Es gibt da keine gesetzliche Vorgabe, und selbst wenn es eine gäbe, dann müsste der Hersteller des Fernsehers diese einzuhalten haben. Mach den Fernseher so laut wie es dir gefällt. Wenn Leute sich beschweren, DANN ist er zu laut, aber das kommt auf die Menschen in deiner Umgebung an. Wenn dein Fernseher genug Krach machen kann, dass die Polizei wegen Lärmbelästigung an der Tür klingelt, dann solltest du aber schon allein beim Fernsehen einen Gehörschaden bekommen.

Und wehe du schreibst drunter:

Ich meine, ich bekomme schon bei 50 selber einen Hörschaden.

Solche Aussagen sind dermaßen unsinnig dass man sich dann über deine Frage wundern muss ^^

...zur Antwort

Scheinbar hast du es ja bei den ersten Paar CDs hinbekommen.

Das klingt irgendwie so, als hätte das Laufwerk sich beim Kopieren verabschiedet. Hast du mal versucht, die CD einfach neu einzulegen oder den Rechner neu zu starten?

An sich kannst du CDs direkt im Windows Media Player in MP3 Dateien konvertieren und auf deinem Rechner speichern. Von da ab kannst du sie einfach wie alle anderen Dateien auf alles schieben was du an Datenträgern besitzt.

Wenn die Datei nicht gelesen werden kann, könnte eventuell ein Kopierschutz greifen. Es könnte sich hierbei auch um etwas handeln, das keine Tondatei ist. Eine CD Informationsdatei beispielsweise. Mehr fällt mir hierzu leider nicht ein.

...zur Antwort

Um deine Frage zu beantworten:

Microsoft bietet den Gratis Download als .iso Datei an. Diese brennst du einfach auf eine CD und bootest dann von da ^^

Ich würde dir ja alle Links schicken, ich darf aber nur einen posten. Also hier der Link zu den Links :D

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/wo-kann-ich-die-windows-7-iso-dateien/610a3a3c-e99c-42e6-8cf8-fda31127b035

...zur Antwort

Alte Spiele haben gerne die Eigenschaft, Probleme mit der Kompatibilität zu verursachen. Dieses Spiel schafft es zum Beispiel nicht, an dein Laufwerk ran zu kommen. Ich empfehle dir, auch wenn du das Spiel gekauft hast, einen No CD Crack (ich gebe keine Gewährleistung für sämtliche Konsequenzen) herunterzuladen und zu installieren. Dieser vermeidet den Zugriff auf das Laufwerk beim Starten des Spiels. Es handelt sich hierbei um einen Sicherheitsmechanismus, den du umgehen MUSST weil der Rechner es von der Kompatibilität her nicht fertig bringt, es zu starten. Google einfach mal ein bisschen danach, eventuell wirst du schnell fündig.

Liebe Grüße,

Sieeeeeeeben

...zur Antwort

Guten Tag,

das ist absolut nichts ungewöhnliches. Hierbei ist dein Bildschirm einfach überskaliert. In der NVIDIA Systemsteuerung gibt es eine Einstellungen für die Skalierung. Auch die normalen Intel Treiber unterstützen die Skalierung. Bei Intel ist das unter "Grafikeigenschaften" zu finden. Hier einfach einen etwas kleineren Wert einstellen. Hin und wieder gibt es solche Einstellungen auch am Bildschirm selbst.

Es liegt hier nicht an der Auflösung. Würdest du die Auflösung zu hoch einstellen (Was für Gewöhnlich nicht geht), würdest du lediglich ein flackerndes Bild erhalten, da der Bildschirm so etwas nicht ausgeben kann.

Ich persönlich kenne das Problem von meinem Fernseher. Hier fehlen auf jeder Seite Teile des Bildes. Das lässt sich aber mit der Skalierungseinstellung einfach beheben.

