Kann die folgende Aussage Stimmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder möchte der Verkäufer den Prozessor an Dich "schwarz" (an der Steuer vorbei) verkaufen oder es ist Hehlerware... Aus dem Grund doch eher Finger weg...

schwarzwaldkarl 25.02.2015, 16:42

Vielen Dank für den Stern...

0

Klingt stark nach einem Hehler.

Ein Steuerberater hat bei Privatverkäufen nichts zu melden. Die sind so nicht zu versteuern. Ich gehe davon aus dass er den Prozessor unter der Hand bekommen oder gestohlen hat (Wenn man so etwas schlimmes denken möchte). Jedenfalls scheint er keine Originalquittung zu besitzen. Die Steuerberater Sache kann nur stimmen, wenn er ein Firmenchef ist und sich seine Firmenrechner selber gebaut hat. Das wäre aber wesentlich komplizierter.

so ein Quatsch... wieso sollte der Steuerberater dem sagen das er die Rechnung nicht beilegen darf? das hab ich ja noch nie gehört, da würd ich aufpassen... im Schlimmsten Fall hat der das Ding geklaut und verkaufts jetzt weiter.

mistergl 06.02.2015, 10:48

wieso sollte der Steuerberater dem sagen das er die Rechnung nicht beilegen darf?

Naja, wenn zb Computerhardware für Büro- oder Firmenrechner gekauft werden??

Dann ist die Rechnung logischerweise nötig für steuerliche Absetzungen ;)

0
DevilsLilSister 06.02.2015, 11:08
@mistergl

Trotzdem bräuchte er die Rechnung doch auch nur für Absetzungen wenn er den Rechner dazu behalten würde oder nicht?

0

Habe gefragt womit der Steuerberater seine Aussage begründet... Schwups war die Anzeige draußen. 😂

FroschGames 06.02.2015, 11:30

Anzeige gegen was? :0

0
BjarneJensen 06.02.2015, 11:31

Nein, die eBay Anzeige..

0

der hat dich voll verar....ht.

Was möchtest Du wissen?