snus in Deutschland zu bekommen ist echt schwierig. Man kann es nirgends kaufen und auch der Verkauf im Internet wurde vor kurzem verboten. Ich bekomm ab und zu was von Freunden aus Skandinavien aber ansonsten echt schwer.

Und eine Leistungssteigerung kann ich mir dadurch nicht vorstellen

...zur Antwort

Damit dir zumindest jemand antwortet: ich habe keine Erfahrung mit adidas, studiere im Moment aber dual und musste dementsprechend auch ein Assessment Center durchlaufen.

Zu der Kleidungsfrage: kein Anzug!!! das ist too much finde ich

Turnschuhe find ich dann doch etwas zu locker (und mit adidas brauchst du auch nicht "schleimen". Hauptsache nicht nike oder Puma aber doch lieber schickere Schuhe

Ansonsten würd ich persönlich zu ner guten (keine löcher, nicht ausgebleicht/alt) Jeans und nem schickeren Hemd (also bisschen schicker als freizeithemden) raten. Alternativ und je nach Temperatur dann vllt noch ein Sakko drüber

Aber am Ende kommt es darauf an wie du dich verkaufst und nicht was du anhast :) Viel Glück

...zur Antwort

So da fühle ich mich mal angesprochen.

Absolviere jetzt seit knapp über einem Jahr ein duales Studium das auch in die Richtung BWL geht. Zu den Fragen bzgl. des Alltags muss ich zu aller erst klar zwischen dem Semester in der Uni und dem Praxisteil im Unternehmen unterscheiden, welche sich grob alle 3 Monate abwechseln.

Während dem Semester hat man eigentlich ein ganz normales Studentenleben, bis auf die Anwesenheitspflicht in den Vorlesungen. Das heißt es bleibt (bis auf die Klausurenphase) noch sehr viel Freizeit. Die Lernbereitschaft steigt so ab der Hälfte des Semesters im Hinblick auf die kommenden Klausuren an. Ist aber alles machbar (wie bei normalen Studenten auch). Besonders stressig wird es vor allem in der Klausurenphase, da halt das gesamte Semester etwas komprimierter ist und somit viel innerhalb einer kurzen Zeit zu lernen. (würde man aber eher anfangen mit dem nacharbeiten als ich wäre das aber auch entspannter)

Der Praxisteil ist bei mir eine 39h Woche. Da bleibt die Freizeit schon deutlich mehr auf der Strecke weil man halt nur abends ein bisschen was machen/unternehmen kann. Dafür hat man aber einen geregelten Rhythmus und an den Wochenenden und nach Feierabend hat man auch wirklich frei und nicht mehr im Hinterkopf, dass man ja noch ne Hausarbeit schreiben oder lernen usw. (wie im Semester) muss.

Ich selber finde den Wechsel ideal und ziemlich gut, weil man sich immer am Ende der einen 3monatigen Phase auf das nächste freut und es einfach zwei unterschiedliche "Lebensarten" (bisschen übertrieben formuliert) sind. Studentenleben und Arbeitsalltag im Wechsel.

Man muss halt akzeptieren dass man keine Ferien hat sondern nur Urlaubstage, dafür bekommt man aber ja auch durchgängig Gehalt.

Für mich ist mein Studium das richtige und ich bin sehr glücklich damit.

Das bezieht sich halt jetzt alles auf meine Erfahrungen, es kann auch vorkommen dass du z.B. alle 2 Wochen oder so diesen Wechsel hast und nicht 3 Monate. Das ist das aus meiner Sicht nicht so toll. Und sorry dass ich jetzt nicht konkret deine Fragen abgearbeitet habe :)

Ich hoffe ich konnte dir halbwegs helfen und falls du noch nachfragen hast sag bescheid

...zur Antwort

probiers mal wie bei den Wachen. also wenn sie dich angreift die Waffe zücken und dann wieder wegstecken. weiß aber nicht ob das hilft

ansonsten alten Spielstand laden

...zur Antwort

ich spiele seit Anfang an nur das gleiche Deck und komme damit auch relativ weit. Ich verbessere auch nur diese Karten weshalb die ein relativ hohes Level haben:

Speerkobolde, 3 Lakaien, Walküre, Feuerball, Riese, Schweinereiter, Hexe, Wut

allerdings kommen mittlerweile ziemlich viele neue Karten die mein Deck schwächen (Bowler, der Boomerang-Typ, Megaritter und so) also das ist nichtmehr so gut wie es früher mal war

...zur Antwort

da noch niemand konkret nur auf deine Frage geantwortet hat:

Nein, der Körper-Scanner (die Tür die du meinst) erkennt nur metallische Gegenstände aber keine Drogen etc.

Allerdings kommt es relativ oft vor, dass dein Handgepäck(!) mithilfe eines Drogenschnelltests untersucht wird. Da du dieses ja auch mit deinen Händen, welche vermutlich vorher (auch mehrere Tage vorher) die Drogen berührt haben, berührt hast wird der Test dies erkennen und du wirst beiseite gerufen und hast verloren.

Aber wie viele andere auch schon gesagt haben: natürlich spielt dein Verhalten auch eine Rolle.

Und wenn du an Drogenspürhunden vorbeikommst hast du auch ein Problem :D

Also lass den Mist mit Drogenschmuggel. Viele Grüße aus einem Büro im Terminal 1 eines deutschen Flughafens und einen schönen Feierabend.

...zur Antwort

zwei einhandwaffen sind auf dauer deutlich stärker als eine zweihandwaffe. Von daher würde ich einhändig trainieren und im talentbaum erhöhen. Zu nem Hauptmann passt das aber eher nicht weil man eher schnell und wendig ist. Also würde ich auch wie necroth zu schwert und schild tendieren. Aber zweihand rate ich auf dauer gesehen von ab

...zur Antwort

Anscheinend ja. Aber das sind ja Standardklauseln und das gute Recht des Unternehmens. Das ist somit eigentlich einfach Pech

...zur Antwort