Liebe Grüße,

Sieeeeeeeben

...zur Antwort

Halli Hallo,

um es einfach zu sagen:

10.0.0.116 ist DEINE Adresse. Deine Netzwerkkarte teilt dir mit, dass sie die Adresse, die du eingetragen hast, nicht finden kann. Das bedeutet, dass die .140 nicht in deinem Netz liegt oder die Firewall Ping Anfragen nicht beantwortet.

Liebe Grüße,

Sieeeeeeeben

...zur Antwort

PC stürzt mit einfarbigem Bildschirm ab

Schönen guten Abend ihr Lieben, seit einiger Zeit (Ich hatte das Problem mittlerweile in so vielen Varianten und dachte immer wieder dass es nun weg sei, dass ich vergessen habe wann es zum ersten Mal aufgetreten ist) habe ich folgendes Problem:

Mein Computer (etwas älter) stürzt täglich ein oder zwei mal ab. Hierbei ist es egal was ich tue. Das letzte Mal beim Spielen von Borderlands 2, das Mal davor als ich Windows Live Mail öffnen wollte und das Mal davor im Idle.

Das Bild ist immer ähnlich bzw. gleich: Ich spiele munter vor mich hin oder mache generell irgendwas, plötzlich wird mein Bildschirm weiß/grün/rot/blau (nicht alles auf einmal, immer nur einfarbig). Der Ton läuft noch ein oder zwei Sekunden weiter, danach rührt sich nichts mehr. Es hilft nur noch der Hardreset. Die Windows Ereignisanzeige ist mir keine große/gar keine Hilfe. Hier steht nur etwas von einem unerwarteten Herunterfahren. Die Temperaturen sind normal, mein System ist nicht übertaktet.

Normalerweise starte ich meinen PC danach neu und versuche mein Glück erneut. Meist funktioniert es dann auch bis zum Abend. Das Interessante hierbei ist, dass Windows sich herunter fährt, der Bildschirm dann aber meist ein leichtes Hellblau annimmt und der Computer einfach an bleibt (anbleiben in dem Sinne, das sämtliche Lüfter einfach munter weiterarbeiten und der Rechner nach wie vor beleuchtet ist. Die kleine LED auf meinem Mainboard zeigt hierbei "AA" an, was bei Asrock für "Funktioniert normal" steht).

So, viel Text und wenig zu sagen. Hat eventuell jemand eine Idee worum es sich hierbei handeln könnte? Ich persönlich tippe auf den Arbeitsspeicher, das Mainboard, das Netzteil oder den Prozessor (Nach absteigender Wahrscheinlichkeit sortiert). Den Rest schließe ich aus, da ich den Fehler vor einer PC-Aufrüstung bereits hatte, bei der ich die Grafikkarte, das Gehäuse und die Primärfestplatte getauscht habe.

Zum Abschluss noch meinen PC: CPU: Intel i7-950 MB: Asrock Extreme 6 RAM: Kingston 12GB Tripple Kit, 1333 Mhz, 9-9-9-24 Timings Grafikkarte: EVGA GTX770 Superclocked ACX cooler Netzteil: Thermaltake 700W CPU Kühler: Scythe Ninja 3 Gehäuse: Aerocool XPredator (white) Festplatten: 60 GB Mushkin, 40 GB Mushkin, 2 TB Samsung, 500 GB Toshiba

Ich hoffe irgendjemand hier kann mir helfen. Umrüsten will ich meinen PC bald, aber ich will noch auf die nächste bzw. übernächste Intel Generation warten.

Liebe Grüße, Sieeeeeeeben

...zur Frage

So meine Freunde, ich habe das Problem entdeckt. Immerhin stimmte einer meiner Hauptverdächtigen.

Es ist das Netzteil. Beim Umschalten von Belastung auf Entlastung hat das Netzteil eine zu hohe Verzögerung und mein Rechner wird kurzzeitig so schlecht mit Strom versorgt, dass er den Betrieb einstellt. Das heißt:

Ich fahre den Rechner hoch, nutze Word und Google usw. so weit so gut. Ich starte ein Spiel, das läuft auch ohne Probleme. Jedes Mal wenn ich das Spiel danach schließe, stürzt mein Rechner innerhalb von 3 Sekunden ab. D.h., ich muss, wenn ich etwas Anderes spielen will, erst das zweite Spiel öffnen, bevor ich das erste Spiel schließe ^^

Ich danke euch für die allgemeinen Bemühungen!

