Das Bild zeigt doch ne Bildschirmeinschaltung von knapp 3h, das frisst Energie, gerade bei hoher Helligkeit.

...zur Antwort

Weil im Finanzsektor und in sozialistischen Gruppen (beispielsweise in der Weimarer Republik) überproportional viele Juden vertreten waren und auch heute noch sind. Beispiele sind Rothschild oder Goldberg (in der Weimarer Republik als "Führer des roten Terrors" Karl Liebknecht oder Rosa Luxemburg). Das sind Finanzunternehmen/Familien, die genügend Geld haben um das politische Weltgeschehen maßgeblich zu beeinflussen.
Hitler hat das ganze dann auf alle Juden verallgemeinert.
Jedoch ist es absolut logisch, dass Juden öfter in hohen Positionen sind, da sie durchschnittlich einen um 20 Punkte höheren IQ haben, als Europäer.

Das Prinzip des Antisemitismus ist ganz einfach: Man hat eine Feindgruppe, der man die Schuld am moralischen Verfall, der Dekadenz und der Teilung der Gesellschaft gibt. Man denkt all diese Probleme wären gelöst, wenn die Feindgruppe ausgelöscht wird.
Die Realität zeigt aber, dass der Mensch an sich dekadent und egoistisch ist, ob es jetzt Juden (eine Feindgruppe) gibt oder nicht.

...zur Antwort

Gewürz ist eine sehr akkurate Beschreibung...
Prinzipiell halten sich Gewürze - getrocknete Pflanzen - locker 2-3 Jahre, ohne groß an Geschmack zu verlieren, können natürlich auch 5 Jahre noch Geschmack beibehalten.
Solange sie ordentlich getrocknet wurden und entsprechend gelagert wurden, kann Dir nix passieren.

...zur Antwort

Kann tatsächlich von den Drogen kommen. Beim Grasrauchen schwitzt man beim schlafen mehr, auf MDMA und Speed bereits während des Konsums. Das kann zu mehr Pickeln führen.

...zur Antwort

Deine Haarpracht kann genetisch bedingt etwas geringer ausfallen oder auch durch Umwelteinflüsse, sowie schlechte Ernährung oder Drogenkonsum.
Ich würde mir an deiner Stelle noch keine großen Sorgen machen, vielleicht mal das grüne Gemüse mitessen und alles ist gut.
Vielleicht hast du ja Glück und deine "Geheimratsecken" bleiben so groß wie sie jetzt sind.

...zur Antwort

Ankerkriminalität bedeutet, dass ein ein Migrant in seinem Heimatland oder im Ankunftsland eine schwere Straftat begangen hat (oder dies vorgibt) und ihm beim Abschieben Folter oder die Todesstrafe im Heimatland droht und deswegen nicht abgeschoben werden darf.
Somit verankern sich Migranten in westlichen Staaten (gerade Deutschland oder Österreich schieben diese Menschen nicht ab bzw. können es rechtlich nicht auf Grund der Menschenrechtskonventionen).

...zur Antwort