Was tun wenn alle am gleichen Tag wie der Hund kommen wollen?

16 Antworten

Wie die anderen bereits geschrieben haben, hartnäckig bleiben und notfalls die Leute vor der Tür stehen lassen. Wenn sie ganz neugierig sind, können sie ja nach Fotos oder Videos fragen.

Wenn in meiner Familie ein neuer Hund, egal ob Erwachsener oder Welpe, einzieht, herrscht mindestens 1 - 2 Wochen Besuchsverbot. Gerade die Kinder sind natürlich neugierig, aber auch sie müssen sich gedulden. Welpen sind auch ein paar Wochen später noch niedlich.

Einfach sagen, dass es nicht geht!!! Ein Welpe muss mindestens 14 Tage Ruhe haben und nur mit seiner neuen Familie zusammen sein. Er muss sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen. Sage ihnen einfach klar und deutlich, dass du das nicht willst und dass es nicht geht! Wenn dann doch einer klingelt, öffne nicht! Deine Bekannten müssen halt warten. Das musst du ihnen klar machen!! Es ist dein Hund und deine Bekannten können nicht einfach kommen und machen was sie wollen...

LG

Wie sensationsgeil sind die denn... lade sie einfach in ein paar wochen ein und nicht alle auf einmal. Das könnt ihr dann auch ins Training einbauen, damit er immer wenn es an der Tür klingelt z.b. ins Körbchen geht - da ist viel Besuch dann sogar hilfreich :D davor müssen sie sich halt mit Bildern zufrieden geben

Dann sagst Du halt es gibt keine Besuche bis der Welpe seinen vollständigen Impfschutz aufgebaut hat... inkl Tollwut ist das im Alter von 15 Wochen gegeben wenn alle Impftermine eingehalten werden.

Hallo,

euer Haus, eure Regeln.

Besuche gibt es nicht und das würde ich auch nicht großartig begründen, dass ist ja wohl immer noch euer höchstpersönlicher Lebensbereich.

Was möchtest Du wissen?