In Folge 3 der Staffel 4 Tödlicher Geburtstag (The Wicked Day

http://www.serienjunkies.de/merlin/4x03-the-wicked-day.html

Die Foge, in der das Geheimnis verraten wird, wurde noch nicht gedreht. Warscheinlich kommt es aber in Staffel 5 (Wird grade gedreht)

...zur Antwort

Es gab mal einen schlauen Menschen, der hat gesagt:

"Fang an, dadurch wird das Unmögliche möglich werden!"

Ich habe es auch gewagt und glaub mir, die Geschichte wird sich in der Schreibphase noch 20.000 mal verändern, zum Guten. Und wenn du dich wirklich dranhällst, kann auch aus dieser anfangs etwas "schon gegeben" klingenden Story etwas ganz Besonderes und Neues werden! :)

...zur Antwort
das weiß ich nicht

Leider muss in allen anderen hier widersprechen, vor allem dem, der sagte: Arthur, LAncelot, Merlin, die sind doch alle eine Epoche.

Die Artussage stammt erstmals von einem Handwerker, der in den Kerker geschlossen wurde. Dort schrieb er die erste Fassung der Sage. Arthur und Merlin kamen darin vor. Wissenschaftler haben herrausgefunden, dass Artus warscheinlich nicht wirklich exestierte, sondern auf der Figor des Römers Ambrosius beruhte. Dessen Lebensgeschichte ähelte stark an die Sage um Arthur. Das Schwert Excalibur führte warscheinlich auf das lange, breite Schwert zurück, was der Römer für den Kampf vom Pferd herrab verwendete. Die Artussage wurde später noch mehrmals aufgeschrieben, auch von Geoffrey of Mournmouth, der die "Le morte de Arthur" verfasste. Die Geschichte um Merlin hat sich also mehrfach geändert, sodass man noicht mehr weiß, ob Merln, genau wie Arthur, auf einer früheren, historisch belegten Figur beruht, möglich wäre es. Doch man kann mit Sicherheit sagen, dass die Figur des ZAuberers, wie sie heute präsentiert und leider oft auch verschandelt wird, nicht so exestert hat. Lancelot, der wohl berühmteste Ritter der Tafelrunde, kam erst durch eine französische Schrift hinzu, in der von dem unerlaubten Verhältniss zwischen ihm und der Gattin des Königs Gwenivere (auch Guenivere, Gwenifar, Genofra) berichtet. Erist als in der früheren SAge noch nicht erhalten und wurde erst hinzuerfunden, auch in der "Le morte de Arthur" kam er noch nicht vor.

...zur Antwort

Wie wäre es, wenn du eine Michung aus Gestaltenwandlern und Vampiren machst?Die Vampire könnten sich nur bei Nacht in andere Wesen verwandeln.

...zur Antwort

Hallo:)

Ich hatte vor Jahren das gleiche Problem wie du. Es ist wichtig, mit deiner Freunin zu reden. Es heißt ja nicht, dass du sie verlierst. Du siest sie ja noch auf dem Pausenhof und auch Nachmittags. Ich verstehe dich sehr gut, ich bin damals sogar auf eine andere , als die meiner ABF gegeangen. Wir sind aber durch SMS, E-Mail und WKW dauerhaft in kOntakt geblieben, und wir haben uns mindestens 2mal die Woche gesehen. Und es hat unserer Freundschaft icht im mindesten geschadet. Wir hatten so immer genug Gesprächsstoff bei unseren Treffen.

Wegen der Sprache muss du auch mal in die Zukunft blicken und dir Fragen stellen.

Was möchte ich werden und welche Sprache ist dafür am sinnvollsten?

Was macht mir mehr spaß?

Was wird mir besser gelingen?

Vielleicht werden an der Schule auch Schnupperstunden für die Sprachen angeboten, die du zusammen mit deine Freundin besuchen kannst. Wer weiß, vielleiht ist sie ja auch noch nict 100prozentig sicher mit ihrer Wahl.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.