Hat unsere auch und ich muss gestehen, dass wir den immer etwas stutzen. Keinen Kahlschlag, wir gehen da jetzt auch nicht mit der Schermaschine ran, aber wir schneiden das immer etwas in Form. Genau wie wir ab und an den Kötenbehang etwas kürzen müssen und Schweif und Mähne kürzer schneiden. Ich fürchte, daß unser Puschelchen sonst irgendwann komplett zuwachsen würde :-)

...zur Antwort

Ich bin überhaupt kein Fan von Horrorfilmen und ich mag auch keine Filme mit zuviel Gewalt ( wie z.B. Tarantino Filme oder Game of Thrones). Aber "The end of the f...ing world" fand ich wirklich toll.

...zur Antwort

Wenn Du ein Referat für die Schule schreibst, würde ich an Deiner Stelle die Einteilung in Warmblut, Kaltblut und Ponys vornehmen. Da kann man dann auch, ohne einzelne Rassen zu beschreiben, erläutern, wofür die Rassen ursprünglich mal gezüchtet wurden.

Und um die ewige "Lasagne-Frage" zu beantworten: es gibt tatsächlich Rassen, die gerne wegen des Fleisches gezüchtet werden. Allerdings eher nicht in Deutschland, da der Markt für Pferdefleisch ( geeignet für den menschlichen Verzehr! ) hier nicht besonders groß ist.

...zur Antwort

Ich liebe Weihnachten und noch viel mehr die Adventszeit. Ich mag die Weihnachtsdeko ( am liebsten hätte ich so eine Beleuchtung wie die Griswold),ich liebe Weihnachtsplätzchen und gucke gerne Weihnachtsfilme.

Ich habe auch Spaß daran Geschenke für meine Familie und Freunde zu kaufen und bekomme auch selbst gerne Geschenke ;-)

Ich gehe sogar Heiligabend gerne in die Kirche ( dieses Jahr wohl leider nicht), allerdings nur wegen des Krippenspiels und der Lieder.

Ja, ich bin ein totaler Weihnachtsfan.

...zur Antwort

Wir haben auch seit drei Jahren eine Tinker Stute. Wir füttern nur Heu und Mineralfutter, da sie sehr leichtfuttrig ist. Sie kommt auch nur stundenweise auf Wiese.

Wir haben viel Zeit und Geld in Reitunterricht gesteckt, damit wir sie richtig gymnastizieren können, denn von der Zucht her sind sie eher Kutsch- als Reitpferde.

Im Winter muss man das Training etwas anpassen, denn leider verwandelt sich unser Pferd im Herbst in ein Mammut, und die Aussentemperatur ist für den Winterpelz meist zu hoch. Das heisst nach der Arbeit gutes Trockenreiten oder eben angepasstes Training.

Das Langhaar ist etwas pflegeaufwendiger als bei vielen anderen Rassen und wir flechten zum Reiten immer ein, weil man sonst beim Zügelnachfassen oft in der Mähne hängt.

Den Kötenbehang bürsten wir immer gut durch, ist aber recht unaufwendig. Mit Mauke hatten wir noch nie ein Problem.

Normalerweise sollten Tinker vom Charakter her sehr ausgeglichene Tiere sein. Manchmal ein wenig stur, aber daran kann man arbeiten, denn eigentlich sind sie sehr intelligent.

Fürs Springen halte ich sie nicht so geeignet. Mal über`s Cavaletti ist kein Problem, aber ich denke auf Dauer ist das nicht so optimal. Dafür wurden sie halt einfach nicht gezüchtet.

Für uns war die Entscheidung für ein Tinkertierchen absolut richtig, aber wir sind reine Freizeitreiter.Auf Turnieren sind sie nicht so gern gesehen, wie wir selbst erfahren haben. Für Reiterwettbewerbe reicht es aber und man lernt mit den blöden Sprüchen umzugehen.

Abgesehen von einem Sarkom, welches entfernt werden musste,war sie übrigens noch nie krank und mit den Hufen gab es bisher auch noch keine Probleme.

...zur Antwort

Ich denke,man kann auch im unteren Preissegment ein braves Freizeitpferd finden. Wir haben für unseres weniger bezahlt und haben ein gesundes Pferd bekommen, welches absolut klar im Kopf ist. Natürlich haben wir in guten Reitunterricht investiert, aber das wäre auch bei einem wesentlich teurerem Pferd notwendig gewesen :-)

Allerdings haben wir auch privat gekauft, das Tierchen hat keine Abstammung, aber wir wollen ja nicht züchten. Vielleicht hatten wir einfach Glück gehabt, aber die Pferde,die bei uns jetzt gekauft oder verkauft wurden lagen alle in dem Preisbereich, den Du Dir vorstellst. Waren aber natürlich keine Turnierpferde, sondern eben nette Freizeitpartner.

...zur Antwort

Strenggläubige Christen haben ein Problem mit Übersinnlichen Dingen, da das dem Bild vom allmächtigen Gott widerspricht. Zauberei gehört eben dazu. In einigen Bibliotheken in der USA kann man sich diese Bücher z.B. nicht ausleihen, da sie die religiösen Gefühle einiger Besucher verletzen könnten.

...zur Antwort

Die Bücher sind besser,obwohl ich gerade die beiden ersten Teile der Filmreihe gut umgesetzt fand. Ich schaue die Filme allerdings trotzdem gerne. Teil fünf hat allerdings nur noch wenig mit dem Buch gemein.Ab Band 3 wurde halt viel umgeändert oder weggelassen, was ich bei einigen Szenen sehr schade finde. Um die Charaktere besser verstehen zu können,muss man meiner Ansicht nach die Bücher kennen.

Kleiner Tipp für die Nichtleser. die Hörbücher sind super.

...zur Antwort
ja wirkt nach guter haltung ,weil...

Die Ponys/ Pferde scheinen nachts auf der Weide zu stehen, das klingt schon mal nicht schlecht.

40 Kinder sind jetzt auch nicht übertrieben viele.

Wenn man nach den Fotos geht, wird mit Sattel geritten, in meinen Augen ein großer Pluspunkt.

Eltern scheinen als Gäste auch willkommen zu sein.

Soweit man das anhand der Infos rauslesen kann, scheint man hier tatsächlich Ferien mit den Ponys und nicht auf Kosten der Ponys machen zu können.

Viel Spaß, Schleswig-Holstein als Urlaubsziel ist auch wirklich schön.

...zur Antwort

Dornröschen finde ich sehr schön. Ist auch nicht so grausam wie einige andere. Froschkönig mag ich auch noch. Ansonsten finde ich die Märchen von Hans Christian Andersen viel schöner. Auch wenn die teils unfassbar traurig ( Das Mädchen mit den Schwefelhölzern) oder melancholisch ( Die kleine Meerjungfrau) sind.

...zur Antwort

Da hilft nur raus aus dem Zimmer. Triff Dich mit Freunden,treibe Sport und wenn Du Dich nicht aufraffen kannst, musst Du Deinen inneren Schweinehund ignorieren und trotzdem los. Ist man dann erst einmal unterwegs, hat man meist auch Spass.Dass Du noch nicht weißt, was Du nach der Schule machen willst, finde ich jetzt nicht so tragisch, da hast Du ja auch noch etwas Zeit. Wichtig ist nur, dass Du aus Deiner Lustlosigkeit rauskommst. Mal vor dem Fernseher abzuhängen ist nicht schlimm, bloß sollte das nicht Dein einziger Lebensinhalt sein. Das Leben findet nicht vor dem Fernseher statt.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.