Ich glaube an Gott ( bitte erklären warum)

Die Evolutionstheorie ist immerhin noch eine Theorie. Selbst Darwin erschien in seiner Theorie die Entwicklung des menschlichen Auges allein durch Evolutionsvorgänge absurd: „Die Annahme, dass das Auge mit all seinen unnachahmlichen Einrichtungen: die Linse den verschiedenen Entfernungen anzupassen, wechselnde Lichtmengen zuzulassen und sphärische wie chromatische Abweichungen zu verbessern, durch die natürliche Zuchtwahl entstanden sei, erscheint, wie ich offen bekenne, im höchsten Grade als absurd." Charles Darwin, Die Entstehung der Arten (dt. 1860)

Obwohl es mittlerweile Fortschritte im Bereich der Entwicklung des Auges gibt, die dieses Zitat und die Annahme Darwins widerlegen möchten und vielleicht auch können, halte ich es persönlich für fragwürdig, dass allein durch ein Urknall der Planet Erde entstanden ist. Allerdings ist meines Erachtens nicht die komplette Evolutionslehre nach Darin fragwürdig, wie etwa die natürliche Selektion innerhalb der Arten ("survival of the fittest").

Für mich persönlich stellt sich mitunter folgende Frage: Mit welcher Wahrscheinlichkeit ordnen sich die einzelnen Atome so haargenau und zufällig an, dass ein Planet und auf diesem Leben entsteht, das wiederum nur durch Zufall (?) biologisch so perfekt funktioniert? Bist du nur ein Zufall? Glaubst du, dass nach dem Tod einfach nichts kommt? Ist deine Existenz wirklich nur auf 70, 80 oder gar 90 Jahre beschränkt? Was für einen Sinn hat das?

Auf der anderen Seite gibt es auch andere Beweise der Existenz Gottes, wie z.B. unverweste Personen (Hl. Bernadette, Hl. Pater Pio, Hl. Don Bosco etc.), medizinisch unerklärliche Heilungen (z.B. im Wallfahrsort Lourdes (Frankreich) oder andere unerklärliche Wunder (z.B. eucharistische Wunder  wie in Lanciano (Italien) oder erst kürzlich in Liegnitz (Polen)). Als überzeugter Katholik fällt einem natürlich zunächst so etwas ein. Es gibt sehr vieles, worüber geschwiegen oder gar nicht erst berichtet wird (So habe ich beispielsweise erst kürzlich über die Heilung eines von Geburt an tauben Mädchens in Lourdes gelesen, die nun wieder hören kann. Wie alle (angeblichen) Wunderheilungen wird auch diese nun wissenschaftlich-medizinisch geprüft (so sind etwa nur ein Bruchteil der Heilungen in Lourdes wirkliche Wunderheilungen)).

Ich hoffe, dass ich deine Frage verständlich beantwortet habe und du meine Gründe verstehst. Mit meiner Antwort möchte ich lediglich meine Meinung, meine Überzeugung und meinen Glauben darlegen. Ich glaube an Gott und an ein ewiges Leben nach dem Tod :-)

...zur Antwort

Versuche im Grunde deinem Publikum das Buch zu verkaufen ;) Auch wenn das Buch dich vielleicht nicht besonders interessiert, solltest du es trotzdem schmackhaft verkaufen :D Ich kann mich da den Tipps von ASW19 anschließen. Lies das Buch durch, finde etwas über den Autor raus, recherchier vielleicht sogar nach ein paar Kritiken. Fasse das Wichtigste zusammen, und trage es möglichst nicht wie abgelesen vor :) Du kannst dir ja deine Notizen auf Kärtchen schreiben, die dir beim Vortrag helfen und dir eine Orientierung geben. Um es spannend zu machen kannst du dann ja mit einem Cliffhanger enden, d.h. verrate nicht das Ende des Buches ;)

Viel Erfolg bei der Vorbereitung und der Präsentation! :)

...zur Antwort

Klicke mit der rechten Maustaste auf den Link. Dann wähle "Hyperlink entfernen" aus. Dann sollte es funktionieren ;)

...zur Antwort

Die Funktion sieht ungefähr so aus... D.h. die Funktion ist 4. Grades! Oder täusch ich mich da?

...zur Antwort

Beides!

Du kannst ja mit Gitarre anfangen, und sobald du schon einige Kenntnisse erworben hast, kannst du auch mit dem Klavier spielen wieder anfangen.

Auf jeden Fall würde ich das Klavier spielen nicht aufgeben, sonst wären die fünf Jahre umsonst gewesen.

...zur Antwort