Weißt du was? Hast du schon mal was von ARZTPRAXEN gehört? *kopfschüttel*

Dort kann man so etwas ( wenn man gesetzlich versichert ist, sogar ohne zusätzliche Kosten ) ganz unverbindlich fragen...

...zur Antwort

Ich habe zufälligerweise auch gerade Probleme, fliege erst am 21.7., aber eine Partnerkarte wird auch NICHT mehr rechtzeitig da sein!!! Ich habe ein Riesentheater mit dem Hotel, dass eine Vollmacht mit Vorder - und Rückseite der Kreditkarte + Personalausweis - Vorder und Rückseite - haben möchte, alles von meinem Mann unterschrieben, damit ich HOFFENTLICH das Hotel damit bezahlen kann. Meine eigene Kreditkarte ( gerade noch rechtzeitig bekommen ) reicht nämlich nicht aus!!! Habe Prepaid Kreditkarten versucht, aber nichts mehr rechtzeitig.

Ich glaube, du wirst Probleme bekommen ! Eine Vollmacht wird nichts nützen, mit der Unterschrift deines Vaters kannst du nicht unterschreiben!

Versuche noch, eine Prepaid Karte zu bekommen - Post ID is nötig, evtl. GANZ schnell versuchen!! Dein Vater soll sich bei seiner Bank schlaumachen und auch im Internet.

...zur Antwort

Ich würde dafür bis 200€ zahlen, wenn du natürlich im Münchner oder Frankfurter Stadtgebiet wohnst, wirde es sicher teurer sein!

...zur Antwort

Schönes Gelände und Dortmund ist jetzt ein Witz, oder?Ich kenne was in Holzwickede.Aber Halle+Offenstall+schönes Gelände in Dortmund= kariertes Gänseblümchen!

Sorry, aber ich glaube, das wird eine SEHR schwere Suche! Wenn dir Schwerte Ergste - Bürenbruch nicht zu weit ist, such mal dort.

Viele Glück!

...zur Antwort

Tja, Millionen Menschen glauben ja nicht an Zufälle ;-))

Ich kann mir vorstellen, dass du dein ständiges " Pech" vielleicht einfach VIIEL zu groß machst oder " überbewertest" ! Les mal Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein!

Das ist dasselbe wie bei den roten Ampeln: Du denkst NUR noch an rote Ampeln und plötzlich hast du das Gefühl: Nur ICH stehe immer an roten Ampeln, alle anderen ! haben ständig grüne Ampeln! Vielleicht solltest du den Focus mal anders legen : ICH habe heute immer Glück, egal was passiert. Dann kannst du vielleicht auch mal bemerken, dass du auf andere Sachen achtest!

Viel Glück!

...zur Antwort

Ich kann mir vorstellen, dass er noch 1 - 2 cm größer wird, aber dann ist ganz bestimmt Schluss! Warum sollter er zu klein für dich sein? Westernpferde sind 1,48 bis maximal 1,62 m und es reiten genug Erwachsene drauf! Oder Isländer: die werden kaum über 1.40m und werden auch von Erwachsenen geritten!! Es kommt auch darauf an, ob dein Pferd in Aufrichtung geht oder vor sich hin schlurft.

Ein Wallach richtet sich sicher noch (natürlicherweise ) mehr auf als eine Stute. Oder willst du S - Dressur reiten? Da sind die Richter vielleicht zickiger.

...zur Antwort

Ich finde es auch ziemlich schräg, sich zwischen zwei sooo unterschiedlichen Rasse zu entscheiden.

Überlege mal, was du mit dem Pferd machen möchtest. Willst du viel durchs Unterholz reiten? :-)) Ist ein Friese vielleicht zu groß;-) Oder willst du Dressur reiten und ein Pferd haben, dass viel hermacht, mit viel Aufrichtung? Und, wie meine Vorschreiber sagten, mit welchem Pferd kommst du am besten klar? ICH würde immer das Quarterhorse nehmen :-))

...zur Antwort

Das ist nun wirklich Pferdehaltung aus dem letzten oder vorletzten Jahrhundert!

Wenn du weißt, dass die Pferde z.B. im Winter fast nur im Ständer stehen, würde ich das Veterinäramt anrufen und Tierquälerei melden. Die müssen dem Vorwurf dann nachgehen!

...zur Antwort

Gedankenkonstrukt: Anmelden eines Gewerbes für Gewerbekundenleasing eines Autos?

