was für eine süße Frage :D

mir hilft es dann immer nur, dass ich kurz aufstehe und einen Tee trinke und dabei evtl. ein Hörspiel höre. Wenn man weiter liegen bleibt, wird es nur immer unbequemer und nerviger

...zur Antwort

Hallo,

die Antwort ist zwar viel zu spät, aber wer recherchiert und das hier ließt: Ich habe Erfahrung mit Hypnose gemacht. Ich war extrem schüchtern und wurde immer rot bei jeder Kleinigkeit. Ich war einfach so verzweifelt, dass ich mich am Ende nach langem Recherchieren für eine Hypnose für mehr Selbstbewusstsein entschieden habe. Ich hatte 2 Sitzungen und habe dafür ca. 250€ gezahlt, was wirklich viel ist! Die Hypnose hat sich angefühlt, wie ein Halbschlaf. Man war schon gefesselt von dem Inhalt, aber nicht so dass man nicht eingreifen kann. Also hätte ich mich dazu entschieden, einfach aufzustehen oder so, dann hätte ich das auch geschafft :D Nach der Hypnose fühlte ich mich entspannt, innerlich ruhig und glücklich und dachte die ganze zeit ungeduldig, ob es denn schon wirkt. In den nächsten Tagen habe ich dann wirklich schon merken können, wie es sich verändert. wenn ich mich in der schule gemeldet oder etwas vorgetragen habe, war ich überhaupt nicht mehr so aufgeregt und wurde nicht mehr rot. Ich habe gemerkt, dass es wie eine Kettenreaktion, immer besser wurde in allen alltäglichen Bereichen. Jetzt nach 4 Jahren kann ich sagen, dass ich wahrscheinlich nicht so wäre, wie ich heute bin und nicht da stehen würde, wo ich heute stehe, wenn ich die Hypnose nicht gemacht hätte. Das war eine riesige Erleichterung für mich und ich bin sehr dankbar dafür! Das ist natürlich meine ganz persönliche Erfahrung und es gibt keine 100%ige Garantie, dass es bei jedem klappt, ebenso wie bei jeder anderen psychologischen Behandlung.

Wie es bei Depressionen ist, kann ich nicht sagen. Bei psychosomatischen Störungen, werden eher kognitive Therapien zur Behandlung genutzt, bei denen du dein Verhalten und Denkmuster bewusst analysierst und veränderst. Ruf doch mal bei einer Praxis für Hypnose an und informiere dich!

...zur Antwort

Empathie und Achtsamkeit bei den Zuhörern wecken, sodass man auch als außenstehender auf Mobbing reagiert, vielleicht auch jedem eine klarere Definition von Mobbing zu geben also ab wann mobil anfängt und was man noch nicht als mobbing bezeichnet, und dann vlt das richtige handeln zu lernen

...zur Antwort

wenn du Lust darauf hast dann mach es, man kann alles schaffen und ich finde dass es sehr gut klingt. Jeder ist kreativ und gut zu malen ist zwar hilfreich aber nicht das wichtigste. versuch einfach den Eignungstest und dann siehst du weiter. Viel glück dir 

...zur Antwort

also ich hab jetzt revenge angefangen und ich kann es dir wirklich nur empfehlen !!! es ist super spannend aber man muss am anfang erst ein bisschen reinfinden aber es lohnt sich :)

...zur Antwort

Also nur weil eine Wahrsagerin das gesagt hat, heißt es nicht dass das auch wirklich passiert ... Dein Schicksal hast du selbst in der Hand und nicht eine Wahrsagerin, außerdem ändert sich die Zukunft ständig, wenn ihr euch trotzdem Irwin trennen solltet dann war er wohl nicht der passende Partner und der nächste wird besser , mach dir keine sorgen und ich rate dir nicht auch noch zu einer Wahrsagerin zu gehen sowas jagt einem unnötig Angst ein :)

...zur Antwort

Das 'Braune' ist immer ein Zeichen dass in den nächsten Tagen deine Regel beginnt , also das ist völlig normal keine Angst , und der Abstand von 4 Monaten ist auch normal, da du deine täferst einmal hättest und sie am Anfang immer erst größere abstände haben

...zur Antwort

wenn es ein offizieller name ist dann ja ... aber wenn du eine meinung hören willst, ich finde der name klingt assig und albern, da kannst du sie gleich chayenne princess oder jeckeline princess nennen :/ sorry, aber bitte tu das deinem kind nicht an

...zur Antwort