi. Klar fühlen sich 'wechsel' oft falsch an, aber da musst du dann eben durch, da man seine Gefühle nicht lenken kann.

...zur Antwort

Also ich habe mal gehört, dass es 10% sind, aber ob das noch so aktuell ist? Könnte durchaus mehr sein. Eigentlich kann man daraus keine Studie machen oder sowas. Es gibt einige Frauen z.B. die erst seeehr spät merken, dass sie auch auf Frauen stehen, leben es aber niemals aus.^^

...zur Antwort

Übertreib doch mal nicht. Die sind 12, das sind Kinder. Klar ist das echt falsch, aber du musst denen nicht direkt Schläge androhen.

...zur Antwort

Sag einfach nur noch "hm, wenn du das denkst" die will eh nur Komplimente.

...zur Antwort