Kann es sein, dass du sehr gestresst bist?

Das ist eine häufige Ursache der Vergesslichkeit.

Neben der Entspannung, solltest du auch auf allgemeine Gesundheit und Organisation aufpassen:

-Weniger Stress haben!

-Genug schlafen

-Gesünder essen und Sport treiben, du kannst auch Ginki Biloba ausprobieren (dieses Mittel soll für das Gedächtnis sehr vorteilhaft sein)

- Sich einen Schlüsselfinder beschaffen

-Notizen/Listen aufsetzen

Grundsätzlich versuchen, einen entspannten und gesunden Lebensstil zu treiben.

Zusätzlich kannst du auch verschiedene Gedächtnisübungen probieren...Die findest du online und sie sollten für die Verbesserung des Kurzgedächtnisses sehr vorteilhaft sein.

Viel Glück!

...zur Antwort

Na klar, das Gehirn lässt sich trainieren, genau wie die andere Körperteile.

Es aktiviert das Gehirn, wenn man sich jeden Tag neue geistige Aufgaben stellt.

Zum Beispiel: Putze Dir mal mit links die Zähne, fahre einen anderen Weg zur Arbeit oder drehe die Zeitung zum Lesen auf den Kopf.

Grundsätzlich, nicht immer dasselbe machen. 

Daneben solltest du auch auf allgemeine Gesundheit aufpassen:

-Weniger Stress haben!

-Genug schlafen

-Gesünder essen und Sport treiben, du kannst auch Ginki Biloba ausprobieren (dieses Mittel soll für das Gedächtnis sehr vorteilhaft sein)

Viel Glück.

...zur Antwort

Hey, das kann schon jeder... Aber ja, es ist eigentlich ganz nervig.

Du solltest die unten erwähnte Strategie ausprobieren: Versuch es mal deine Sachen immer am gleichen Ort zu halten und nach der Nutzung, zurück zu bringen.

Versuch es mal, ein System zu finden.

Um herauszufinden, wo die Sachen möglicherweise sein könnten, solltest du es probieren, sich an den letzten Ort wo du die Sache noch hattest zu erinnern.

Schlussendlich, wären die sogennante Sachenfinder Gadgets vielleicht für dich nützlich... Insbesondere bei wertvollen Sachen, um die nicht zu verlieren.

Viel Glück!

...zur Antwort

Haha, Mutter-Tochter Sachen.

Es ist ganz einfach: Falls du deine Sachen auf mehr als 40 Grad wäschst, musst du die auch unterteilen.

Dann solltest du weisse, schwarze/dunkle und farbige Wäsche unterteilen.

Falls du aber alles auf 40 Grad wäschst, kannst du alles zusammen wäschsen, passiert nichts.

Es kann sich lohnen, die Unterwäsche manchmal zu kochen, also, auf mehr als 60 Grad zu waschen (das bringt Bakterien um). Ausserdem, sehe ich keinen Grund warum du alles zusammen nicht waschen würdest.

...zur Antwort

Das kostet dich nichts extra. Du schickst sms aus deinem Land.

Auch umgekehrt, ich glaube, dass du keine extra Kosten nach der Abschaffung der Roaming in EU haben solltest.

Lohnt sich, dass bei deinem Operater zu überprüfen aber glaube, dass das jetzt als Gesetz gilt.

...zur Antwort

Hey, das klingt schon gut aber würde da noch ein Paar Sachen hinzufügen.

Beispiel für deine Vorstellung: Hello, my name is... and I am 17 yeas old. I am currently attending a commercial school in Münich, (name). I consider myself to be a very active person. In my free time, I enjoy playing sports, such as: football and swimming. I have an older sister, who I am very close with. She is 25 and she is working as a nurse in (Münich?).

My parents are classical office employees but they both enjoy their jobs very much. I would say we have an overall very good relationship and they are my biggest support.

As for my future plans, my plan is to go to Spain after I pass my final exam(s). I am very much looking forward to traveling and enjoying some time off after a quite busy period!

Best Regars

(Signature)

Hoffe, das hilft :)

...zur Antwort

Na ja, das ist etwas unklar formuliert... Was ist deine Frage genau?

Zuerst solltest du probieren, die Ordnung in der Wohnung o. Haus zu behalten. Jede Sache sollte seinen Platz haben und nach dem Nutzen, dort zurückgebracht werden.

Versuch mal dein Stressnivou zu kontrollieren, sei nicht chaotisch.

Schlussendlich könntest du mit diesen Sachenfinder Geräten (e.g. Musegear) probieren... Die funktionieren via Bluetooth und sollten dir zukünftige Suche erleichtern.

Falls du solche Problemen häufig hast, wäre das vielleicht eine gute Option für dich ...

Viel Glück auf der Suche!

...zur Antwort

Na ja, das ist eine etwas ungenaue Frage...

Du solltest mal zuerst nach der Sache suchen und möglichst systematisch vorgehen.

Danach, solltest du versuchen, sich an den Ort, wo du zum letzten Mal die Sache hattest, zu erinnern.

Probier es mal mit jemandem darüber zu reden, das hilft bei dem Erinnerunglauf.

Ruhig bleiben und den Kopf kalt halten (obwohl es häufig schwierig ist).

Schlussendlich gibt es noch eine Option für dich, falls du Sachen häufig verlierst...

Heutzutage gibt es viele Geräten, die via Bluetooth funktionieren und die du an häufig verlorene oder wervolle Sachen anstecken kann. Die Geräten kosten natürlich was, aber vielleicht könnte das eine gute Option für dich sein...

...zur Antwort