...zur Antwort

Vorab: Es ist schon in Ordnung wenn sie nicht will, aber es ist nicht so wirklich in Ordnung, wenn sie sich dennoch von dir befriedigen lässt. Das feucht werden muss nichts bedeuten. Das ist nun mal eine Körperreaktion, die man nicht aufhalten kann. Wenn du von irgendetwas erregt wirst (Filme, ein guter Ausblick im Bus oder was auch immer) kannst du ja auch nicht einfach "Nein" denken und dann ist alles gut ^^

Ich würde dir raten, es bei ihr ebenfalls sein zu lassen. Freue dich einfach daran, dass du jemandem begegnet bist der nicht mit 14 angefangen hat sich von allem was einen Penis hat befummeln zu lassen (entschuldige bitte die etwas harsche Wortwahl, aber so Jemand ist heutzutage sehr selten).

Mich macht gerade das Wort "Figur" ein wenig stutzig, aber das ist vermutlich ein Insider :D

Wie gesagt, versuch mal es beim Küssen und Streicheln zu belassen. Wenn du Glück hast wird sie irgendwann von selbst aktiv.

...zur Antwort

Um es dir einfach zu machen: Alles über 60 ist Luxus. Wenn dein Fernseher 60 Hz hat ist alles gut. 400 ist unnötig viel, macht es aber nicht schlechter. Ab 30 Bildern pro Sekunde kann das Menschliche Auge den Unterschied so oder so nicht bemerken. Alles darüber ist einfach nur eine Art Pufferung, falls mal richtig viel passiert und deine Bildrate runter geht. Die Sache mit dem "Ruckeln egal welches Spiel man spielt" liegt nicht am Fernseher oder am Bildschirm. Das hat einzig und allein etwas mit dem Rechner oder der Konsole zu tun, mit der du das Spiel spielst.

...zur Antwort

Halli Hallo,

also, ich drücke es mal so aus, ja, es sollte. ABER du musst stark an den Einstellungen drehen. DayZ ist eine Alpha und nutzt außerdem die stark veraltete Heli Engine. Hierbei ist deine Grafikkarte im Grunde völlig egal. Es geht (fast) alles auf den Prozessor. Selbst mein großer Heimrechner bekommt damit Probleme, der hatte erst eine HD4570 oder irgendwas um den Schlag, und jetzt eine 770 GTX, im Grunde habe ich keinen Unterschied gemerkt, da ich den Prozessor nicht geändert habe.

Du müsstest wirklich ALLES auf niedrig machen, außerdem GANZ WICHTIG beim Downsampling aufpassen (Das ist eine Einstellung unter der Auflösung. Gehe hier auf keinen Fall über 100%. Drehe hier lieber den Wert runter). Vielleicht kommst du so drum herum, die Auflösung an sich runterzudrehen.

...zur Antwort

Ach ja, bevor ich's vergesse, nächstes Mal, wenn du dein System Posten möchtest, versuche bitte die einzelnen Spezifikationen der Teile zu erwähnen. Bei der Grafikkarte ist GT650M in Ordnung, aber i7 und 8GB RAM sind eigentlich nur sehr dürftige Informationen :)

...zur Antwort

Scheinbar hast du hier versehentlich die Formatierung FAT32 benutzt, um den USB-Stick zu formatieren. Diese beschränkt die Größe pro Datei auf 4 GB, also 4096 MB. Ich rate dir hierbei, den USB-Stick auf NTFS zu konvertieren (Sofern du Windows benutzt). NTFS ist nämlich eigentlich ein windowseigener Formatierungstyp. Hierzu klickst du bei eingestecktem USB-Stick mit der rechten Maustaste in "Computer" auf den USB-Stick und wählst hier formatieren.

