cmd LAN abstruz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das geht. Es nennt sich "TDoS" (Temporary Denial of Service).

Hier wird die Netzwerkschnittstelle des Zielrechners so schnell und so oft angesprochen, dass keine Daten mehr gesendet oder empfangen werden können. Manche machen das, indem sie zum Beispiel die Zeit so oft von dem Zielrechner abrufen, dass dieser keine Daten mehr senden kann. Der Rechner stürzt dadurch nicht ab, er wird lediglich nicht mehr ins Netzwerk kommen.

Aber 1. ist das verboten und 2. brauchst du dafür sehr viele sehr starke Rechner und Kenntnisse in Programmierung und Netzwerktechnik oder Software zu diesen Zwecken, die aber auch illegal ist. Ansonsten macht das alles keinen Sinn. Wenn du nicht gerade eine Serverfarm zu deiner freien Verfügung hast, wird daraus nichts werden.

ich wollte mir lediglich den spass erlauben und die schulrechner überlasten, da diese ja alle das selb netzwerk nutzen. ein freund meinte das geht mit der cmd hatte aber kp, dass das so kompliziert und illegal ist naja danke jedenfals

0
@timheldt123

gibt es vielleicht eine möglichkeit, wie ich stattdessen in der cmd einen befehl eingebe, welcher bei jedem start ausgeführt wird?

0
@timheldt123

Das mit dem Spaß dachte ich mir. Auf die Idee kommen viele. Aber ohne Weiteres ist das nun mal nicht möglich. Außerdem brauchst du etwas Stärkeres als einen einzelnen kleinen Rechner, um eine Überlastung fertig zu bringen. Ach ja, außerdem kann man mit ein bisschen Netzwerkkenntnis (und zwar wirklich nur ein bisschen) den Computer orten, von dem das Signal kommt, daher wäre das keine gute Idee.

0

Was möchtest Du wissen?