Hast du gestern etwas gemacht, was als Ursache hierfür in Frage kommt? Das ist jedenfalls kein Grund für einen Besuch im Krankenhaus, allenfalls für die entsprechende Notfallpraxis in deiner Nähe.

Aus der Ferne kann man sowas nicht beurteilen, sollte der Schmerz jedoch erträglich sein, so reicht ein Besuch beim Arzt morgen früh vollkommen aus.

Wie als bist du denn? Kann es sein, dass es ein muskulärer Schmerz ist?

...zur Antwort

Das hängt davon ab, ob die Uni an die du wchseln möchtest dir mindestens 30 ETCS der anderen Uni anerkennen. Nach nur einem Semester ist das recht ungewöhnlich, da sich die Prüfungsordnungen und Module doch ziemlich unterscheiden dürften.

...zur Antwort

Ängste "verschwinden" nur wenn man sich ihnen stellt. Das ist hart und anstrengend, aber es lohnt sich.

Häufig ist eine Angst auch nicht allein sondern kommt mit vielen weiteren Ängsten zusammen, die dir teilweise (noch) nicht bewusst sind. Deine nasgt KÖNTE (sie muss nicht) mit sozialen Ängsten zusammenhängen.

Ich würde dir raten, einfach mal eine Verhaltenstherapie anzustreben. In der lernst du, wie du mit Ängsten umgehen und diese überwinden kannst.

Such dir einfach mal einen Therapeuten in deiner nähe raus und mache einen Termin.

...zur Antwort

Weil in den letzten Jahren die Voraussetzungen für Depressionen immer häufiger gegeben werden, insbesondere:

  • Suche nach Anerkennung im außen (durch Leistungen --> Burnout)
  • Deutliche Abnahme von relealen sozialen Kontakten
  • Deutliche Abnahme von Bewegung und Sport, vor allem auch im Freien
  • Deutliche Zunahme von Süchten, insbesondere Sozcial-Media sowie Computer/Fernsehn

Und es wird noch weiter deutlich zunehmen, da insbesondere die Generation ab 2000 direkt in diese Welt hineinwachsen, bereits zu einem großen Teil im Grundschulalter mit den "neune Medien" konfrontiert werden und die ANzahl von Eltern die Ihre Kinder überbehüten (Helikoptereltern -> führt später zu Angststörungen -> daraus können Depressionen entstehen) oder unterbehüten (Medienkonsum, ungesunde Lebensweise, etc.) deutlich zunimmt.

...zur Antwort

Nein, bereits absolvierte Semester haben keine auswirkung auf die Vergabe von Studienplätzen an staatlichen Hochschulen solange du keinen Abschluss hast. In deinem Fall kommt es wohl auf dein Abi an. Wichtig zu wissen ist dass Studiensemester nicht als Wartesemester angerechnet werden, solltest du auf die Warteliste kommen.

...zur Antwort

Schreiben finde ich persöhnlich nicht so toll wenn ihr euch bereits getroffen habt. Ab dem ersten treffen würde ich dazu raten, nur zwecks Terminfindung zu schreiben und evtl. über kleinkram, aber nicht solche sachen.

Wenn ihr euch das nächste mal trefft, dann sag ihm einfach dass du ihn attraktiv findest (ich persöhnlich würde "hot" jetzt nicht unbedingt als so großes kompliment sehen, da es ja doch sehr oberflächlich ist. Das kann aber ja jeder anders sehen und ist sicher auch vom Alter abhängig).

Ansonsten kann ich dir nur raten, hab keine Angst bzw. springe etwas über deinen schatten wenn du Angst hast, wenn er dich nett findet (und das wird wohl so sein so wie sich das anhört), ist er auch unsicher (auch wenn er es villeicht nicht so zeigt).

...zur Antwort

Energydrinks sind per seh schon ungesund, da sie unglaublich viele künstliche Stoffe enthalten, für deren abbau unser Körper nicht geachaffen ist. Dadurch kann es vor allem bei diesen Mengen zu einer erhöhten Belastung von Leber und Nieren kommen, was mit der Zeit chronische Erkrankungen zur folge haben kann.

Außerdem enthalten viele Energy-Drinks viel Zucker. Die folgen von einem dermaßen erhöten Zuckerkonsum sollten ja allgemein bekannt sein.

Auch die Menge an Kofein, die du dadurch deinem Körper zuführst dürfte, ohne den genaue Kofeingehalt deiner Drinks zu kennen, um ein vielfaches über dem als unbedenklich geltenden Richtwerten liegen.

Kurzum...ja es ist ungesund. Denke mal lieber über ausreichend schlaf nach, schlafentzug kann ebenfalls zu schwerwiegende physischen und psychischen Erkrankungen führen.

...zur Antwort

Geh zum Arzt und lass es abklären, du musst dich ja nicht direkt krank schreiben lassen.

...zur Antwort
Nein

Nein. Bei ALLEN psychischen Erkrankungen sind unglaublich viele einflussfaktoren zu berücksichtigen.

Abgesehen davon geht es bei allen Erkrankungen in diesem Bereich immer um die Frage, wie der betroffene mit äußeren Faktoren umgeht und nicht, welche äußeren Faktoren "fehlerhaft" waren.

...zur Antwort

Ja, sofern die Medikamente nicht verschreibungspflichtig sind geht das (bspw. Ibu400).

...zur Antwort

Prinzipiell gilt bei ALLEN Medizinischen und psychologischen Fragen: Ein Test im Internet ist nutzlos, dafür ist der Menschliche Körper und die menschliche Pssyche zu komplex.

