Unsicherheit bei Ansmann Powerline 4 Pro Akkuladegerät

Hallo !

  • Ich habe 800 mA Akkus, welche ich auch immer mit dem Akkuladegerät aufladen lasse bei der Einstellung 800 mA.

  • In letzter Zeit sind die Akkus etwas schwächer geworden und ihre Aufladekapazität liegt nur noch bei zirka 500 bis 600 mA.trotz eingestellten 800 mA.

Das Ansmann Powerline 4 Pro Akkuladegerät hat eine Refresh-Funktion die es erlaubt ältere Akkus wieder auf ihre maximale Kapazität zu bringen indem diese so lange geladen und entladen werden bis keine Kapazitätsteigerung mehr zu erkennen ist, genau so steht es zumindest im Handbuch.

Mein Problem -->

  • Wenn ich einen Akku einlege mit der Einstellung 800 mA und dann in den Refresh-Modus schalte dann springt das Akkuladegerät auf 400 mA runter und ich kann auch nicht höher schalten, ich kann nur noch die Einstellungen 200 mA und 400 mA wählen und bei 800 mA ursprüngliche Einstellung springt das Gerät auf 400 mA zurück, wie bereits geschrieben.

Mein Fragen lauten nun -->

  • Ist dieses Verhalten des Akkuladegerätes normal ?

  • Bringt das Refreshing unter dieser Voraussetzung überhaupt etwas ?

  • Mache ich etwas falsch ?

P:S: --> Ich benutze die Refreshing-Funktion des Akkuladegerätes zum ersten mal und das 4 seitige Minihandbuch bringt auch nicht wirklich weiter :-)) LOL

Bitte nur Leute antworten die entweder Erfahrung mit Akkuaufladegeräten haben oder vielleicht sogar genau dieses Modell haben !

LG Spielkamerad

Akku, Freizeit, Hobby, Technik, Elektronik, Elektrik, Akkuladegerät
2 Antworten
Welche Bedeutung hat die fliegende Schriftrolle, die in der Bibel erwähnt wird?

Hallo !

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, welche Bedeutung der fliegenden Schriftrolle zukommt, die in Sacharja 5 erwähnt wird und suche nun den persönlichen Rat von Leuten, die sich besser mit der Bibel auskennen als ich.

Aus Deutsche Übersetzung der Lutherbibel, Preußische Verlagsgesellschaft 1905

Sacharja 5

Und ich hob meine Augen abermals auf, und sah, und siehe, es war ein fliegender Brief.

Und er sprach zu mir : Was siehest du ?

Ich aber sprach : Ich sehe einen fliegenden Brief, der ist zwanzig Ellen lang und zehn Ellen breit.

Und er sprach zu mir : Das ist der Fluch, welcher ausgehet über das ganze Land; denn alle Diebe werden nach diesem Briefe ausgefegt, und alle Meineidigen werden nach diesem Briefe ausgefegt.

Ich will ihn ausgehen lassen, spricht der Herr Zebaoth, daß er soll kommen über das Haus des Diebes und über das Haus derer, die bei meinem Namen fälschlich schwören; und soll bleiben in ihrem Hause, und soll´s verzehren samt seinem Holz und Steinen.

Ich suche Textstellen bzw. Informationsquellen die folgende Fragen beantworten können -->

  • Warum wird hier nicht einfach Gott gesagt, warum wird extra Herr Zebaoth gesagt ?

  • Was genau muss man sich unter diesem Fluch vorstellen, der hier verzehren soll ?

  • Warum bedient Gott sich hier extra einer fliegenden Schriftrolle, wenn er auch einfach so einen Fluch aussprechen könnte, ohne extra eine Schriftrolle zu bemühen ?

  • Warum fliegt diese Schriftrolle ? In der heutigen Zeit würde man dies entweder als thaumatologisches oder okkultes Ereignis betrachten, denn Schriftrollen, insbesondere so große, fliegen nun mal nicht ?

  • Die Zahlen die für die Ausmaße der Schriftrolle angegeben sind, sind die rein zufällig gewählt, oder verbirgt sich dahinter ein Muster oder tieferer Sinn ?

  • Warum diese drastische Bestrafung für Diebstahl und Meineid ?

  • Warum werden sogar die Häuser der Diebe und Meineidigen zerstört bis aufs Holz und Stein ?

  • Ist das Ereignis, dass in Sacharja 5 beschrieben wird, ein Ereignis das in der Vergangenheit stattgefunden hat oder erst in der Zukunft stattfinden soll ?

LG Spielkamerad

Religion, Christentum, Altes Testament, AT, Bibel, Fluch, Gott, Heilige Schrift, Judentum, Bestrafung, Tanach
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.