Hallo,

vielleicht so: Hallo liebe Frau...,

ich bedanke mich recht herzlich dafür, dass Sie meine Lehrerin sind! Liebe Grüße, Ber43

Liebe Grüße, RuthJo

...zur Antwort

Vielleicht, weil sie innerlich spüren, dass du eine ganz Liebe bist? :)

...zur Antwort

Hallo,

wenn du Angst hast, es deiner Mutter zu sagen, dann sag deiner Betreuerin Bescheid.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Ich würde sagen, du gehst demnächst zum Frauenarzt und nicht erst in ein paar Wochen. Lass es abklären!

...zur Antwort

Hallo Helena,

es ist eine neue Umgebung, eine neue Klasse, mit vielen neuen Gesichtern. Dass du da mal den Überblick verlierst, ist ganz normal und durch das Homeschooling hat sich das eher noch vmehrt, wahrscheinlich.

Kannst du dich mit deiner Lehrerin verbinden und sie fragen, dass sie dir einiges erklären kann?

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Wenn du so weitermachst, sind deine Zellen, die Flüssigkeit aufnehmen, verkümmert. Du trocknest aus, außerdem können deine Nieren auch Schaden nehmen.

...zur Antwort

2monaten schule, kann ich das schaffen..?

Ich war jetzt 3 Wochen im Praktikum und hab danach noch ne Woche gefehlt in der schule weil ich krank war.

Gehe seit 2 Monaten auf die Schule und ich war bisher eher so der zurückhaltende.. Und die drei Wochen haben mir gezeigt das ich nicht hässlich bin und mich auch nicht verstecken muss.. Und ich etwas ändern will..

Ich hab auch mit Menschen dort geredet und viele meinten werd offener, sei so wie du bist, versteck dich nicht.. Selbst wen die Vergangenheit nicht immer so toll war schau nach vorne denk positiv.

Was ich will:

Ich will so sein wie ich bin, nicht der Typ der bisher still da saß, Gedanken macht soll ich sie jetzt ansprechen, waren das jetzt Andeutungen von ihr? Soll ich mit reden?

sondern auch Initiative zeigen, an Gesprächen teil haben.. Locker sein, mit reden, lachen what ever...)

Ich möchte einfach in die Schule laufen, mich wohl fühlen, kp zu jemanden hingehen sagen yo wie geht's dir bre, Faust geben, mit dem Mädchen neben mir reden, nicht nur da sitzen, und je nach Situation einfach machen.. Zeigen wer ich bin und nicht da sitzen und angst haben vor Enttäuschungen..

Kann ich es schaffen es heute so durchziehe obwohl ich etwas Angst habe und bisher eher zurückhaltend war?

Zb wen ich mir folgendes denke:

Wen ich in meinem Kopf bei behalte was ich will, und mir sage das ich ein nicer Typ bin und mein Ziel ist es der beste zu sein.

Meint ihr die drei Wochen und der Gedanken gang reichen dafür? Also ob man das schaffen kann wen man bisher 2 Monate eher zurückhaltend war?

...zur Frage

Hallo,

mir hat dein Text so gut gefallen, probier´ s einfach aus. Wenn du nicht ausprobierst, wirst du niemals wissen, ob es funktioniert. Sei mutig!

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

schön, was du vorhast, wenn Corona nicht wäre.

Ich wollte immer Erzieherin werden, bin es nicht geworden, stattdessen war ich Servicemitarbeiterin in Restaurants und Cafés.

Wollte immer in Freiburg wohnen bleiben, stattdessen bin ich in der Nähe von Stuttgart gelandet.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

herzlichen Glückwunsch nachträglich, hoffentlich hast du gut und schön gefeiert gestern :). Dir sollen alle guten Wünsche in Erfüllung gehen!

Gib nicht so viel auf andere, die du nur anonym kennst.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

die Geschichte kann genau so anfangen, wie oben (Freitag Abend war´ s).

Oder: ... kam herein, mit lautem Gebrüll, sodass Familie Berger sich umdrehte...

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

vor dieser Frage stand ich bis vor drei Jahren auch mal.

Ich habe im Vorstellungsgespräch nichts erwähnt, aber hatte leider vor dem Probearbeitstag Angst- und Panikattacken. Ich habe geweint, mich schlecht gefühlt und immer wieder absagen müssen, weil es einfach nicht ging.

Jetzt habe ich, Gott sei Dank, meine Erwerbsminderungsrente und kann zu Hause bleiben.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Zumindest würde ich dort anrufen und absagen.

Deine soziale Phobie bekommst du aber nicht in den Griff, wenn du nichts dagegen machst. Geh zur Psychotherapie. Die ist und bleibt hilfreich.

...zur Antwort

Hallo,

Möglichkeit 1:

Geh zu deinem Hausarzt und lass dich durchchecken. Sag ihm, was los ist, was dich bedrückt, was du für Sorgen hast. Vielleicht kann er dich vorerst eine Woche krankschreiben, vielleicht auch zwei.

Hast du einen Psychiater? Erzähl ihm, was du hast, was du brauchst, was du möchtest. Erzähl ihm von deinem Kummer, von deinen Sorgen.

Möglichkeit 2: Lass dich von ihm krankschreiben.

Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass du eine Pause brauchst.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

auf jeden Fall würde ich dir raten, geh zum Arzt.

Was du mit deinem Körper machst, ist total ungesund. Schlaf dich am WE mal aus, iss etwas Vernünftiges und vielleicht schaffst du es, dreimal am Tag zu essen.

Und nach 00.00 Uhr die Hausaufgaben machen zu wollen, ist auch nicht gesund, weil dir dann der Schlaf fehlt.6 - 8 Std. Schlaf pro Nacht, sind normal und die hast du nicht.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort

Hallo,

auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle Montag früh zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen.

Gruß, RuthJo

...zur Antwort