...zur Antwort

Guten Tag der Herr ^^

In Borderlands 2 ist das COOP Spielen ohne Internetverbindung durchaus möglich. Hier gibt es in den Spieleeinstellungen die Möglichkeit, LAN als Verbindungsart anzugeben. Dann wird nicht mehr im Internet gesucht, sondern nur im Heimnetzwerk. Sprich: So lange die Mutter nicht sämtliche Stecker zieht oder eine Zwischenstation (Router/Switch) komplett abschaltet, geht das. ABER dafür musst du dich im selben Netzwerk, sprich, bei ihm zu Hause befinden. Denn über das Internet ohne Internet geht nunmal nicht. Es sei denn, ihr beide wollt mit euren Handys einen WLAN Hotspot öffnen. Dann habt ihr sozusagen Drahtloses Internet. Wenn ihr im selben Raum sitzt, könnt ihr auch einfach eure Rechner mit einem Kabel verbinden. Und NEIN, so lange du nicht einen wirklich wirklich WIRKLICH alten Computer hast, ist es nicht nötig, hierbei ein gekreuztes Kabel zu benutzen. Die heutigen Netzwerkkarten sind clever genug, das Kabel selbst zu drehen (nicht wirklich mechanisch drehen, nur die Verbindungen so auswerten, dass es funktioniert)

...zur Antwort

PC stürzt mit einfarbigem Bildschirm ab

Schönen guten Abend ihr Lieben, seit einiger Zeit (Ich hatte das Problem mittlerweile in so vielen Varianten und dachte immer wieder dass es nun weg sei, dass ich vergessen habe wann es zum ersten Mal aufgetreten ist) habe ich folgendes Problem:

Mein Computer (etwas älter) stürzt täglich ein oder zwei mal ab. Hierbei ist es egal was ich tue. Das letzte Mal beim Spielen von Borderlands 2, das Mal davor als ich Windows Live Mail öffnen wollte und das Mal davor im Idle.

Das Bild ist immer ähnlich bzw. gleich: Ich spiele munter vor mich hin oder mache generell irgendwas, plötzlich wird mein Bildschirm weiß/grün/rot/blau (nicht alles auf einmal, immer nur einfarbig). Der Ton läuft noch ein oder zwei Sekunden weiter, danach rührt sich nichts mehr. Es hilft nur noch der Hardreset. Die Windows Ereignisanzeige ist mir keine große/gar keine Hilfe. Hier steht nur etwas von einem unerwarteten Herunterfahren. Die Temperaturen sind normal, mein System ist nicht übertaktet.

Normalerweise starte ich meinen PC danach neu und versuche mein Glück erneut. Meist funktioniert es dann auch bis zum Abend. Das Interessante hierbei ist, dass Windows sich herunter fährt, der Bildschirm dann aber meist ein leichtes Hellblau annimmt und der Computer einfach an bleibt (anbleiben in dem Sinne, das sämtliche Lüfter einfach munter weiterarbeiten und der Rechner nach wie vor beleuchtet ist. Die kleine LED auf meinem Mainboard zeigt hierbei "AA" an, was bei Asrock für "Funktioniert normal" steht).

So, viel Text und wenig zu sagen. Hat eventuell jemand eine Idee worum es sich hierbei handeln könnte? Ich persönlich tippe auf den Arbeitsspeicher, das Mainboard, das Netzteil oder den Prozessor (Nach absteigender Wahrscheinlichkeit sortiert). Den Rest schließe ich aus, da ich den Fehler vor einer PC-Aufrüstung bereits hatte, bei der ich die Grafikkarte, das Gehäuse und die Primärfestplatte getauscht habe.