Wenn du den Verdacht hast, eine Krankheit, ob psychisch oder physisch zu haben, ist dein erster Ansprechpartner immer dein Hausarzt oder direkt ein entsprechender Facharzt/Psychologe.

Aufgrund der Symptome die du beschrieben hast, würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, dich bei deinem Hausarzt oder einem Psychiater vorzustellen. Diese können die Symptomatik richtig einschätzen und anhand ihrer Diagnose dir die weiteren Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Da bei allen psychischen Krankheiten gilt: je früher eine Behandlung gestartet wird, desto größer sind die Aussichten auf Heilung bzw. Symptomfreiheit und kleiner die Rückfallwahrscheinlichkeit, empfehle ich dir, schnellstmöglich einen entsprechenden Arzt aufzusuchen. (Solltest du auf einen Psychotherapeuten direkt Zugriff haben, kannst du natürlich auch zu diesem gehen. Da es jedoch erfahrungsgemäß immer sehr lange dauert, dort einen Thermin zu bekommen empfehle ich dir deinen Hausarzt, welche anschließend eine Ambulante oder (Teil-)sstationäre Behandlung einleiten kann.)

...zur Antwort

22 ist ein normaler und gesünder BMI. Du solltest wenn du abnehmen möchtest es langsam angehen lassen, viel Sport aber auch eine ausreichende und ausgewogene Ernährung. Einen 'notfall' wegen dem du abnehmen musst gibt es nicht. Wenn dich das Thema so sehr belastet solltest du dich in der Tat bei einem psychologen oder zumindest deinem Hausarzt vorstellen. So etwas kann verammt stark nach hinten losgehen wenn nicht rechtzeitig etwas unternommen wird. Und glaub mir, du möchtest alles aber keine chronische psychische Erkrankung.

...zur Antwort

6GB ist extrem außergewöhnlich für ein Bild. Hier mal ein paar Gründe wieso du es evtl. Nicht öffnen kannst:

- die Bilddatei ist beschädigt (würde die Größe auch erklären)

- dein Rechner hat zu wenig freien Arbeitsspeicher

- Du versuchst das Bild mit einem 32bit-programm zu öffnen bzw. Das Programm benutzt entsprechende 32bit Datentypen

...zur Antwort

Also aus eigener Erfahrung kann ich folgendes Sagen:

Von deinem Krankheitsbild kannst du auf jeden Fall in eine Klinik. Zu deinen Fragen:

  1. Das hängt von vielem ab. Wenn du bereits in ambulanter Behandlung bist, solltest du mit deinem Therapeuten drüber sprechen. Wenn nicht, dann am besten mit deinem hausarzt. Diese können dir dann entweder eine Überweisung, Einweisung oder Akuteinweisung ausstellen. Bei einer Akuteinweisung Gibt es Akutkliniken, in denen du sofort aufgenommen wirst. Jeh nach deiner Versicherung sind das entweder die Zuständige Klinik vom Landschaftsverband oder wenn du privat versichert bist kannst du auch in eine private Akutklinik gehen. Bei einer normalen Überweisung hängt das von den Kliniken ab.
  2. Die Schule ist erstmal egal, es geht um deine Gesundheit. In den Kliniken gibt es Sozialarbeiter, die sich dann um diese Themen mit dir gemeinsame kümmern.
  3. Natürlich, es gibt ja nicht nur die geschlossenen sondern auch offene Kliniken in die du freiwillig gesht.
  4. Ja, hast du
...zur Antwort

Wie alt bist du denn? Ferndiagnosen sind immer unzulässig, im zweifel solltest du einen Arzt aufsuchen. Wenn dir dieser jedoch bereits keine Diagnose liefern konnte, wäre, jeh nach Altzer und Lebensweise / Stresspegel / Körperhaltung beispielsweise eine einfache Verspannung im Nackenbereich eine plausible erkläruing.

...zur Antwort

a) mit 13 bist du mitten in einer Wachstumsphase, wie bereits gesagt wurde und

b) Unter Umständen kann es sich auch um eine Überbelastung bei viel Sport, hohem Körpergewicht oder falscher Körperhaltung handeln.

...zur Antwort

Ich würde davon abraten, ganz unabhängig davon, wie alt man ist. Nur weil der Empfänger der Nachricht diese nur begrenzt sehen kann, heißt dies nicht, dass die Daten anschließend nicht mehr vorhanden sind. In Fachkreisen ist unter anderem bekannt, dass die Daten auch weiterhin auf den Servern hinterlegt bleiben, und somit die Möglichkeit des Zugriffs (auch durch unautorisierte) besteht. Außerdem gibt es mehr als ausreichend Möglichkeiten, die Daten auf seinem endgerät zu speichern, auch ohne dass der Absender informiert wird.
Nicht zuletzt kann man jedoch auch die Daten zwischen dem Sender und Empfänger relativ simpel abfangen.

...zur Antwort

CO Entsteht bei jeder unvollständigen Verbrennung, vollkommen unabhängig davon, in welcher Form der Kohlenstoff vorliegt. Worauf es ankommt, ist die Temperatur der entstehende Abgase, da hiermit auch die Abzugsgeschwindigkeit durch den Kamin bestimmt wird. Da Holzkohle normalerweise heißer verbrennt als Hulz, sollte es keine Probleme geben. Auf eine ausreichende Belüftung ist aber beim betrieb von Feuerstätten wie Kaminen oder Gasthermen generell immer zu achten.

...zur Antwort