Hallo,

vorab möchte ich sagen, dass es sich bei der nachfolgenden Idee zunächst nur um ein Gedankenkonstrukt handelt. Da ich die Idee interessant finde, aber gerne noch weitere, fachkundige Meinungen dazu hören würde, werde ich sie hier teilen. Ich hoffe auf interessante Antworten und eine gute Diskussion.

Nun also zu meinem Gedankenkonstrukt:

Ich werde in zwei Monaten 18 und bin noch Schüler. Neben der Schule habe ich einen Job als Kellner in einem Restaurant, in dem ich nicht schlecht verdiene. Ich möchte mir mit 18 ein eigenes Auto anschaffen. Für mich kommt Leasing infrage und mir ist aufgefallen, dass Leasingangebote für Gewerbekunden deutlich besser sind als für Privatkunden.

Daher meine Idee: Ich melde ein Gewerbe an und arbeite fortan als „Freiberufler“. Den Lohn meiner Arbeit lasse ich nicht mehr direkt an mich als Arbeitnehmer adressieren, sondern schreibe über meine neue angemeldete Firma die Rechnung. Meine Firma, deren einziger Mitarbeiter ich bin, bietet als Dienstleistung Service im Bereich Gastronomie an. Nachdem meine Arbeitsstelle ca. 10km von meinem Wohnort entfernt liegt, habe ich auch einen Rechtfertigungsgrund für einen „Geschäftswagen“ vor dem Finanzamt.

Aufgrund meines Gewerbes könnte ich mir dann also zu guten Konditionen ein Auto leasen und aufgrund des jährlichen Freibetrags bei der Gewerbesteuer (den ich nicht überschreiten werde) müsste ich keine zusätzlichen Steuern (oder?) an das Finanzamt zahlen.

Soweit meine Überlegungen. Ich wäre sehr dankbar, wenn man mir hier eine Einschätzung geben könnte, ob meine Überlegungen realistisch sind, ob es Kontroversen und Hindernisse gibt die ich übersehe und die das ganze Vorhaben unrentabel oder unmöglich machen, und ob es sich für mich lohnt, mich weiter mit dieser Möglichkeit zu beschäftigen.

Vielen Dank

...zur Frage

Hört sich zwar gut an, aber ich wäre SEHR vorsichtig. 1.Leasing ist ja schön und gut, aber das Auto gehört dir nicht und nach Ablauf der Zeit wird das Autohaus dein Auto gnadenlos schlecht machen, um den Preis zu drücken...dann darfst du noch ZUZAHLEN, wenn du das Auto abgibst und es gehört dir nicht!!

2.Als Freiberufler würde ich mir überlegen, ob du evtl. ALLE Sozialabgaben selbst zahlen musst, vor allem Krankenkasse!!! Mehrere Hundert Euro monatlich!

3.Als Freiberufler lässt das Finanzamt dich das erste Jahr in Ruhe, aber dann....brauchst du einen Steuerberater und der lässt sich SEHR gut bezahlen, auch wenn du nur Miese machst...

Unterm Strich würde ICH nie wieder ein Auto leasen, höchstens auf Kredit kaufen ( und das auch ungern) , du bist doch schon so fleißig und gehst sogar neben der Schule arbeiten...spar dir doch das Geld und kauf dir einen gebrauchten Twingo für max 1500€, der fährt noch jahrelang...mein letzter Twingo kostete 500€ und wir haben ihn nach 2 Jahren für 400€ wieder verkauft!! Solltest du immer noch drüber nachdenken, frage AUF JEDEN FALL einen vernünftigen Steuerberater!

Viel Glück!

...zur Antwort

Natürlich gehört der Hang und alles an " Material" des Hanges, hoffentlich nur Erde, zum Grundstück dazu.

Zur Frage der Tiefgarage: das wird hier auf gutefrage kein Mensch beantworten können, da hilft nur eine Anfrage an das zuständige Bauamt der Stadt.

Am Besten vor dem Kauf mal hingehen und schon mal fragen, ob so etwas ÜBERHAUPT möglich ist.

P.S: Sehe gerade, dass das Grundstück auch noch von Straßen umschlossen ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Stadt oder irgendein Bauamt oder Tiefbauamt es dir gestattet, dort größere Grabungen zu beginnen. Du baust schließlich kein Einkaufszentrum oder ähnliches, das deiner Stadt Gewinn bringen würde.


...zur Antwort