Zum Abschluss noch meinen PC: CPU: Intel i7-950 MB: Asrock Extreme 6 RAM: Kingston 12GB Tripple Kit, 1333 Mhz, 9-9-9-24 Timings Grafikkarte: EVGA GTX770 Superclocked ACX cooler Netzteil: Thermaltake 700W CPU Kühler: Scythe Ninja 3 Gehäuse: Aerocool XPredator (white) Festplatten: 60 GB Mushkin, 40 GB Mushkin, 2 TB Samsung, 500 GB Toshiba

Ich hoffe irgendjemand hier kann mir helfen. Umrüsten will ich meinen PC bald, aber ich will noch auf die nächste bzw. übernächste Intel Generation warten.

Liebe Grüße, Sieeeeeeeben

...zur Frage

Ich frage mich ob diese "Edit" Sache hier so läuft wie ich es gerade mache.

Ich wollte die netten Leute, die versuchen mir zu helfen, nur kurz nochmal aufklären, was ich bisher alles gemacht habe:

Grafikkarte ist relativ frisch getauscht, Gehäuse auch.

Betriebssystem ist bereits mehrfach neu aufgespielt worden.

VDrop im Bios deaktiviert (Die Voltage wird im Idle nun nicht mehr abgesenkt)

Speicherbustakt der PCIe Ports von 128 auf 256 angehoben

Virenscanner Bitdefender free deinstalliert (Eine Kaufversion von Bitdefender hat mal meinen Laptop mit Bluescreens zugeschmissen)

Nebenbei habe ich den Fehler behoben, dass ich nie auch nur einen Bluescreen zu Gesicht bekommen habe (Habe hierfür nur eine Mini-Auslagerungsdatei auf C anlegen müssen. Ich hatte diese zuvor auf ein anderes Laufwerk verschoben, weil die SSD recht klein ist)

Den Rechner geöffnet und die Kabel nochmal gezogen, Kontakte durchgepustet und wieder eingesteckt

Falls es hier eine bessere Version für das Kommentieren eigener Fragen gibt, klärt mich bitte auf ^^

...zur Antwort

Es heißt Laughing Out Loud.

Entgegen der allgemeinen Meinung hier heißt das NICHT lachen ohne Ton. Übersetzt heißt das soviel wie "Lauthals lachen" oder "Laut heraus lachen". Damit ist so etwas wie "So lachen dass dir Milch aus der Nase kommt". Man kann auch einfach "Losprusten" sagen. Es bezieht sich hierbei nicht darauf, dass man schreibt und der andere einen nicht hören kann, es ist wie ein Smiley. Hiermit gibt man dem anderen zu verstehen, dass man gerade lauthals am lachen ist. Wer darauf kommt dass das "out" hier eine Kurzform für "without" ist, hat in seinem Leben zu oft "lol" gesagt statt einfach zu lachen. Übrigens ist das auch auf Wikipedia zu finden:

http://de.wikipedia.org/wiki/LOL

Ach ja, falls du das mal in der Schreibweise "LoL" sehen solltest, ist hiermit das populäre Onlinespiel League of Legends gemeint.

Ich hoffe ich konnte helfen.

...zur Antwort

Einfach gesagt:

Ja. Die Kompatibilitätsliste der 364 Patronen (Das sind die für deinen Drucker) enthält ausdrücklich die XL variante der Patronen für deinen Drucker ^^ zum Nachlesen hier der Link von HP:

http://h20195.www2.hp.com/v2/GetDocument.aspx?docname=4AA2-5922EEE&doctype=reference%20guide&doclang=EN_GB&searchquery=&cc=de&lc=de

Es ist der letzte Photosmart Drucker, zu finden auf der zweiten Seite.

Liebe Grüße,

Sieeeeeeeben

...zur Antwort

Vorweg muss ich einmal den Blöden spielen. Ich bin neu hier und habe daher keine Ahnung wie hier was funktioniert. Daher weiß ich nicht ob du ein männliches oder weibliches Wesen bist. 

