ansprechen mit dem risiko auf blamage

Bisher habe ich mein Leben so gelebt, dass ich es gelassen habe. Aber darauf hab ich seit ein paar Monaten keine Lust mehr. Es gibt kein Sicherheitsnetz im Leben und darauf zu warten, dass das Schicksal zu einem kommt ist ein Langweiliger Prozess. Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen. Eine Blamage ist auch nur eine Erfahrung auf die du in ein paar Jahren wahrscheinlich schon mit Schmunzeln und einem gewissen Stolz darauf, dass du dich getraut hast, zurückblicken wirst.

...zur Antwort

Man kann sich auch als romantischer Mensch für ein Singelleben entscheiden. Ich finde also nicht, dass das eine hier besser oder schlechter ist, als das andere. Jeder Mensch empfindet andere Dinge als schön oder zentral in seinem Leben, das ist doch eine persönliche Sache.

...zur Antwort

Nicht jeder schwule Junge wird sich gleich in dich verlieben. Und eine Person abzuweisen ist natürlich keine schöne Situation, aber da wirst du im Leben vermutlich sowieso nicht drum herum kommen. Nur weil du auf Frauen stehst wirst du ja auch nicht von jeder etwas wollen, oder?

Aber ich finde es interessant, dass du an dir diese emotionale Reaktion bemerkst und darüber nachdenkst. Ich glaube das ist das beste was du machen kannst. Frag dich, warum du dich wirklich so fühlst und geh dem - so offen und ehrlich du kannst - nach. Warum genau wäre es so unangenehm mit einem schwulen Jungen befreundet zu sein? Was wäre an der Situation in der er dir seine Liebe gesteht so schwer zu verarbeiten? Warum wäre es nicht einfach Nein zu sagen? Wie würdest du dich in der Situation fühlen?

...zur Antwort

Wie wäre es denn, die Probleme anzugehen, die ihr in der Beziehung habt? Warum genau fühlst du dich schlechter? Warum hast du keine Energie mehr? Welchen Einfluss hat die Beziehung darauf? Wie kannst du sicherstellen, dass du in der Beziehung möglichkeiten zur Erholung hast? Hast du mit ihr mal darüber geredet wie es dir geht?

...zur Antwort

SirPanda hat ganz recht. Er will keine Beziehung, wenn er das gesagt hat. Er schreibt weiter mit dir, weil ihm das Spaß macht und ihm Bestätigung gibt.

Für dich stellt sich jetzt die Frage, willst du eine Beziehung bzw. etwas ernsthaftes? Dann würde ich dir raten ihm das klar zu sagen und die Konversation abzubrechen, solange er nicht auch ernsthaftes Interesse zeigt.

Oder hast du auch einfach Spaß am flirten? Und keine Angst, dass dir deine Gefühle zu viel werden und du dir Hoffnungen machst. Dann spricht nichts dagegen auch einfach die gemeinsame Konversation zu genießen.

...zur Antwort

"Du musst dich um eine Chance zu haben komplett ändern"

Der einzige Grund um an dir zu arbeiten und dich zu ändern sollte der sein, dass DU das willst. Nicht um in das Bild zu passen, dass jemand von dir haben möchte oder um die Bedürfnisse von jemand anderem zu erfüllen.

Im Moment fühlt es sich für dich so an als wäre diese Beziehung das wichtigste in deinem Leben. Und glaub mir, das kann ich nur zu gut verstehen. Aber das ist es nicht. Das wichtigste bist du. Und du bist als Mensch wertvoll ohne in dieser Beziehung zu sein. Mach dir das immer bewusst.

Das gesagt - es ist nicht grundsätzlich verkehrt um eine Beziehung zu kämpfen. Aber es ist wichtig, dass du es auf die richtige Art und Weise machst und ihr nicht das Gefühl gibst, das wäre eine Selbstverständlichkeit. Außerdem würde ich mir an deiner Stelle von vornherein ein Zeitlimit überlegen - wie lange bist du bereit auf sie zu warten und das eventuell auch zu kommunizieren.

Ich würde sie nochmal um ein Gespräch bitten und in dem Gespräch folgendes kommunizieren. Du bist mir wichtig und unsere Beziehung war besonders für mich, aus diesen Gründen (da solltest du vorher gut drüber nachdenken), das hat in unserer Beziehung gut funktioniert (überlegs dir vorher) und das nicht so gut - frag sie ruhig auch was sie dazu denkt. Und dann erzähl ihr, wie du dir überlegt hast, dass es in Zukunft besser funktionieren kann. Stell dir vor wie eure Beziehung aussehen könnte und lass sie daran teilhaben. Und dann sag ihr, dass du glaubst, dass das etwas ist für das es wert ist zu kämpfen und du ihr Zeit geben willst darüber nachzudenken

Wenn du magst kannst du gerne auch in den Kommentaren schreiben was du ihr sagen willst und ich geb dir Tipps beim formulieren.

...zur Antwort

Was willst du denn von der ganzen Sache? Freundschaft, eine Beziehung, Flirten? Und was will er, bzw was hat er dir bisher signalisiert? Über sowas sollte man am besten klar reden und dann kannst du immernoch entscheiden ob du dem vertraust, was er sagt.

...zur Antwort

Tja wenn man hässlich und oberflächlich ist, dann wird man es schwierig haben.

Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass emotionale Verbundenheit die Schönheit in jedem Menschen zum Vorschein bringt.

...zur Antwort

Um eine Freundschaft kämpfen ist etwas, dass auf Gegenseitigkeit beruhen muss. Aber du kannst auf jeden Fall den ersten Schritt machen.

Ich würde mir folgende Fragen stellen: Wie gut kannst du mit deinen Gefühlen für ihn umgehen? Bist du dir über deine Erwartunge im Klaren? Was verbindet euch? Was macht es diese Freundschaft wert in sie zu investieren?

Persönlich finde ich es immer seltsam, wenn Menschen NUR an einer Beziehung interessiert sind und man sie als Freund nicht interessiert. Da bekommt man ja den Eindruck es geht gar nicht um die Person an sich, sondern nur das Gefühl, dass sie einem gibt.

...zur Antwort

Gefühle sagen uns meistens etwas wichtiges. Woran glaubst du denn liegt es, dass du dich so fühlst? Und was spricht dagegen einfach mal nur das zu machen auf das du Lust hast?

...zur Antwort

Mal von deinem hohen Ross runterkommen und Spaß haben? Eine Frau ist doch kein accessoire, man. Da draußen sind Menschen mit echten Gefühlen und vielleicht gibt es unter denen auch jemand der dich versteht, mit dem du dich verbunden fühlst. Danach würde ich ausschau halten.

Aber gut jedem das seine...

...zur Antwort

Ich kann nur für mich sprechen. Aber ich finde verliebt sein geht relativ schnell und fühlt sich überwältigend an. Liebe ist sanfter aber tiefer und entsteht erst mit der Zeit.

Im Besten Fall kommt beides zusammen.

...zur Antwort
NEIN

Ich glaube zwar nicht, dass Gott existiert, aber ich finde es schön, dass er in dem Gedanken Trost findet und das möchte ich auch niemandem absprechen.

...zur Antwort

Kann dir doch egal sein. Ihre Sexualität geht nur sie und die Personen denen SIE etwas davon erzählt an. Was bist du den für ne Freundin, dass du da im Internet drüber spekulieren musst, anstatt ihre Aussage zu ktzeptieren.

...zur Antwort