Also deine Katze hat nun mal ihre eigene Art und das ist auch gut so. Das kannst du nicht verändern. Versuche trotzdem mal dich mit deiner kleinen Tigerin in ein Zimmer zu setzen und warte bis sie kommt (muss sie nicht) lass sie an dir schnuppern oder locke sie mit Leckerli Versuche es langsam anzugehen. Sie ist noch keine Oma;)

LG Nora

...zur Antwort

Lea, Lisie,Lana die finde ich schön

...zur Antwort

Ameisen sind auch nur Tiere die Leben wollen sie helfen Wald und Natur. Ob das Gesetzlich Verboten ist weiß ich nicht. Dir wird jetzt nichts passieren oder so. Mach sie doch das nächste mal einfach runter ;) damit sowas nicht wieder passiert. Außerdem hat sie dir nichts getan du hast sie eigentlich nur Sinnlos getötet.

...zur Antwort

Halsband

Geschirr

Leuchthalsband

Leine

Schleppe

Spielzeug NICHT mit Quitschgeräusch

Zeckenzange

Krallenschere

Bürste

Handtuch

Trinkflasche für unterwegs

Kackbeutel

Hundemantel

Leckerbissen

Maulkorb

Näpfe

Futter

Verbandszeug

Anschnallgurt oder Hundebox

Decke/Bettchen

Du kannst auch beim Züchter Fragen die geben auch manchmal was mit. ;)

LG Nora =)

...zur Antwort

1.Der Hund muss sich erstmal eingewöhnen.

2.Lieber erst impfen lassen.

3.Erkläre es nochmal.

4.Wenn sie kommen mach einfach die Tür nicht auf.

5.Gut das du das gesagt hast.

6.Sie können ja kommen wenn der Hund sich eingelebt hat und geimft ist.

LG Nora =)

...zur Antwort

Seriöser Züchter Ja oder Nein?

Hi, meine Familie und ich wollen uns bald einen Miniature Australian Sheperd holen. Ich habe einen Züchter über Tierwelt.de gefunden, wo Mitte Juli ein Wurf zu erwarten ist.

Was ich von der Anzeige bei Tierwelt.de an Infos rausbekam ist:

- Die Elterntiere haben alle Untersuchungen und sind gesund und aus Kör- und Leistungszucht. 

- Die Welpen sind dann tierärztlicht untersucht mit Nachweis.

- Ahnentafel: Internationaler Deutscher Rassenhundezucht Verband Koblenz e.V.

- Papiere und Gesundheit:mit Ahnentafel, mind. Pflichtimpfungen, gechipt, entwurmt

- Eignung:kinderfreundlich, Für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit mit Katzen 

Ich habe mich dann mit dem Züchter direkt in Kontakt gesetzt und ihn angerufen er meinte das er seid 30 Jahren in einem Verein ist, und ich den Hund wenn er auf Die Welt kommt nach 3 Wochen anschauen kommen kann. Außerdem solle ich eine Anzahlung von 150 Euro bezahlen und die restlichen 1350 dann wenn ich den Hund abhole, da gerade die Wartelisten überfüllt sind was ich auch vollkommen verstehe. Nur was ist wenn ich die 150 Euro Anzahlung bezahle und am Ende doch kein Rüde rauskommt wie wir es wollen? Gibt es da eine Option ?

Sein Name ist Helmut sterzenbach und hier ist seine Homepage

Hier seine Homepe

https://www.khf-vhr.de/zuechter/

Meint ihr der Züchter ist seriös? Stimmt auch alles an Infos und Nachweisen oder soll ich vielleicht doch noch was fragen ?

Vielen Dank im Voraus

Ps auf dem Bild sind die Elterntiere des geplanten Wurfes

...zur Frage

Sieht eigentlich ganz gut aus.Keine Garantie! Aber Hund im Tierheim warten auch noch auf ein zu Hause!

...zur Antwort
Ein bischen Beschäftigung sollte drin sein

Ich finde Shettys sollte man in Gruppen mit anderen Shettys halten und nicht als Beisteller das ist doch irgendwo gemein finde ich. Wenn man sich Pferde/Ponys oder Tiere generell hält sollte man sich auch darum kümmern für mich sind sie nicht die Lieblingspferde/Ponys aber trotzdem hat das jedes Tier verdient. Meine Meinung.

...zur Antwort

Also bei mir ist das so das meine Maus eigentlich immer im Bad (wir haben ein sehr großes Bad) geschlafen hat. Dann konnte sie selber entscheiden wo sie schläft. Schon seit längeren kann sie auch zu mir ins Zimmer kommen was sie auch macht. Dann kommt sie raufgesprungen und legt sich bei meinen Füßen ins Bett schnurrt und schläft dann.

LG Nora

...zur Antwort

Also meine Katze ist auch dünn und sehr verwöhnt aber nicht nur wenn es ums Futter geht. Ich mache nichts dagegen da bin ich ja selber Schuld.

...zur Antwort

Meine Hündin hat im März ihren Fellwechles gehabt.

...zur Antwort

Oj die Armen! Das tut mir echt Leid! Du könntest ja versuchen denn Ort einzugrenzen um vllt auch andere zu wahnen! Aber sonst die können überall sein es gibt eine Chance aber die ist nicht die größte. Vllt gibt es etwas ganz Auffälliges an den Pferden wo der Besitzer es immer wieder erkennt. Wie ein Merkmal. Aber sonst kann ich nicht helfen. Ich würde auch Suchblätter Aufhängen mit Bild und Beschreibung von den Tieren. Oder eine Anzeige ins Internet stellen.

LG Nora

...zur Antwort

Also mal so gesagt kann man das nicht festmachen das kommt auf den Hund an. Manche bleiben lange alleine andere eben nicht deswegen Training. Wenn ich das richtig verstanden habe wollt ihr euern Hund 8 Stunden alleine lassen? Am Tag oder Nachts? Nochmals zu dem Training: ihr lasst euren Hund erstmal nur kurz(z.B.5min.) vielleicht in einem Raum alleine dann wiederkommen Leckerli Lob oder was euer Hund mag dann anderer Raum etwas länger(z.B.10min) und wenn ihr wiederkommt dann loben und Leckerli.

LG Nora

Ich hoffe ich konnte helfen! ☺

...zur Antwort

Ah ok naja ich könnte auch nur sagen sag nein aus oder sowas. Aber Versuche es mit Erfolgsaulöser also du hast immer Leckerlis dabei und wenn jemand kommt sie bellt kniest du dich zu ihr und gibst ihr Leckerlis und lenken die Aufmerksamkeit auf dich bis die Person Weg ist du schimpfst nicht und beruhigst sie. Das gleiche auch zu Hause.

Hoffe ich konnte helfen

LG Nora☺

...zur Antwort