Dennoch, hier die Vorschläge:Mann:Für gewöhnlich Gilt: Blau ist die Farbe des Geldes (versucht nicht verwirrt zu schauen, das hat mit jemand aus dieser Branche erklärt). Also ein blaues Hemd **ohne** Tasche (hier findet man gute Hemden: www.businesshemden.com). Weiß und schwarz sind auch okay, aber nichts zu verrücktes. Dazu eine simple blaue Jeans. Die Schuhe können normale Straßenschuhe sein, wenn du die Hose über die Lasche ziehen kannst. Es sieht komisch aus wenn du obenrum gut aussiehst aber unten die Laschen von deinen Schuhen zu sehen sind. Ach ja, die Schuhe sollten möglichst sauber sein (eigentlich selbstverständlich). Wenn du das Hemd in die Hose stecken möchtest, empfehle ich einen Gürtel dazu zu tragen. 

Ein ganzer Anzug sieht zwar gut aus, wirkt aber für die Personalvermittlung ein bisschen übertrieben.Frau:Hierfür wäre eine Jeans, am besten auch blau, empfehlenswert. Dazu einfach eine Bluse und einen Blazer anziehen. Auch hier sind Kombinationen aus dezenten Farben empfehlenswert. Beispielsweise eine weiße Bluse und ein schwarzer Blazer. Bei den Schuhen würde ich **höchstens** ein bisschen Absatz empfehlen. Ein kompletter Hosenanzug ist auch eine Variante, wäre aber vielleicht ein wenig viel.

Zu guter Letzt:Hände pflegen, nicht zu verschwitzt im Gesicht aussehen, Haare pflegen (damit sie nicht fettig glänzen). Ein fester Händedruck, der einem aber nicht die Hand brechen soll, dazu ein nettes Lächeln und ein selbstsicheres Auftreten. Hierbei noch Blickkontakt suchen, dein Gegenüber aber nicht anstarren.Wie du hierbei bestehst hängt von dir ab, aber somit wäre der erste Eindruck schon mal ein Pluspunkt für dich.

...zur Antwort

Jetzt wird es zu spät sein, aber versuch' mal dir für das nächste Mal folgendes zu merken:

Du musst nur verstehen, über was du redest. Dann brauchst du keinen vorgefertigten Text und keine Karteikarten (okay, vielleicht mal eine damit du die Reinfolge nicht verwirfst). Aber wenn du weißt worüber du sprichst, kannst du reden wie ein Wasserfall und wirkst dabei auch noch professionell. Ich habe das immer so gemacht und bisher nie ein Referat mit etwas Schlechterem als einer 2 gehabt (ohne angeben zu wollen).

Die Taktik funktioniert, und da man in den Oberstufen so wie so verboten bekommt, Hilfen dazu zu nehmen, wäre das schon mal eine gute Übung.

...zur Antwort

Ich gehe jetzt einfach mal von Java aus:

Du hast 2 Arrays á 10 Stellen. Um Alles mit Allem zu vergleichen, brauchst du eine Schleife in einer Schleife. Ich empfehle hierfür eine "for" schleife.

Der Code sollte dann an der Stelle so aussehen:

for(int i = 0; i < array1.length(); i ++)
    for(int j = 0; j < array2.length(); j ++)
          if(array1[i]==array2[j])
                //mach, was auch immer du hier machen willst

Das Ganze läuft dann so ab:

Schleife 1 beginnt, array1 Stelle 0 wird in die Variable i gespeichert. Schleife 2 beginnt. Der Wert der Variable j wird auf den Wert gesetzt, der bei array2 an der Stelle 0 ist. Ist dieser Wert der gleiche wie der, der in der Variable i gespeichert wurde, wird das if ausgelöst. Danach geht es weiter. j bekommt den Wert an der Stelle 1 von array2. Dann wird wieder verglichen. Das geht so lange, bis das ganze array2 durch probiert ist. Danach wird die erste for schleife erneut ausgelöst und die Variable i bekommt nun den Wert an der Stelle 1 von array1. Nun wird dieser Wert wieder mit dem ganzen array2 vergleichen usw.

Ich hoffe ich konnte helfen ^^

Liebe Grüße, Sieeeeeeeben

...zur Antwort