Das Spiel ist sicher nicht jedermanns/fraus Sache. Es ist kein "Schnell-Spiel", das man so mal 2-3 Stunden  die Woche spielt, sondern eher 2-3 Stunden pro Tag. Sonst ist ein Weiterkommen eine Qual. Es ist auch kein Schnell-Spiel in Bezug auf die Umsetzung der Inhalte. Nur als Beispiel: 4-5 Minuten Anflug auf einen Planeten/Station sind keine Seltenheit. Und das sind 4-5 Minuten, in denen man nichts, aber auch gar nichts zu tun hat.

Ich zitiere mal aus "Per Anhalter durch die Galaxis": 

Der Weltraum, heißt es, ist groß. Verdammt groß. Du kannst dir einfach nicht vorstellen, wie groß, gigantisch, wahnsinnig riesenhaft der Weltraum ist.
Und genau das setzt das Spiel sehr gut um.

Was FoxundFixy schrieb, ist schlichtweg Unsinn. Klar gibt es Serverprobleme. Erstens ist es ein wahnsinnig komplexes Spiel, zweitens aktualisiert Frontier ständig Events etc. Aber dass man wegen eines Server-Problems von vorne anfangen muss.... Schwachsinn.

...zur Antwort

Du hast mehrere Mods installiert.... Da liegt der Hund begraben. Wenn Du Mods, die das Baumenü beeinflussen, änderst/deinstallierst, kann es vorkommen, dass Teile eben dieses Menüs verschwinden. Google mal nach "repair workshop menu" oder "repair building menu".

...zur Antwort

Das im Video Gezeigte funktioniert übrigens auch mit Waffen(geht sogar schneller, als mit Schrott): Also wirf Waffen, die Du nicht brauchst, auf den Boden und recycle sie -> und schon hat man mehr Platz.

Und ich würd' nicht alles in Serie zerschrotten, sondern recycle, bau das Gewünschte, dann zerschrotte das nächste Teil, baue wieder usw.

...zur Antwort

Vorab mal: Es ist immer eine "gute" Idee, Meldungen von Programmen schnell mal wegzuklicken, denn die Programmierer erstellen diese Fehlermeldungen ja nur, um nicht die Übung am Tippen zu verlieren. Mensch, die Meldungen haben einen Auslöser - und man sollte zumindest mal nachlesen, was das Programm von Dir will.

Vermutlich verwendest Du einen Mod, der das Bausystem umkrempelt (mit entsprechenden Keywords, neuen Untermenüs etc). "Settlement keywords" machte öfters solche Sachen, sodass Vanilla-Elemente nicht angezeigt wurden.

Du kannst Dich auf die Suche machen, welcher Mod es ist (ein Waffen- oder Rüstungsmod hat kaum Einfluss, fällt also weg) und

  • diesen deinstallieren
  • oder auf ein Update des Autors warten (was meist nicht lange dauert, da Du mit diesem Problem sicher nicht alleine dastehst)
...zur Antwort

OK, das find' ich seltsam, denn von diesem Problem hab' ich schon des öfteren gehört/gelesen....

Irgendwelche Mods drauf? Was sagt denn Google dazu? Ich spiel' auf dem PC, weiß daher nicht, ob man auf der XBox Spielstände sichern kann - wenn das geht, mach das und installier' das Spiel neu.

...zur Antwort

Ich geh' davon aus, dass Du lesen kannst. Somit hast Du Zugriff auf Dein Quest-Journal im Pipboy. Dort steht eigentlich so ziemlich alles drin - inklusive Questmarker auf (a) dem Kompass und (b) auf der Karte.

Und wenn's nix hilft: Da gibt's das Wunderding namens Google, wo Du Fallout 4 bis zum letzten Grashalm auf Video nachvollziehen kannst.

...zur Antwort

Sind die Dinger im Nexus ModManager aktiviert? Sollheißen: Ist bei jedem Mod die Checkbox aktiv?

Sonst überprüf mal, ob die Mods ingame vorhanden sind (denn das, was Du beschreibst, zeigt nur, dass der interne Modmanager was erkennt....).

Ganz einfach: Du hast einen Mod mit einer bestimmten Waffe/Rüstung.

In der Konsole gibst Du einfach ein help NameDerWaffe 4

Jetzt sollte die Konsole das Item samt ID auflisten - wenn das passiert, ist der Mod aktiv.

Sonst poste mal Deine LoadOrder.

...zur Antwort

Da Du Mods verwendest, wird es wohl an den Mods liegen. Viele Settlement-Mods zerballern bei der Deinstallation das Baumenü - deswegen haben sie meist auch einen Ingame-Uninstaller mit dabei.

Ich vermute, dass hier der sprichwörtliche Hund begraben liegt.

...zur Antwort

Im Start-Vault liegt gleich im Eingangsbereich noch einer rum, im Vault, in dem BNick Valentine gefangen ist, gibts einige davon.... also kein Problem

...zur Antwort