Gab es im Mittelalter Merlin?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

oder nein 63%
das weiß ich nicht 18%
Ja 18%

8 Antworten

das weiß ich nicht

Leider muss in allen anderen hier widersprechen, vor allem dem, der sagte: Arthur, LAncelot, Merlin, die sind doch alle eine Epoche.

Die Artussage stammt erstmals von einem Handwerker, der in den Kerker geschlossen wurde. Dort schrieb er die erste Fassung der Sage. Arthur und Merlin kamen darin vor. Wissenschaftler haben herrausgefunden, dass Artus warscheinlich nicht wirklich exestierte, sondern auf der Figor des Römers Ambrosius beruhte. Dessen Lebensgeschichte ähelte stark an die Sage um Arthur. Das Schwert Excalibur führte warscheinlich auf das lange, breite Schwert zurück, was der Römer für den Kampf vom Pferd herrab verwendete. Die Artussage wurde später noch mehrmals aufgeschrieben, auch von Geoffrey of Mournmouth, der die "Le morte de Arthur" verfasste. Die Geschichte um Merlin hat sich also mehrfach geändert, sodass man noicht mehr weiß, ob Merln, genau wie Arthur, auf einer früheren, historisch belegten Figur beruht, möglich wäre es. Doch man kann mit Sicherheit sagen, dass die Figur des ZAuberers, wie sie heute präsentiert und leider oft auch verschandelt wird, nicht so exestert hat. Lancelot, der wohl berühmteste Ritter der Tafelrunde, kam erst durch eine französische Schrift hinzu, in der von dem unerlaubten Verhältniss zwischen ihm und der Gattin des Königs Gwenivere (auch Guenivere, Gwenifar, Genofra) berichtet. Erist als in der früheren SAge noch nicht erhalten und wurde erst hinzuerfunden, auch in der "Le morte de Arthur" kam er noch nicht vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

JA!! es gab auch Lancelot und König Athos, dann sollte es auch Merlin gegeben haben, die alle drei stammen ja aus einer Epoche und kannten sich laut Büchern auch sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oOSeverusoO
31.03.2012, 10:15

Merlin gab es sicher, aber ob er ein Zauberer war, ist nicht bewiesen.

0
Ja

Solche Legenden haben doch meist einen wahren Kern. Daher denke ich schon, dass es jemanden mit diesem Namen zu der Zeit gegeben hat. Ob er tatsächlich so ein mächtiger Zauberer war, lassen wir mal dahingestellt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
oder nein

Merlin lebte ca .im 6 Jahrhundert n.Chr. Er war ein Druide ,die Römer hielten ihn für ein Zauberer,weil die Druideische Praktiken für die Römer unheimlich waren.Er war kein Zauberer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RosaSchelfeis
31.03.2012, 10:22

lach - wo hast denn dies her, aus Omis Kochbuch...

0
oder nein

Das ist ein Mythos, und wäre fürs Mittelalter auch zu früh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
31.03.2012, 10:30

Wieso? 6. Jh., das ist schon ziemlich mittlelaterlich. ;-)

0
oder nein

Nein das ist eine Sage. Es gibt und gab keine Magie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
oder nein

nein das ist ein völlig erfundener zauberer aus einer erfundenen geschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
oder nein

Nein, er ist eine erfundene Figur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?