Suche dringend ein Gebet für den morgigen kath. Religionsunterricht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na einfach spontan machen? Das ist besser, ehrlicher und sieht/ hört (sich) nicht lieblos und gelangweilt aus. :D

Was in etwa wäre denn passend, gibt es ein Thema oder so?

Soll es ein Grundgebet sein oder eher ein freies Gebet?

einfach ein gebet für die schule also eher was freiers.

0
@Musiklfreak

Nun, du kannst auch selbst deine Bitten vor Gott tragen. Für was möchtest du Jesus danken, um was möchtest du Ihn bitten?

Hier ein Gebet nach Röm 11:

Gott, unerschöpflich ist Deine Weisheit,

unergründlich ist Dein Urteil,

unerforschlich sind Deine Wege.

Kein Mensch kann Dich begreifen.

Von Dir nimmt alles seinen Ausgang,

durch Dich hat alles sein Leben,

in Dir hat alles sein Ziel.

Dich will ich loben und preisen jetzt und in Ewigkeit.

Amen.

Es eignen sich natürlich auch die Grundgebete! Zu den Grundgebeten gehören das Vater unser, das Credo (Glaubensbekenntnis), Ave Maria, Angelus (Engel des Herrn), Gloria, Sanctus, Te Deum, Magnificat und das Regina caeli.

Ich persönlich würde das Glaubensbekenntnis beten :)

Habe morgen einen schönen Schultag und eine gute Religionsstunde! Gott segne dich!

0
@Musiklfreak

Es eignen sich auch die wunderbaren Psalmen in der Bibel! Du kannst zum Beispiel Psalm 139 wählen. Natürlich kannst du diesen auch kürzen. Ps 139, 1 - 12:

Herr, du hast mich erforscht und du kennst mich. / 2 Ob ich sitze oder stehe, du weißt von mir. / Von fern erkennst du meine Gedanken. 3 Ob ich gehe oder ruhe, es ist dir bekannt; / du bist vertraut mit all meinen Wegen. 4 Noch liegt mir das Wort nicht auf der Zunge - / du, Herr, kennst es bereits. 5 Du umschließt mich von allen Seiten / und legst deine Hand auf mich. 6 Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen, / zu hoch, ich kann es nicht begreifen. 7 Wohin könnte ich fliehen vor deinem Geist, / wohin mich vor deinem Angesicht flüchten? 8 Steige ich hinauf in den Himmel, so bist du dort; / bette ich mich in der Unterwelt, bist du zugegen. 9 Nehme ich die Flügel des Morgenrots / und lasse mich nieder am äußersten Meer, 10 auch dort wird deine Hand mich ergreifen / und deine Rechte mich fassen. 11 Würde ich sagen: «Finsternis soll mich bedecken, / statt Licht soll Nacht mich umgeben», / 12 auch die Finsternis wäre für dich nicht finster, die Nacht würde leuchten wie der Tag, / die Finsternis wäre wie Licht.

Kennst du schon die Aktion "Nightfever"?

0
@Msinza

Ich habe noch einen Vorschlag:

Gott, schenke uns

Gelassenheit, das hinzunehmen, was wir nicht ändern können.

Gott, schenke uns Mut,

das zu ändern, was wir ändern können.

Gott, schenk uns Weishit,

das eine vom andern zu unterscheiden.

(Nach einem alten englischen Pilgergebet)

0

Was möchtest Du wissen?